Surviving the Aftermath: Early-Access-Ende auf 2021 verschoben; Steam-Version im Oktober

 
Surviving the Aftermath
Entwickler:
Release:
Q1 2021
Q1 2021
Q1 2021
Early Access:
19.10.2019
kein Termin
19.10.2019
Vorschau: Surviving the Aftermath
 
 
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Surviving the Aftermath: Early-Access-Ende auf 2021 verschoben; Steam-Version im Oktober

Surviving the Aftermath (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive
Surviving the Aftermath (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Surviving the Aftermath wird noch etwas mehr Zeit in der Early-Access-Phase auf PC bzw. als Spielvorschau auf Xbox One verbringen. Publisher Paradox Interactive und Entwickler Iceflake Studios wollen die Version 1.0 nicht mehr in diesem Jahr veröffentlichen. Das postapokalyptische Kolonie-Aufbauspiel wird außerdem am 22. Oktober 2020 auf Steam erscheinen. Bisher war die PC-Fassung nur im Epic Games Store erhältlich (Preis: 19,99 Euro).

Auszug aus dem offenen Brief von Lasse Liljedahl (CEO von Iceflake Studios und Game Director): "Bei der Arbeit an der Seite unserer Spieler wurde deutlich, dass wir etwas ganz Besonderes schaffen können, aber wir sollten uns eingehender mit der Spielmechanik beschäftigen, um den Erwartungen unserer Community gerecht zu werden. Hinzu kommt, dass die Entwicklung dadurch beeinträchtigt wurde, dass während der globalen COVID-19-Pandemie alle von zu Hause aus arbeiten müssen. Glücklicherweise ist bisher noch niemand erkrankt - und wir wollen, dass das auch so bleibt. Aus diesem Grund haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, den offiziellen Start von Surviving the Aftermath 1.0 auf Anfang 2021 zu verschieben."

Letztes aktuelles Video: Trailer 2

Quelle: Paradox Interactive

Kommentare

JudgeMeByMyJumper schrieb am
Black Stone hat geschrieben: ?
14.05.2020 19:46
4P|BOT2 hat geschrieben: ?
14.05.2020 17:04
"...aber wir sollten uns eingehender mit der Spielmechanik beschäftigen..."
Dieser Satz, aus dem Mund eines der Entwickler, macht mir irgendwie Sorgen (oder er ist schlecht übersetzt...)
Ist die Übersetzung. Was gesagt wurde, ist das man tiefer eintauchen möchte ins Gameplay, sprich mehr rausholen möchte/mehr Mechaniken einbauen usw, sodass es denn Erwartungen der Community gerecht wird.
Black Stone schrieb am
4P|BOT2 hat geschrieben: ?
14.05.2020 17:04
"...aber wir sollten uns eingehender mit der Spielmechanik beschäftigen..."
Dieser Satz, aus dem Mund eines der Entwickler, macht mir irgendwie Sorgen (oder er ist schlecht übersetzt...)
schrieb am