Pokémon Schwert & Schild - Die Insel der Rüstung: Die Insel der Rüstung (erste Erweiterung) erscheint am 17. Juni

 
Pokémon Schwert & Schild - Die Insel der Rüstung
Entwickler:
Publisher: Nintendo
Release:
17.06.2020
Test: Pokémon Schwert & Schild - Die Insel der Rüstung

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pokémon Schwert & Schild: Die Insel der Rüstung (erste Erweiterung) erscheint am 17. Juni

Pokémon Schwert & Schild - Die Insel der Rüstung (Taktik & Strategie) von Nintendo
Pokémon Schwert & Schild - Die Insel der Rüstung (Taktik & Strategie) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
"Die Insel der Rüstung", der erste Teil des Erweiterungspasses für Pokémon Schwert und Pokémon Schild, wird am 17. Juni 2020 erscheinen. Die zweite Erweiterung "Die Schneelande der Krone" wird im Herbst 2020 folgen. In diesen zwei getrennten Abenteuern können Fans neue Personen treffen, bisher unentdeckte Pokémon fangen und weitere Gebiete der Galar-Region erkunden. Obacht: Es gibt zwei Versionen des Erweiterungspasses: eine für Pokémon Schwert und eine für Pokémon Schild.

The Pokémon Company International: "Das erste neue Abenteuer, das mit dem Erweiterungspass freigeschaltet wird, spielt auf der Rüstungsinsel, die sich in der Galar-Region befindet. Die Rüstungsinsel steckt voller neuer Gebiete. Du wirst dort Strände, Wälder, Sümpfe, Höhlen und Sanddünen vorfinden! Es gibt auch viele wilde Pokémon, die in der üppigen Natur dieser Insel zu Hause sind. Außerdem befindet sich dort ein Dojo für Pokémon-Kämpfe. Du und deine Pokémon werdet unter Mastrich, dem Trainer, der das Dojo leitet, hart trainieren, um noch stärker zu werden."

Auf der Rüstungsinsel befindet sich ein Dojo, in dem Pokémon-Trainer ihre Kampffähigkeiten trainieren können. Als Lehrling im Dojo erhält man das legendäre Pokémon Dakuma. Darüber hinaus erhält man Zugang zu den Türmen der zwei Fäuste, wobei man nur einen Turm absolvieren kann - und man muss den Turm mit Dakuma abschließen. Je nachdem, ob man den Turm des Unlichts oder den Turm des Wassers erledigt, entwickelt sich Dakuma zu etwas Besonderem.

Überblick über die Inhalte (Details)


Letztes aktuelles Video: Erkunde die Rüstungsinsel und die Kronen-Schneelande

Quelle: Nintendo, The Pokémon Company

Kommentare

Ryan2k6 schrieb am
Miep_Miep hat geschrieben: ?
03.06.2020 13:22
Ich nutze es auch so gut wie nie, aber ich mag die Raids extrem gerne ^^
Das tu ich auch, obwohl die sehr schnell eintönig und in die Länge gezogen sind. Aber die besonderen Pokemon oder Items sammel ich auch gerne. :D
Miep_Miep schrieb am
Ich nutze es auch so gut wie nie, aber ich mag die Raids extrem gerne ^^
Ryan2k6 schrieb am
Miep_Miep hat geschrieben: ?
03.06.2020 09:20
Momentan sind übrigens auch alle Gigadynamax-Pokemon in den Raids der Naturzone zu finden (:
Ich muss gestehen, dieses Gigadynamax ist das Feature, dass mir am wenigsten gefällt, nein ich finds sogar schlecht. Ich nutze das aktiv gar nicht mehr in den Kämpfen, so wie der Arenaleiter mit Unlicht Pokemon. MAcht es zwar etwas schwerer, aber geht auch so.
Miep_Miep schrieb am
Momentan sind übrigens auch alle Gigadynamax-Pokemon in den Raids der Naturzone zu finden (:
Chip Hazzard schrieb am
Ich freu mich auch schon uebelst auf die Erweiterung.. Habe vor 4 Tagen erst das Hauptgame beendet bzw. Zamazenta gefangen und den endkapf beendet. Liege jetzt so bei 54 Spielstunden, hab ohne durchzurushen gezockt. Mancheiner behauptet ja das Spiel waere in ein paar Stunden durch, die Meinung kann ich nicht teilen.. Zumal das Spiel ja immer noch nicht beendet ist. Es gibt ja noch diesen Liga Turm oder was auch immer und jetzt kann man auch erst richtig mal anfangen Pokémon zu paaren und dann die besten stats aus denen rauszuholen. Man kann also noch einiges nach dem Spielende machen aber ich freue mich natürlich auf die Erweiterung, zumal ich gelesen habe das die naturzonen jetzt noch um einiges verbessert wurden, weil game freak sich dafür wohl mehr Zeit genommen hat. Bin ich mal gespannt.
schrieb am