Hellpoint: Sci-Fi-Action-Rollenspiel veröffentlicht

 
Hellpoint
Entwickler:
Publisher: tinyBuild
Release:
30.07.2020
30.07.2020
2020
30.07.2020
Jetzt kaufen
ab 26,99€
Spielinfo Bilder Videos

Hellpoint
Ab 26.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Hellpoint: Sci-Fi-Action-Rollenspiel veröffentlicht

Hellpoint (Rollenspiel) von tinyBuild
Hellpoint (Rollenspiel) von tinyBuild - Bildquelle: tinyBuild
Hellpoint ist auf PC (Steam, GOG.com, Epic Games Store), PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht worden. Die PC-Fassung kostet ca. 29,99 Euro - plus etwaige Launch-Rabatte. Die Konsolen-Umsetzung ist fünf Euro teurer. Die Switch-Version wird "später 2020" erscheinen.

"Hellpoint ist ein intensives, dunkles Sci-Fi-RPG, dessen Handlung den oder die Protagonisten auf eine heruntergekommene Raumstation versetzt, die um ein mysteriöses schwarzes Loch kreist. Inspiriert von Spielen wie Dark Souls und Dead Space sowie Filmen wie Event Horizon und Hellraiser spielt Hellpoint mit den Erwartungen des Gamers. Nichts ist so wie es scheint an einem Ort, wo kosmische Götter, Quantenphysik und längst ausgestorbene Weltraum-Zivilisationen aufeinander treffen. Bei Bedarf können Spieler sich mittels Splitscreen und Online-Unterstützung auch gemeinsam dem Kampf ums Überleben stellen", schreiben die Entwickler.

Das Sci-Fi-Action-Rollenspiel gehört zu den Souls-likes und verspricht eine dynamischere Spielwelt, da sich die Raumstation nach jedem Tod verändert und neue Ereignisse ausgelöst werden können. Darüber hinaus wird man im Koop-Modus (lokal und online) gemeinsam kämpfen können.

Letztes aktuelles Video: Launch Trailer

Quelle: tinyBuild

Kommentare

casanoffi schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben: ?
31.07.2020 17:02
nioh ist aber auf einem sehr gutem weg.
vielleicht kommt mortal shell ran,dass hat viel potenzial auch wenns deutlich kürzer wird.(aber auch weniger kostet)
Stimmt, Nioh hatte ich vergessen zu erwähnen.
Wobei mir das überhaupt nicht gefallen wollte.
Weder das Kampfsystem, noch die Levelgestaltung konnte mich da überzeugen.
flo-rida86 schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
31.07.2020 08:02
Auf dem Papier klingt das Setting genau nach meinem Geschmack. Aber meine Hoffnungen schwanden, als ich Souls-like las.
Ich liebe die Souls-Spiele, aber bis auf Deck13 konnte noch kein anderer Entwickler eine ähnlich gute Qualität im Gameplay abliefern (dafür scheiterten sie an anderen Elementen).
In der Hinsicht bin ich leider sehr empfindlich geworden...
Erstmal Test abwarten und Daumen drücken.
nioh ist aber auf einem sehr gutem weg.
vielleicht kommt mortal shell ran,dass hat viel potenzial auch wenns deutlich kürzer wird.(aber auch weniger kostet)
casanoffi schrieb am
Auf dem Papier klingt das Setting genau nach meinem Geschmack. Aber meine Hoffnungen schwanden, als ich Souls-like las.
Ich liebe die Souls-Spiele, aber bis auf Deck13 konnte noch kein anderer Entwickler eine ähnlich gute Qualität im Gameplay abliefern (dafür scheiterten sie an anderen Elementen).
In der Hinsicht bin ich leider sehr empfindlich geworden...
Erstmal Test abwarten und Daumen drücken.
Herschfeldt schrieb am
Da warten wir mal schön den Test ab bevor blind zugeschlagen wird. Keinen Böcke auf DS- Verschnitt der dann auf der HD verfault.
SethSteiner schrieb am
Finde das Spiel sieht ganz cool aus, auch wenn ich mir wünsche, dass From irgendwann mal das SciFi Territorium beschreitet und hier etwas geiles raushaut. Finde es nur etwas schade, dass die Figur nicht so wirklich anpassbar ist, so dass man auch eine weibliche Version spielen kann. Da war ja damals der Wunsch da aber in den drei Jahren hat das leider nicht geklappt.
schrieb am