Exit the Gungeon: Feuer frei für die Umsetzung auf PS4 und Xbox One sowie das "Hello to Arms"-Update

 
Exit the Gungeon
Publisher: Devolver Digital
Release:
19.09.2019
19.09.2019
19.09.2019
17.03.2020
13.11.2020
17.03.2020
13.11.2020
Erhältlich: Digital (Steam, Nintendo eShop, App Store (iOS))
Erhältlich: Digital (Steam, Nintendo eShop, App Store (iOS))
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Exit the Gungeon
60
Keine Wertung vorhanden
Test: Exit the Gungeon
60
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 7,37€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Exit the Gungeon
Ab 7.37€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Exit the Gungeon: Feuer frei für die Umsetzung auf PS4 und Xbox One sowie das "Hello to Arms"-Update

Exit the Gungeon (Arcade-Action) von Devolver Digital
Exit the Gungeon (Arcade-Action) von Devolver Digital - Bildquelle: Devolver Digital
Aktualisierung vom 16. November 2020, 07:51 Uhr:

Inzwischen haben Dodge Roll Games, Singlecore Games und Devolver Digital sowohl die PS4- und Xbox-Umsetzungen (jeweils 9,99 Euro im PlayStation Store und Microsoft Store) als auch das "Hello to Arms"-Update von Exit the Gungeon (ab 7,37€ bei kaufen) auf PC, iOS, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch veröffentlicht.

Die neuen Inhalte sind:
  • Arsenal Modus: Ein neuer, auswählbarer Spielmodus in dem Waffen sowohl als Loot in der Spielwelt vorkommen, als auch in Shops gekauft werden können. All diese Waffen können zusätzlich zur Blessed Gun getragen, und zu jedem Zeitpunkt im Spiel eingesetzt werden. Diese zusätzlichen Waffen haben beschränkt Munition, welche (ausschließlich im Arsenal Modus) in der Spielwelt gefunden werden kann. Der Arsenal Modus ermöglicht eine ganz eigene Spielweise und wurde dem Waffenmanagement aus Enter the Gungeon nachempfunden.
  • Shop Hubs: Bellos Shop wurde erweitert und kann nun zweimal pro Ebene besucht werden. Das gibt Spielerinnen und Spielern mehr Entscheidungsfreiheit, wann sie ihr Geld ausgeben wollen. Dieser Shop ersetzt den Raum in der Mitte der Ebene und existiert zusätzlich zum Erscheinen des Shops nach dem Boss. Der Shop hat zudem mehrere Türen zu optionalen Kampf- und NSC-Räumen, die ihr für zusätzliches Loot absolvieren könnt. Dies sollte zu einer höheren Item-Dichte für diejenigen führen, die alle Räume erkunden und ist eine zusätzliche Quelle für Waffen im Arsenal Modus.
  • Ein neuer, optionaler Boss: Der Glocktopus
  • Ein neuer NSC mit eigenem Minigame: Ledge Goblin
  • Wie es sich gehört, viele neue Waffen und Items
  • Der Hund kann nun gestreichelt werden!



Screenshot - Exit the Gungeon (iPad, iPhone, PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Exit the Gungeon (iPad, iPhone, PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Exit the Gungeon (iPad, iPhone, PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Exit the Gungeon (iPad, iPhone, PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Exit the Gungeon (iPad, iPhone, PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Exit the Gungeon (iPad, iPhone, PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Exit the Gungeon (iPad, iPhone, PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Exit the Gungeon (iPad, iPhone, PC, PS4, Switch, One)

Ursprüngliche Meldung vom 10. November 2020, 11:37 Uhr:

Exit the Gungeon
wird am 13. November auch für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Unseren Test der Umsetzung für PC und Switch findet ihr hier.

Zeitgleich wird das Update "Hello to Arms!" für alle Plattformen (inkl. Apple Arcade, Switch und PC) veröffentlicht, das neue Waffen und Gegenstände, den Arsenal-Modus (so viele Waffen tragen, wie man will), neue Shop-Bereiche und den Glocktopus umfassen wird.

Quelle: Dodge Roll Games / Devolver Digital

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Enter the Gungeon war ein Releasekauf (auf Konsole) und wurde platiniert.
Exit kauf ich mir vermutlich maximal in nem Sale. :(
schrieb am