Resident Evil Village: Weiterer Resident-Evil-Showcase in der kommenden Woche; offenbar zweite Demo in Planung

 
Resident Evil Village
Entwickler:
Publisher: Capcom
Release:
07.05.2021
07.05.2021
07.05.2021
07.05.2021
07.05.2021
07.05.2021
Vorbestellen
ab 59,99€

ab 69,98€
Spielinfo Bilder Videos

Resident Evil Village
Ab 59.99€
Jetzt vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Resident Evil Village: Weiterer Resident-Evil-Showcase in der kommenden Woche; offenbar zweite Demo in Planung

Resident Evil Village (Action-Adventure) von Capcom
Resident Evil Village (Action-Adventure) von Capcom - Bildquelle: Gameplay-Demo im PSN
Capcom hat den Termin eines weiteren Showcase-Events rund um die Marke Resident Evil verraten. Auf Twitter wurde soeben verkündet, dass die aktuelle Ausgabe am kommenden Donnerstag, 15. April über die virtuelle Bühne gehen soll. Moderatorin Brittney Brombacher verspricht u.a. einen Trailer sowie frische Spielszenen aus Resident Evil Village (ab 69,99€ bei vorbestellen) , das bekanntlich am 7. Mai erscheinen wird.

Zusätzlich sollen "ein paar weitere Überraschungen" präsentiert werden. Auch der heute gestartete Betatest des Deathmatch-Titels Resident Evil Re:Verse wird natürlich erwähnt (mehr dazu hier).



Das Magazin MP1ST ist zudem offenbar im PlayStation Network auf diverse Daten einer zweiten Demo zu Resident Evil Village gestoßen, was auf einen baldigen Release hinweise. Die Testversion soll sich im Gegensatz zur letzten "Maiden-Demo" nicht um visuelle Aspekte, sondern um den Spielablauf drehen und umfasse etwa 10 Gigabyte. Dies wäre im Vergleich deutlich kleiner als es vorherige Listings für die Vollversionen angedeutet hätten (rund 50 Gigabyte auf Xbox-Systemen laut Microsoft-Store und vg247.com; rund 27 Gigabyte auf der PS5 laut PlayStation Game Size, ohne Day-One-Patch).

Ein Datum der kommenden "Gameplay-Demo" für PS4 und PS5 habe MP1ST noch nicht entdecken können, wohl aber ein paar erste Bilder wie ein Homescreen-Logo, das Artwork beim Start des Spiels sowie eine Controller-Belegung. Letzteres könne auf Remote-Play-Funktionalität hindeuten, so das Magazin. Insgesamt seien vier neue SKU-Einträge (für USA, Japan, Europa und Asien) hochgeladen worden ("Backend, noch nicht live") - und zwar alle mit dem Namen “Resident Evil Village Gameplay Demo." (in Japan natürlich mit dem dortigen Seriennamen "Biohazard").

Screenshot - Resident Evil Village (PC, PS4, PlayStation5, Stadia, One, XboxSeriesX)



Capcom dürfte auf dem Event vermutlich auch das 25-jährigen Jubiläum der Reihe aufgreifen und hat diesbezüglich vielleicht noch ein paar Asse im Ärmel, die über Resident Evil Re:Verse hinausgehen.

Letztes aktuelles Video: Alle Fakten im Überblick

Quelle: Offizieller Twitter-Auftritt, mp1st.com, Microsoft-Store, vg247.com, Twitter-Auftritt PlayStation Game Size

Kommentare

Halueth schrieb am
Achso :lol:
Naja ich fand das Remake vom 1. Teil schon ganz ok und auch 0 fand ich ordentlich. Aber ja in Form vom RE2R würd ich das auch gern nochmal nehmen ^^
Ryan2k6 schrieb am
Sorry, Missverständnis.
Ich möchte ein Remake wie RE2R von RE0 und 1 DC und Code Veronica. Das vorhandenen Remake von 1 fand ich nich so dolle.
Halueth schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?09.04.2021 09:52 [Ein Remake in der Art von 0 und 1 Directors Cut und/oder Code Veronica, das fänd ich toll. Oder einen Reboot wie bei Tomb Raider. Aber diese Neuausrichtung ist leider nicht meins.
Ja 0 und das Remake von 1 fand ich auch super, aber das RE2 Remake fand ich noch nen kleinen Ticken besser. Bin eher kein Freund von festen Kameras, daher hoffe ich auf ein Remake von CV wie bei der 2.
Die Hoffnung stirbt zuletzt...
Ryan2k6 schrieb am
Halueth hat geschrieben: ?09.04.2021 09:46 auch wenn das Remake von der 3 nicht mehr ganz gut gelungen sein soll (muss ich mir irgendwann mal noch holen).
Ist es wirklich nicht, aber da war auch die Vorlage schwächer, meiner Meinung nach.
Ein Remake in der Art von 0 und 1 Directors Cut und/oder Code Veronica, das fänd ich toll. Oder einen Reboot wie bei Tomb Raider. Aber diese Neuausrichtung ist leider nicht meins.
Halueth schrieb am
Ich will doch einfach nur Zombies, langsame, verfaulende Zombies...mit ner Prise ekliger, saustarker Monster ab und zu. Das ganze aus der Egoperspektive mit schön vielen Rätseln...
Dass das Ganze immer mehr ins Übernatürliche abdriftet ist mir mittlerweile auch ein Dorn im Auge. Resident Evil 4 fand ich noch echt gut, auch wenn mir die Las Plagas schon da nicht so gut als Gegner gefallen haben, wie die durch den T- oder G-Virus ausgelöste Zombieplage.
Ich habe auch schon den 7. Teil nicht mehr als Resident Evil angesehen. Es ist zwar ein ganz gutes Horrorspiel, hat aber mit Resident Evil für mich nicht mehr so viel zu tun.
Das Resident Evil 2 Remake hat mMn gezeigt, wie gut man das "alte Spielprinzip" mit Zombies und Co. in die Moderne bringen kann. Hätte mir eher da eine Weiterführung gewünscht, auch wenn das Remake von der 3 nicht mehr ganz gut gelungen sein soll (muss ich mir irgendwann mal noch holen).
schrieb am
Resident Evil Village
ab 69,98€ bei