Sword of the Necromancer: Finanzierung des Dungeon Crawlers übertrifft alle Erwartungen

 
Sword of the Necromancer
Entwickler:
Publisher: JanduSoft
Release:
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sword of the Necromancer: Finanzierung des Dungeon Crawlers übertrifft alle Erwartungen

Sword of the Necromancer (Rollenspiel) von JanduSoft
Sword of the Necromancer (Rollenspiel) von JanduSoft - Bildquelle: JanduSoft
Eigentlich wollten Grimorio of Games und JanduSoft ja lediglich eine Finanzspritze von 15.000 Euro, um ihr Action-Rollenspiel Sword of the Necromancer für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch fertigzustellen. Doch dieser Zielbetrag wurde schon nach weniger als 24 Stunden erreicht. Drei Tage vor Ende der Kickstarter-Kampagne haben knapp 4.000 Unterstützer sogar die zehnfache Menge (aktuell 150.236 Euro) zugesagt und damit auch sämtliche ausgeschriebenen Zusatzziele finanziert:


In dem Dungeon Crawler mit Roguelike-Elementen und lokalem Koop-Modus kann man besiegte Feinde wiederbeleben, damit sie Hauptcharakter Tama im Kampf unterstützen. Das Ziel des Spiels ist es, die Priesterin Koko von den Toten zu erwecken. Aber vorher muss man erst in die Tiefen des Dungeons vordringen, Monster besiegen, Waffen und Reliquien ausrüsten und mehr Macht erlangen. Als Inspirationsquellen werden Enter the Gungeon, The Legend of Zelda: A Link to the Past und Azure Dreams genannt. Das Spiel soll ein flüssiges Kampfsystem mit direkten Duellen bieten. Auf Steam kann man den voraussichtlich Ende des Jahres erscheinenden Titel bereits auf die Wunschliste setzen.

Letztes aktuelles Video: Kickstarter Trailer

Quelle: Grimorio of Games / JanduSoft / Kickstarter

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am