Overwatch 2: Neues Event Battle for Olympus verleiht Helden göttliche Kräfte

 
von Jonas Höger,

Overwatch 2: Neues Event Battle for Olympus verleiht Helden göttliche Kräfte

Overwatch 2 (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch 2 (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Activision Blizzard
Nach einem holprigen Start 2022 soll Overwatch 2 in diesem Jahr nun offenbar in den Olymp aufsteigen: Zumindest im übertragenen Sinne mit einem neuen Spiel-Modus.

Das neue Event „Battle for Olympus” bringt nämlich die griechische Mythologie in den First-Person-Shooter und stattet insgesamt sieben Helden mit brandneuen Fähigkeiten aus. Wenn ihr die ausprobieren wollt, solltet ihr euch allerdings nicht zu viel Zeit lassen: Der Modus ist nur vom 5. bis zum 19. Januar verfügbar.

Overwatch 2: Das erwartet euch beim Battle for Olympus



Demnach startet das limitierte Free-For-All Deathmatch schon morgen und will euch dann zwei Wochen lang in gottgleichen Turnieren antreten lassen, die nichts für Sterbliche sind. Welche sieben Charaktere aus Overwatch 2 überraschenderweise mit Talenten vom Olymp ausgestattet wurden, verrät ein aufmerksames Studieren des Trailers und der Kommentare.

Die erst in Overwatch 2 dazugekommene Heldin Junker Queen stellt offenbar Göttervater Zeus dar und ihre Fähigkeiten Befehlsruf und Randale schockieren getroffene Gegner mit mächtigen Blitzen. Roadhog hingegen schlüpft in die Rolle des Zyklopen Polyphem und verschießt mit seinem ultimativen Angriff Fleischwolf nun gigantische Felsen.



Pharah ist als Hades samt ihrer Fähigkeiten schon etwas schwerer zu identifizieren, kann sich aber augenscheinlich während ihres Trommelfeuers bewegen und sogar heilen. Der flinke Lucio spielt passenderweise den Götterboten Hermes und kann mit seiner Schallwelle nun gegen die Wand geworfene Gegner kurz betäuben.

Feucht-fröhlich wird es beim frisch erschienenen Helden Ramattra, der mit seinem wasserartigen Vortex als Gott des Meeres Poseidon seine Feinde in die Höhe wirbelt, während die zur Schlangenlady Medusa gewordene Scharfschützin Widowmaker potenzielle Opfer mit ihrer ultimativen Fähigkeit versteinern kann. Bei dem als Minotaurus verkleideten Reinhardt spekulieren die Spieler noch, ob er seinen Ansturm häufiger einsetzen kann.

Weitere Infos zum olympischen Wettbewerb in Overwatch 2



Wie die veränderten Fähigkeiten der sieben vom Olymp auserwählten Helden in Overwatch 2 genau funktionieren, das könnt ihr ab morgen dann selbst ausprobieren, wenn der limitierte Modus an den Start geht. Selbstverständlich könnt ihr durch die aktive Teilnahme auch exklusive Goodies freischalten, zu denen man aber ebenfalls noch keine Details enthüllt hat.

Die Skins der legendären Götter werden ebenfalls erwerbbar sein, angesichts Blizzards jüngster Preispolitik in Overwatch 2 aber auch vermutlich göttliche Summen kosten. Zum Abschluss führt das Event dann noch eine dauerhafte Veränderung herbei: Der Held mit den meisten Eliminierungen in Battle for Olympus bekommt nämlich eine Statue in Illios spendiert.

Quelle: YouTube /PlayOverwatch

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am