Maquette: Verschachteltes Puzzlespiel erscheint auch für PS4 und PS5

 
Maquette
Entwickler: Graceful Decay
Publisher: Annapurna Interactive
Release:
2020
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Maquette: Verschachteltes Puzzlespiel erscheint auch für PS4 und PS5

Maquette (Logik & Kreativität) von Annapurna Interactive
Maquette (Logik & Kreativität) von Annapurna Interactive - Bildquelle: Annapurna Interactive
Das von Publisher Annapurna Interactive aus der Versenkung geholte PC-Puzzlespiel Maquette soll auch für PS4 und PS5 erscheinen: Das berichtet Gematsu.com unter Bezugnahme auf eine Ankündigung von Entwickler Graceful Decay im PlayStation-Blog. Ein Datum wurde noch nicht genannt, auf Steam wird nach wie vor 2020 als Release-Zeitraum angegeben.

Screenshot - Maquette (PC)

Screenshot - Maquette (PC)

Screenshot - Maquette (PC)

Screenshot - Maquette (PC)

Screenshot - Maquette (PC)



Das verschachtelte Prinzip erinnert an A Fisherman's Tale. Creative Director Hanford Lemoore erläutert im deutschen PlayStation-Blog:

"Maquette ist ein Puzzlespiel, das aber nicht viel mit anderen Puzzlespielen wie beispielsweise Sudoku gemein hat. Stattdessen handelt es sich eher um eine Geschichte, die Puzzles enthält. Während ihr die rekursive Welt des Spiels erkundet, werdet ihr Erinnerungen eines jungen Liebespaars entdecken und Puzzles durch kreatives Denken lösen.

Rekursive Welt

Unser Spiel findet in einer Welt statt, die in sich rekursiv verschachtelt ist. Diese Idee ist verständlicher, wenn man sie in Aktion erlebt, aber sie lässt sich auch anhand eines kleinen Gedankenexperiments erklären.

Stellt euch für dieses Experiment vor, dass die gesamte Spielwelt von Maquette nur ein Haus ist und jede Spieleraktion in diesem Haus stattfindet. Stellt euch nun vor, es gäbe ein kleines Modell dieses Hauses, das auf einem Couchtisch im Wohnzimmer steht. Wenn ihr in das Haus schaut, seht ihr genau das, was es auch im echten Haus gibt, nur als kleinere Version. Aber das sind nicht zwei unterschiedliche Häuser, sondern beides Instanzen der gleichen Welt, die gleichzeitig existieren, sodass die Welt in sich verschachtelt ist.

Wenn ihr also losgeht, um die vordere Tür des Hauses zu öffnen, und dann zum Modell zurückzukehrt, seht ihr, dass die vordere Tür des Modells ebenfalls geöffnet ist. Ebenso gilt: Wenn ihr die Tür des Modells mit dem Finger schließt, hört ihr gleichzeitig, wie die Tür des echten Hauses zuschlägt.

Verändern der Objektgröße

Es wird noch merkwürdiger. Objekte, die zu schwer sind, um sie im echten Haus anzuheben, lassen sich leicht innerhalb des kleinen Hausmodells auf dem Couchtisch bewegen. Während ihr das tut, bewegt sich dieses Objekt auch im normalgroßen Haus.

Das ist noch nicht alles: Wenn ihr die Eingangstür des normalgroßen Hauses öffnet und nach draußen geht, steht ihr plötzlich auf einem unglaublich riesigen Couchtisch in einem unglaublich riesigen Wohnzimmer eines unglaublich riesigen Hauses (und die unglaublich riesige Eingangstür ist auch geöffnet). Maquette führt diese Idee über mehr als ein einzelnes Haus hinaus weiter und bietet euch eine Reihe fantastischer Orte."


Quelle: Gematsu.com

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am