Prince of Persia: The Dagger of The Time: Dritter VR-Escape-Room angekündigt

 
Logik & Kreativität
Publisher: Ubisoft
Release:
kein Termin
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Prince of Persia: The Dagger of The Time - Dritter VR-Escape-Room angekündigt

Prince of Persia: The Dagger of The Time (Logik & Kreativität) von Ubisoft
Prince of Persia: The Dagger of The Time (Logik & Kreativität) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat mit Prince of Persia: The Dagger of The Time den dritten VR-Escape-Room für das Frühjahr 2020 angekündigt. Interessierte Spieler können an über 300 Orten auf der Welt (Karte) ein Team-Abenteuer für bis zu vier Teilnehmer in der Welt von Prince of Persia: The Sands of Time angehen. Ubisoft versucht mit Prince of Persia: The Dagger of Time seine Position auf dem Markt der ortsgebundenen VR-Unterhaltung zu stärken. Die bisherigen VR-Escape-Room-Titel waren Beyond Medusa's Gate (Assassin's Creed Odyssey) und Escape The Lost Pyramid (Assassin's Creed Origins).

"Prince of Persia: The Dagger of Time wird von Ubisoft Düsseldorf entwickelt und ist für zwei bis vier Spieler aller Altersgruppen geeignet. Diese arbeiten als Team zusammen, um Rätsel zu lösen und einen Weg aus der neugestalteten Festung der Zeit zu finden. Im Verlauf des Abenteuers werden die Spieler von Kaileena, der Kaiserin der Zeit, beschworen. Zusammen mit ihr müssen sie einen Magier von seinem teuflischen Plan abhalten, die Sanduhr der Zeit wiederherzustellen, um eine Armee aus Sandmonstern zu erschaffen. Teamwork und Fingerspitzengefühl sind gefragt. Um aus der Festung zu entkommen, müssen Spieler Kräfte wie beispielsweise die Zeitkontrolle mithilfe des Dolchs der Zeit einsetzen", erklärt der Publisher.

"Wer von uns hat nicht schon einmal davon geträumt, die Zeit zu kontrollieren. Sie zu verlangsamen, sie anzuhalten oder sogar zurück zu spulen, wenn man es am meisten braucht", sagt Cyril Voiron, Executive Producer für Escape Games bei Ubisoft Düsseldorf. "Dies ist ab jetzt in VR möglich, wenn man sich dem Dolch der Zeit in unserem neusten legendären Escape-Abenteuer bemächtigt."

"Nach nur zwei Jahren haben wir es geschafft, mit über 300 Anbietern von Freizeit-Erlebnissen auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten", sagt Benedikt Grindel, Managing Director der deutschen Ubisoft-Studios. "Was als Prototyp begann, wurde zu einem der größten Vertriebsnetze auf dem Markt der ortsgebundenen Unterhaltung. Das macht uns wirklich stolz."
Quelle: Ubisoft

Kommentare

Flojoe schrieb am
Nen Richtiges Prince of Persia wäre mal Geil.
schrieb am