NieR Replicant ver.1.22474487139: Soll mehr als ein "Remaster" sein und sich für Fans von NieR: Automata "gut anfühlen"

 
NieR Replicant ver.1.22474487139
Entwickler: Toylogic und PlatinumGames
Publisher: Square Enix
Release:
23.04.2021
23.04.2021
23.04.2021
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

NieR Replicant ver.1.22474487139 Soll mehr als ein "Remaster" sein und sich für Fans von NieR: Automata "gut anfühlen"

NieR Replicant ver.1.22474487139 (Rollenspiel) von Square Enix
NieR Replicant ver.1.22474487139 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
In der Famitsu sind mehrere Infohäppchen zu NieR Replicant ver.1.22474487139, der überarbeiteten Version von NieR, aufgetaucht (via Nichegamer und Siliconera). So sagte u.a. Yoko Taro, dass die Entwickler viel Arbeit in das "Upgrade" gesteckt hätten und sich die neue Version "nicht bloß wie ein Remaster" anfühlen würde. Die Kameraführung bei den "Ereignisszenen" wird jedoch exakt den Kameraeinstellungen des Originalspiels entsprechen. In diesem Sinne würde sich das Spiel eher wie ein Remaster anfühlen, aber sie hätten ebenfalls verschiedene Überarbeitungen in dem Bereich vorgenommen. Es soll auch komplett neue Elemente geben, die aber erst  später enthüllt werden.

Außerdem sagten die Entwickler, dass das ursprüngliche Spiel ein wenig "ungeschliffen" oder "unfertig" war, was aber auch den Charme des Titels ausgemacht haben soll. Diese "unausgereiften" Aspekte sollen entfernt werden, sofern sie der Ansicht seien, dass sie "negative Gefühle" bei den Spielern hervorrufen könnten. Das Ziel sei es, dass sich das Spielgeschehen für Fans von NieR: Automata gut anfühlen soll. Die Action-Passagen von NieR Replicant sollen unter den strengen Augen von Takahisa Taura von PlatinumGames gestaltet werden. Taura soll ein Fan des Originals sein. Natsuki Hanae, Yui Ishikawa und Kaoru Akiyama (Synchronsprecher aus NieR: Automata) werden "kleinere Rollen" in NieR Replicant haben.

"NieR Replicant ver.1.22474487139 lädt die Spieler in eine düstere, apokalyptische Welt ein, in der sie einen Bruder auf seiner spannenden Mission begleiten, seine Schwester von einer tödlichen Krankheit zu heilen - eine Mission, durch die sie alles in Frage stellen werden."

NieR Replicant ver.1.22474487139 wird für PC (Steam), PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Das Originalspiel erschien 2010 für PlayStation 3 und Xbox 360. Im Test punktete das melancholisch ausweglose Abenteuer mit einer ganz starken Erzählstruktur, kämpfte aber mit technischen Problemen und einer unzeitgemäßen Kulisse (zum Test). In Japan erschien das Spiel in zwei Versionen: NieR: Replicant für PlayStation 3 und NieR: Gestalt für Xbox 360.

Letztes aktuelles Video: Teaser-Trailer

Quelle: Famitsu, Nichegamer und Siliconera

Kommentare

Kant ist tot! schrieb am
Cas27 hat geschrieben: ?
03.05.2020 17:44
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
02.05.2020 17:38
Cas27 hat geschrieben: ?
02.05.2020 15:23

Das brauchst du dir nicht wünschen, das man diesmal den Bruder spielt ist schon bekannt.
Ich meinte es genau andersherum. Hätte lieber den Vater als Protagonisten.
Dann hast du in deinem Satz nicht nur Westen und Osten verwechselt, sondern den auch noch so geschrieben als wenn wir den Vater noch nicht spielen konnten. 8O
Anscheinend habe ich wirklich alles verwechselt oder irgendwo falsch verstanden. Habe das damals nicht gespielt und gedacht, wir hätten im Westen den Bruder bekommen.
Cas27 schrieb am
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
02.05.2020 17:38
Cas27 hat geschrieben: ?
02.05.2020 15:23
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
01.05.2020 14:29
Für das Remaster würde ich mir wünschen, dass man den Hauptcharakter der östlichen Version spielen kann und nicht den der westlichen (Vater vs. Bruder).
Das brauchst du dir nicht wünschen, das man diesmal den Bruder spielt ist schon bekannt.
Ich meinte es genau andersherum. Hätte lieber den Vater als Protagonisten.
Dann hast du in deinem Satz nicht nur Westen und Osten verwechselt, sondern den auch noch so geschrieben als wenn wir den Vater noch nicht spielen konnten. 8O
HellToKitty schrieb am
TaLLa hat geschrieben: ?
29.04.2020 23:03
Wenn sie die PC Version mal fixen, wäre das schon ein Fortschritt und das ohne Aufpreis.
Zumal das ja bereits von dritten zufriedenstellend gepatcht wurde und der Fix nur noch offiziell übernommen werden müsste. Es ist mir echt unverständlich wie man so etwas einfach ignorieren kann. Zumal das Einbinden einer bereits bestehenden Lösung wahrscheinlich nicht einmal den Arbeitsaufwand einer einzelnen Person an einem Nachmittag entspricht. Mir ist das tatsächlich auf allen Ebenen unverständlich und zeigt mir die Wertschätzung die Square Enix ihren Kunden entgegenbringt. Ich finde das beschämend.
Kant ist tot! schrieb am
Cas27 hat geschrieben: ?
02.05.2020 15:23
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
01.05.2020 14:29
Für das Remaster würde ich mir wünschen, dass man den Hauptcharakter der östlichen Version spielen kann und nicht den der westlichen (Vater vs. Bruder).
Das brauchst du dir nicht wünschen, das man diesmal den Bruder spielt ist schon bekannt.
Ich meinte es genau andersherum. Hätte lieber den Vater als Protagonisten.
432Hz schrieb am
Ich trau den Entwicklern ja alles zu...
Aber dass das r in "Remaster" neben dem Wort steht, soll nicht so sein, oder? :Blauesauge:
Hilfe.. sonst suche ich nach einem tieferen Sinn :lol:
schrieb am