Mortal Shell: "Souls-like" erscheint am 18. August; Trailer zeigt "Ballistazooka"

 
Mortal Shell
Entwickler:
Publisher: Playstack
Release:
18.08.2020
18.08.2020
18.08.2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store)
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store)
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store)
Test: Mortal Shell
82
Test: Mortal Shell
82
Test: Mortal Shell
82
Jetzt kaufen
ab 33,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mortal Shell erscheint am 18. August; Trailer zeigt "Ballistazooka"

Mortal Shell (Rollenspiel) von Playstack
Mortal Shell (Rollenspiel) von Playstack - Bildquelle: Playstack
Mortal Shell wird am 18. August 2020 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen (Preis: 29,99 Euro). Die PC-Version wird zeitexklusiv im Epic Games Store erhältlich sein. Das Spiel fällt in die Kategorie "Souls-like".

Mortal Shell wird als "ein gnadenloses und herausforderndes" Action-Rollenspiel beschrieben, in dem Aufmerksamkeit (Paraden + Gegenangriff) und Präzision in den Kämpfen essentiell wichtig sein sollen. Zu Beginn erwacht man als "leere Hülle" in einer zersplitterten Welt. Die letzten Überreste besiegter Gegner, die sterblichen Hüllen, können erweckt werden und ermöglichen es dem Spieler-Charakter neue Kampfmöglichkeiten bzw. Spielstile zu erlernen. Je stärker die Verbindung mit der Hülle wächst, desto mehr ihrer verborgenen Talente und Upgrades für die Waffen eröffnen sich. Die Kampagne soll nicht-linear sein. Die Fernkampfwaffe "Ballistazooka" ist im folgenden Trailer zu sehen.

Letztes aktuelles Video: Release Date Trailer

Quelle: Cold Symmetry
Mortal Shell
ab 33,99€ bei

Kommentare

P0ng1 schrieb am
Die Beta war schon ziemlich nice ... ;)
MikeimInternet schrieb am
Schon am 18. August, ufff !
Ich überlege noch. Ist es besser als Hellpoint ?
edit: Ok, ich glaub eich bin am Start ^^.
Hier deraktuelle Release Trailer:
Soleone schrieb am
Hab die Beta-Demo gespielt. Kampf hat sich ganz gut angefuehlt was schonmal wichtig ist. Nur der starke Sprungangriff war etwas zu overpowered, den hab ich dann halt die ganze Zeit benutzt, aber das Feedback wurde oft gegeben, denke da wurde noch was dran geschraubt.
Secrets gibt es auf jeden Fall zu finden, nur in der Demo nicht allzuviel. Das Item-System war ganz cool gemacht, den man ist motiviert Consumables auch zu benutzen und nicht nur zu hoarden, weil man die dann besser "kennenlernt" und neue Effekte freischalten kann, fand ich ne geniale Idee.
Man darf vielleicht kein Dark Souls erwarten vom Level-Design zumindest, aber wenn etwas linearer auch okay ist solang das Kaempfen Spass macht dann kann ma da glaub ich Freude dran haben. Ist schon ganz gut poliert. Animationen fand ich ganz gut persoenlich, Schlaege haben schon teilweise "Impact". Ist auch nicht einfach, habe dezent Adrenalin gehabt in so manchen Momenten.
Das Game sollte zuerst mal ein prozedural generiertes Rogue-Like werden, deswegen bleibe ich einfach nuechtern was das Level- und World-Design angeht. Aber hab schon Lust drauf, denke werde ich mir zulegen als Souls-Fan.
Alandarkworld schrieb am
Mortal Shell ist für mich persönlich ein sehr spannender Indie-Titel der in extrem große Fußstapfen tritt. Es bietet zwar gute Konzepte (die Shells) und hebt sich dadurch vom großen Vorbild ab, aber die Frage nach Umfang, Qualität und RPG-Anteil ist noch komplett offen. Auf YouTube gibt es eine Präsentation anhand einer Demo. Zwar ist das Artdesign da schon sehr gut, aber insbesondere die extrem hölzernen Kampf-Animationen sind mir in Erinnerung geblieben. Mal schauen, ich hoffe nach wie vor das Beste.
slasher82 schrieb am
rein optisch gefällt es mir auch super, wischt vom Artdesign her mal eben mit den FromSoftware Games den Boden auf
obs auch spielerisch gut wird, mal abwarten
schrieb am