Stellaris: Galaxy Command: Mobile-Ableger für Android und iOS veröffentlicht

 
Stellaris: Galaxy Command
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Stellaris: Galaxy Command für Android und iOS veröffentlicht

Stellaris: Galaxy Command (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive
Stellaris: Galaxy Command (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Paradox Interactive hat Stellaris: Galaxy Command für Android (Google Play) und iOS (Apple App Store) veröffentlicht. In dem Mobile-Ableger von Stellaris übernimmt man in einem persistenten, spielergesteuerten Universum die Kontrolle über eine eigene Raumstation, um beim Wiederaufbau des eigenen Weltraumimperiums zu helfen. Der Free-to-play-Titel enthält Werbung und InApp-Käufe.

"Stellaris: Galaxy Command führt die Spieler in die Galaxie von Stellaris, wo die interdimensionale Invasion, die das Universum verwüstet hat, endlich vorbei ist und eine Zeit des Wiederaufbaus beginnt. Sie schließen sich der Galaktischen Wiederaufbaumaßnahme an, um das Kommando über ihre eigene orbitale Raumstation zu übernehmen, neue Allianzen zu schmieden und die Kontrolle über riesige, verlorene Sektoren des Weltraums wiederherzustellen. Mit Stellaris: Galaxy Command liegt das Schicksal der Galaxie wortwörtlich in der Hand der Spieler."

Screenshot - Stellaris: Galaxy Command (Android)

Screenshot - Stellaris: Galaxy Command (Android)

Screenshot - Stellaris: Galaxy Command (Android)

Screenshot - Stellaris: Galaxy Command (Android)

Screenshot - Stellaris: Galaxy Command (Android)

Screenshot - Stellaris: Galaxy Command (Android)

Screenshot - Stellaris: Galaxy Command (Android)


Stellaris: Galaxy Command auf einen Blick (laut Hersteller):
  • "Eine echte Stellaris-Erfahrung: Das Handy-Strategiespiel bietet das charakteristische Erscheinungsbild, den typischen Handlungsstrang, und Charaktere, die Stellaris-Fans direkt vertraut sein werden.
  • Allianzen, Rivalitäten und ihre Folgen: Alle Spieler sind Teil einer massiven, persistenten Welt, die vollständig von Spielern bestimmt wird. Das Schmieden von Allianzen ist der Schlüssel zum Erfolg. Das Gesicht der Galaxie verändert sich auf der Grundlage der Handlungen aller Spieler, ihrer Verbündeten und Rivalen. Wie Herrscher ihre Imperien aufbauen, wie sie Steuern festsetzen oder Handel mit anderen treiben oder wie sie sich selbst durch defensive Strukturen schützen, wird reale Konsequenzen für andere Spieler haben.
  • Verwaltung der Raumstation: Spieler übernehmen die Leitung ihrer eigenen orbitalen Raumstation als eine von vielen engagierten Persönlichkeiten, die sich in einer wiederaufgebauten Galaxie einen Namen machen wollen. Sie erweitern ihre Station, erforschen neue Technologien und dehnen ihren Einfluss über die Sterne aus.
  • Ethik: Spieler führen ihr Imperium mit einer grundlegenden Ethik, die ihre Zivilisation und ihre Leitprinzipien definiert. Ihre Entscheidungen im Spiel können ihre Ethik beeinflussen, und die Konsequenzen von Handlungen werden nicht nur für ihre Station, sondern auch für das gesamte Bündnis Konsequenzen haben.
  • Mächtige Flotten: Spieler demonstrieren ihre intergalaktische Militärmacht beim Aufbau ihrer Flotte, rüsten sich mit der neuesten Technologie aus und arbeiten mit Verbündeten zusammen, um die Kontrolle über ganze Galaxien zu übernehmen.
  • Die Mysterien des Universums: Nach einer beinahe katastrophalen interdimensionalen Alien-Invasion bauen die Spieler nun eine galaktische Zivilisation wieder auf. Dabei machen sie einige mysteriöse Entdeckungen und schreiben ihre eigene Geschichte.
  • Galaktische Strategie - häppchenweise: Speziell konzipiert für kurze Spielsitzungen, können Spieler den ganzen Tag über ihre Stationen, Flotten und Allianzen überprüfen, um sicherzustellen, dass ihre Station ständig erforscht und erweitert wird und die Flotten strategisch aufgerüstet werden, um neuen Bedrohungen trotzen zu können."

Letztes aktuelles Video: Teaser-Trailer

Quelle: Paradox Interactive

Kommentare

thoxx schrieb am
Die Links zu den Stores sind vertauscht ;-)
schrieb am