Dungeons & Dragons: Dark Alliance: Erster Patch verbessert Multiplayer-Latenz und Benutzeroberfläche

 
von ,

Dungeons & Dragons: Dark Alliance - Erster Patch verbessert Multiplayer-Latenz und Benutzeroberfläche

Dungeons & Dragons: Dark Alliance (Rollenspiel) von Tuque Games
Dungeons & Dragons: Dark Alliance (Rollenspiel) von Tuque Games - Bildquelle: Tuque Games
Die Entwickler von Dungeons & Dragons: Dark Alliance sitzen nach dem Verkaufsstart weiter an der Verbesserung des Action-Rollenspiels. Das für alle Plattformen veröffentlichte Update 1.16 soll die Multiplayer-Latenz, die Benutzeroberfläche und das "Anvisieren" von Gegnern verbessern. Auch die Teleport-Angriffe von bestimmten Gegnern sollen angepasst bzw. optimiert worden soll. Gleiches gilt für die Balance, wobei die Entwickler in den Patch-Notes leider nur sehr vage bleiben. Weitere Bugs sollen auf dieser Website gemeldet werden.

Patch Notes - Dark Alliance v1.16
  • Improvements to multiplayer latency.
  • Voice chat remains enabled after returning to Kelvin's Cairn.
  • Improvements to camera lock-on.
  • Improvements to user interface.
  • Improvements to teleporting attacks made by enemies.
  • Instances where progression is blocked when a player respawns as a boss dies has been fixed.
  • Balance changes and tethering improvements.

Letztes aktuelles Video: VideoTest

Quelle: Tuque Games, Wizards Studio und Wizards of the Coast

Kommentare

Flojoe schrieb am
Ja das ist alles sehr Schade. Zumal das Livelock von denen auch ein solides Spiel war oder wie 4players sagte ein technisch Einwandfreies Spiel aber nix besonderes.
LeKwas schrieb am
Vielfältig ist noch untertrieben, das Ding ist quasi eine Early Access Version.
Da steht noch eine sehr lange Patchkur an, ehe man das irgendjemandem vielleicht mal empfehlen könnte.
Flojoe schrieb am
Ja die Probleme sind vielfältig. Ich denke mal das nehmen die als Nächstes in Angriff.
Ich bin ja noch immer der Hoffnung das das Spiel ein Okeyes wird. Mehr verlang ich garnicht.
Praxston schrieb am
Sollten die sich nicht ehr um das Gegner Verhalten kümmern? Habs neulich mal ausprobiert weil es im Gamepass ist. Ich war schockiert das man mit der Bogenschützen einfach immer weit genug auf Distanz bleiben kann und die Gegner einen einfach ignorieren, bis man eine Gewisse Nähe erreicht hat. Und wenn die Gegner näher kommen geht man einfach zurück und sie lassen wieder von einem ab obwohl sie direkt vor dir waren. Ist schon irgendwie komisch.
schrieb am