Crusader Kings 3: Northern Lords: Erstes Flavor Pack mit nordischen Inhalten angekündigt

 
von ,

Crusader Kings 3: Northern Lords - Erstes Flavor Pack mit nordischen Inhalten angekündigt

Crusader Kings 3 (Taktik & Strategie) von Paradox Development Studio
Crusader Kings 3 (Taktik & Strategie) von Paradox Development Studio - Bildquelle: Paradox Development Studio
Bei der Paradox-Insider-Show ist das erste Flavor Pack für Crusader Kings 3 (ab 44,99€ bei kaufen) angekündigt worden, und zwar das "Northern Lords" Flavor Pack. Diese (kleinere) Erweiterung fokussiert sich auf nordische Themen in den Bereichen Ereignisse, Entscheidungen, Charakter-Kunst, Musik, 3D-Modelle, Abenteurer-Königreiche und mehr. Crusader Kings 3: Northern Lords erschient am Dienstag, den 16. März.

Crusader Kings 3: Northern Lords enthält (laut Paradox):
  • "Nordische Abenteurerreiche: Nordische Charaktere können ihre Heimat verlassen und Horden in fremde Länder führen, um dort ihre eigenen Königreiche zu gründen.
  • Jomswikinger und Schildmaiden: Heilige nordische Krieger und tapfere Schildmaiden greifen in deinem Namen zu den Waffen, während Poeten beißenden Tadel oder romantische Lieder komponieren.
  • Neue kulturelle Inhalte: Besondere nordische Vermächtnisse, nordische Blótopfer, Gerichtskämpfe und kulturelle Innovationen sowie viele neue Ereignisse zur weiteren Ausschmückung und Vertiefung.
  • Neue Grafiken und Musik: Landestypische Grafiken und Musikstücke für ein intensives Spielerlebnis.
  • Und mehr: Berserker, Missionare, Runensteine, Varäger-Abenteurer, neue Entscheidungen und andere Highlights aus der aufregenden Geschichte der Nordmänner."



Zusammen mit Crusader Kings 3: Northern Lords wird das kostenlose Update 1.3 erscheinen. Es umfasst Verbesserungen am Winterwetter und an der Karte, ein neues Duellsystem und eine Poetry-Eigenschaft, die für zufällige Phrasen sorgen wird.

Das Flavor Pack kostet einzeln 6,99 Euro. Es ist auch im Expansion Pass enthalten - zusammen mit der ersten Erweiterung und dem zweiten Flavor Pack. Ein Flavor Pack ist ein thematischer Inhalt, der sich auf ein spezielles Thema oder eine Region konzentieren wird - sehr wahrscheinlich wie die "Content Packs" für Crusader Kings 2 oder Imperator: Rome. Flavor Packs sollen größer als typische "kosmetische Download-Erweiterungen" ausfallen. Die "richtigen" Erweiterungen sollen 29,99 Dollar/Euro kosten und wesentlich großer ausfallen. Sie werden auch einige Mechaniken enthalten, welche das Spielerlebnis vertiefen werden.

Screenshot - Crusader Kings 3 (PC)

Screenshot - Crusader Kings 3 (PC)

Screenshot - Crusader Kings 3 (PC)

Screenshot - Crusader Kings 3 (PC)

Screenshot - Crusader Kings 3 (PC)

Screenshot - Crusader Kings 3 (PC)

Screenshot - Crusader Kings 3 (PC)

Screenshot - Crusader Kings 3 (PC)


Quelle: Paradox Interactive

Kommentare

Mr. Hunter schrieb am
Sunblaster hat geschrieben: ?14.03.2021 00:46 Ich finde das Nordländer-Szenario nutzt sich langsam ganz schön ab. God of War, Assassins Creed, Valheim und jetzt bei Crusader Kings auch wieder. Wird?s nicht mal Zeit für einen neuen Trend?
Naja. Die Nordmänner sind halt drin. Kannst auch mit den Christen spielen wenn du magst. Crusader Kings beinhaltet ja viele verschiedene Kulturen und nicht ausschließlich Nordmann.
casanoffi schrieb am
Sunblaster hat geschrieben: ?14.03.2021 00:46 Ich finde das Nordländer-Szenario nutzt sich langsam ganz schön ab. God of War, Assassins Creed, Valheim und jetzt bei Crusader Kings auch wieder. Wird?s nicht mal Zeit für einen neuen Trend?
Naja, nur weil es in einer Hand voll Spielen auftaucht, nutzt es sich noch lange nicht ab.
Ist ja nicht so, wie damals der Zombie-Trend, von dem man sich kaum noch retten konnte ^^
Außerdem ist das Nordländer-Szenario immerhin schön über die Genres verteilt.
Sunblaster schrieb am
Ich finde das Nordländer-Szenario nutzt sich langsam ganz schön ab. God of War, Assassins Creed, Valheim und jetzt bei Crusader Kings auch wieder. Wird?s nicht mal Zeit für einen neuen Trend?
casanoffi schrieb am
Wird wohl Zeit, das Ding mal wieder anzuschmeißen!
schrieb am