Grounded: Verzeichnet mehr als eine Mio. Spieler in zwei Tagen

 
Grounded
Publisher: Microsoft
Release:
2021
2021
Early Access:
28.07.2020
28.07.2020
Vorschau: Grounded
 
 
Vorschau: Grounded
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Grounded verzeichnet mehr als eine Million Spieler in zwei Tagen

Grounded (Action-Adventure) von Microsoft
Grounded (Action-Adventure) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Grounded hat in den ersten zwei Tagen nach dem Early-Access-Start mehr als eine Million Spieler verzeichnet, dies meldet Microsoft. Das Verhältnis zwischen Game-Pass-Nutzern und Käufern der Vollversion für 29,99 Euro ist aber nicht benannt worden. Das Survival-Abenteuer, das alleine oder kooperativ mit bis zu vier Personen gespielt werden kann, ist auf Xbox One (Xbox Game Preview und Xbox Game Pass) und PC (Steam, Microsoft Store und Xbox Game Pass für PC) verfügbar.

Das 13 Mitarbeiter große Entwicklerteam bei Obsidian Entertainment zeigt sich im Xbox Wire überwältigt von der Resonanz. Grounded soll monatlich mit Updates versorgt und kontinuierlich ausgebaut werden. Das erste Update ist für den 27. August 2020 geplant. Welche Inhalte dieser Patch umfassen wird, ist unklar. Es steht nur eine grobe Roadmap zur Verfügung. Bis zur möglichen Veröffentlichung der Vollversion im Jahr 2021 sollen die vollständige Storyline, mehr Krabbeltiere, weitere unterschiedliche Umgebungen und Klimazonen, mehr Rezepte fürs Crafting, Erfolge, Sammelkarten auf Steam und viele kleine Verbesserungen hinzukommen. Außerdem soll viel Feedback auf Basis der Rückmeldungen der Early-Access-Spieler umgesetzt werden.

Auch wir haben Grounded angespielt und waren vor allem von dem unverbrauchten Szenario sehr angetan, obgleich die Inhalte der aktuellen Early-Access-Version eher überschaubar sind. Unsere Vorschau folgt Anfang kommender Woche.

Letztes aktuelles Video: Xbox Showcase Trailer

Quelle: Microsoft

Kommentare

DivineDivinity schrieb am
Bin erst am Anfang jedoch fehlt mir noch beim Basenbau einfache Böden um einen zweiten Stock etc. zu bauen und das ganze ins Haus zu verlagern statt "draußen", mal sehen wie es im Late Game wird.
widar schrieb am
Kann es jedem nur ans Herz legen, den Euro für den Game Pass findet ihr sicher noch irgendwo. Hab mit Grounded sogar 2 Freunde begeistern können die komplett die Nase voll hatten von Survival-Sandkästen. Ich schätze es liegt daran dass Dinge wie Hunger und Durst nicht nervig sind, sondern moderat und deren Befriedigung über tatsächlich unterhaltsame Spielmechaniken realisiert werden.
Statt bspw. wie ein Mähdrescher in Conan Exiles die Fischkörbe abzugrasen.
schrieb am