Resident Evil Village: Capcom veröffentlicht Trailer und Hintergrund-Infos zur limitierten PSN-Demo

 
von ,

Resident Evil Village: Capcom veröffentlicht Trailer und Hintergrund-Infos zur limitierten PSN-Demo

Resident Evil Village (Action-Adventure) von Capcom
Resident Evil Village (Action-Adventure) von Capcom - Bildquelle: Bildmaterial aus Resident Evil 7: Kein Held
Beim zweiten Showcase-Event zu Resident Evil Village (ab 59,99€ bei vorbestellen) hatte Capcom bereits die zeitlichen Besonderheiten der zweiten Demo konkretisiert, die nur unwesentlich weniger bizarr wirken als die Figuren im Spiel. Die aktuelle Demo soll nur vom 2. Mai ab 2 Uhr morgens bis zum 3. Mai um 2 Uhr zur Verfügung stehen - und zwar für PS4, PS5 und PC (via Steam), Xbox One, Xbox Series X|S und Stadia.

Da PlayStation-Nutzer aber schon an diesem Wochenende loslegen können (nähere Details unten), sollen diese bereits mit einem Trailer (inklusive Musik von Giveon) und weiteren Infos aus dem PlayStation-Blog eingestimmt werden:



PlayStation-Nutzer erhielten bereits zuvor einen früheren Zugang und durften ab dem 18. April um 17 Uhr bis zum 19. April um 1 Uhr morgens für maximal 30 Minuten den Dorf-Abschnitt erkunden. Entsprechend des Zeitlimits bezeichnete Capcom diese Early-Access-Version der Demo als "8 Hours in Village".

Doch auch in das Burg-Areal darf man auf PS4 und PS5 schon etwas früher für 30 Minuten hineinschnuppern: In Europa gibt es ein weiteres Zeitfenster von acht Stunden, das sich zwischen dem 25. April ab 17 Uhr und dem 26. April um 1 Uhr morgens für weitere acht Stunden öffnet. Der deutsche PlayStation-Blog erläutert:

"Mein Name ist Tsuyoshi Kanda und ich bin Producer von Resident Evil Village. Ich hoffe, dass bis jetzt schon viele von euch die Gelegenheit hatten, das Dorf und die Umgebung von Resident Evil Village über die Gameplay-Demo zu erleben. Wer die Early-Access-Phase letzte Woche verpasst hat, kann aber trotzdem ganz beruhigt sein. Die Demo wird ab 1. Mai wieder spielbar sein. Zu diesem Zeitpunkt könnt ihr sowohl den Dorf- als auch den Schlossbereich des Spiels eine ganze Stunde lang im Spiel erkunden. Sind die Schrecken des Dorfes eher euer Fall, könnt ihr die Zeit nutzen, um tiefer in diesen Bereich vorzudringen.

Für die richtige Stimmung zur Demo von morgen sorgt der neue Remix-Trailer. Seht ihn euch oben an, um euch noch einmal mit den bislang bekannten Storyausschnitten von Resident Evil Village vertraut zu machen. Dieser Trailer soll die Geschichte von Ethan Winter in einem psychologischen und zum Nachdenken anregenden Stil wiedergeben. Um Ethans starke emotionale Bindung zu seiner Tochter Rose zu unterstreichen, musste die musikalische Untermalung natürlich perfekt passen. Der Song „Vanish“ des Nachwuchstalents Giveon von Sony Music Entertainment/Epic ist dafür wie gemacht. Sobald die schwermütigen Glocken im Trailer zu hören sind, gelingt es Giveon mit seiner Musik und seinem Text, die Thematik des Spiels – Verlust und Einsamkeit – perfekt zum Ausdruck zu bringen.

Sehnt ihr euch danach, die Räume von Schloss Dimitrescu zu betreten? Dann kommt ihr dieses Wochenende voll auf eure Kosten. PlayStation-Spieler erhalten vorab Zugang zum furchterregenden, aber doch wunderschönen Innenleben des Schlosses, der Festung der illustren Alcina Dimitrescu und ihrer blutrünstigen Töchter. Noch könnt ihr die Gameplay-Demo zwar nicht spielen, ihr könnt sie aber bereits im PlayStation Store vorab herunterladen, um eure Vorfreude auf Resident Evil Village noch zu steigern. Damit es keine Unklarheiten gibt: Ihr braucht nur diese eine Demo herunterladen. Alles wird zu den festgelegten Zeiten automatisch in der Gameplay-Demo spielbar sein.

Schon die ersten Schritte ins Schloss machen den Unterschied deutlich: Habt ihr in der ersten Demo noch ein heruntergekommenes Dorf gesehen, erwartet euch jetzt ein majestätisches Innenleben. Eines der Hauptziele für diesen Bereich war, Umgebungen von atemberaubender Schönheit zu erschaffen – was auch für das Spiel im Allgemeinen gilt. Rennen Spieler nicht um ihr Leben, sollten sie bei ihren Streifzügen eine reizvolle Kulisse vorfinden, deren Sehenswürdigkeiten und Schauplätze sie nach und nach entdecken können. Natürlich verbirgt sich hinter jeder schönen Fassade eine Fratze des Schreckens. Die Spieler werden vielleicht auch die Gewölbe unter der ganzen Pracht erkunden und im unterirdischen Verlies auf Zehenspitzen entlang der kalten Gitterstäbe eine Welt entdecken, die im scharfen Kontrast zur wärmeren Atmosphäre darüber steht.

Für Resident Evil 7 biohazard wollten wir eine klaustrophobische Umgebung mit viel Tiefe erschaffen. Aufbauend auf den Erfahrungen des Vorgängers verfolgten wir bei Resident Evil Village das Ziel, auf dieses Grundgerüst eine umfangreiche Welt mit mehr Abwechslung zu setzen. Der Kontrast innerhalb des Schlosses Dimitrescu – zwischen den hell erleuchteten Räumen oben und den kalten, dunklen Kammern unten – ist nur ein kleines Beispiel für diese unterschiedlichen Umgebungen, in denen sich Ethan Winters wiederfindet, während er verzweifelt nach seiner Tochter Rose sucht. Dieses Mal muss sich Ethan nicht nur vielfältigeren Umgebungen stellen, sondern auch die Auswahl seines Waffenarsenals hat sich enorm vergrößert. Entwickelt eure eigenen Strategien und findet selbst heraus, wie ihr in jeder neuen Umgebung und Situation am besten zurechtkommt.

Eine Welt der eindringlichen Schrecken

Habt ihr das Vergnügen, unser Spiel auf einem PS5-System zu spielen, dann sollten ihr euch noch folgende zusätzliche Funktionen nicht entgehen lassen. Auf PS5 erwartet euch ein noch packenderes Spielerlebnis, denn ihr werdet die Umgebungen mit 3D-Audio, unglaublich scharfer Grafik dank Raytracing und den adaptiven Triggern erleben können, mit denen ihr das Zusatzgewicht eurer Waffen in den Händen spüren werdet.

Denselben Nervenkitzel werden auch PlayStation 4-Spieler erleben, wenn sie sich durch das Dorf bewegen. Wir haben sehr hart daran gearbeitet, dass die nächste Evolutionsstufe des Survival-Horrors für PS4-Spieler genauso furchterregend und immersiv wird wie für PS5-Spieler. Egal, auf welcher Plattform ihr spielt, die Welt des Survival-Horrors und die Türen ins Schloss Dimitrescu sind an diesem Wochenende ganz nah bei euch und sie öffnen sich am 24. April um 17:00 Uhr (PST) und am 25. April um 18:00 Uhr (BST) und 19:00 Uhr (MESZ). Ich bin mir sicher, dass die Demo euch gehörig Appetit auf Resident Evil Village machen wird, wenn das Spiel am 7. Mai 2021 für PS5 und PS4 erscheint."


Letztes aktuelles Video: VideoVorschau

Quelle: Sony, Deutscher PlayStation-Blog

Kommentare

Zinssm schrieb am
PlayerDeluxe hat geschrieben: ?26.04.2021 07:52 Habe 22 Minuten gebraucht, um das Ende der Demo zu erreichen. Ich hasse es, so unter Druck zu sein. Die Zeit tickt ja gnadenlos in der Demo - auch wenn man Pause macht. Hehe. Wird auf jeden Fall geholt das Spiel. Nächsten Sonntag hat man dann 60 Minuten für die beiden Abschnitte, so wie ich das verstanden habe. Vorletzten Sonntag habe ich es verpasst das Spiel anzutesten.
Hab gestern den halben Tag benötigt, bis die Demo auf meiner PS5 heruntergeladen war. War das laaaaangsam. Hatten das andere auch? Bestimmt weil Sonntag war und alle die Demo gesaugt haben, ne?
Bei mir war's nicht so,ging relativ flott.
Spiel sieht klasse aus ( Ps5)!
Sehr schön gruselig :)
PlayerDeluxe schrieb am
Habe 22 Minuten gebraucht, um das Ende der Demo zu erreichen. Ich hasse es, so unter Druck zu sein. Die Zeit tickt ja gnadenlos in der Demo - auch wenn man Pause macht. Hehe. Wird auf jeden Fall geholt das Spiel. Nächsten Sonntag hat man dann 60 Minuten für die beiden Abschnitte, so wie ich das verstanden habe. Vorletzten Sonntag habe ich es verpasst das Spiel anzutesten.
Hab gestern den halben Tag benötigt, bis die Demo auf meiner PS5 heruntergeladen war. War das laaaaangsam. Hatten das andere auch? Bestimmt weil Sonntag war und alle die Demo gesaugt haben, ne?
*B-Money* schrieb am
Hab die Demo dann mal auf der PS5, gespielt, die 30min. gingen mit einem Fingerschnips vorbei. Wird bestimmt toll das Spiel, Atmosphäre war sehr sehr cool, und knisternde Spannung... werde es mir aber final dann doch auf der für mich besseren Konsole kaufen = Xbox Series X! Lohnt sich in jedem Fall mal über eigenes Spielen an zu testen.
Todesglubsch schrieb am
Solidussnake hat geschrieben: ?24.04.2021 09:23 Schlechter als Teil 6 wird es schon nicht werden...
Ein Spiel kann *immer* schlechter werden als der Vorgänger, das hat die Vergangenheit doch schon gezeigt ;)
Ich bezweifel aber, dass du bei den beiden händisch ausgewählten Demo-Gebieten das raussehen könntest. Du kannst maximal sehen, ob dir das Setting zusagt oder nicht.
schrieb am
Resident Evil Village
ab 64,98€ bei