Age of Wonders: Planetfall - Invasions: Zweite Erweiterung veröffentlicht

 
Age of Wonders: Planetfall - Invasions
Entwickler:
Release:
26.05.2020
26.05.2020
26.05.2020
Jetzt kaufen
ab 17,99€
Spielinfo Bilder Videos

Age of Wonders: Planetfall - Invasions
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Age of Wonders: Planetfall - Invasions veröffentlicht

Age of Wonders: Planetfall - Invasions (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive
Age of Wonders: Planetfall - Invasions (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Paradox Interactive und die Triumph Studios haben die Erweiterung Age of Wonders: Planetfall - Invasions veröffentlicht. Der zweite DLC für Age of Wonders: Planetfall gehört ebenfalls zum Season Pass.

Invasions umfasst eine neue spielbare Fraktion (Shakarn), ein weiteres NSC-Volk (Therians), Voidbringer-Invasionen als besondere Herausforderung für den späteren Spielverlauf sowie überraschende Weltereignisse wie z.B. Erdbeben. Zugleich ist die Mac-Version des Spiels an den Start gegangen.

Paradox Interactive: "Die Shakam sind ruchlose Echsenwesen, Meister der Täuschung, die alles in ihrem Weg der totalen Unterwerfung zerstören. Mit den Therians wird eine neue NPC-Fraktion eingeführt. Sie sind anthropomorphische Wesen, die ihre DNA mit der von Tieren vermischt haben, um ihre Evolution zu beschleunigen. Sie können sowohl Freund oder Feind werden. Zwei neue Kampagnen-Karten sind ebenfalls Teil der neuen Invasions-Erweiterung, sowie ein neuer Spielmodus im Juggernaut-Stil: Conquered Worlds. In diesem Modus verbünden sich Spieler gegen einen übermächtigen Gegner. Die Erweiterung führt darüber hinaus Katastrophen ein: von einem Piratenüberfall bis hin zu Sonnenstürmen. Im Endgame werden die Voidbringers ab sofort trans-dimensionalen Krieg gegen Spieler führen, indem sie Legionen von Soldaten entfesseln."



Features (laut Hersteller)
  • "Die Shakarn - die neueste spielbare Fraktion in Planetfall, geben dem Wort 'kaltblütig' eine neue Bedeutung. Die gnadenlosen Echsenmenschen können Einheiten der Zardas-Kaste mit holografischer Tarnung entsenden, um Feinde nachzuahmen und zu verwirren, oder sie setzen die brutalen Domok ein, um ihre Gegner sofort zu vernichten.
  • Die Therians - dieses NSC-Volk von hochentwickelten Kriegern verfügt über beschleunigte Evolution, da es seine DNA mit der von Tieren verschmolzen hat. Diese skrupellose Miliz ist unter der Herrschaft des mysteriösen Rehs aus ihrer Heimat geflohen, um neue Welten zu besiedeln. Du wirst sie nicht mit deinen Scheinwerfern erwischen können! Sie erweisen sich sowohl als ausgezeichnete Freunde als auch Feinde.
  • Voidbringer-Invasionen - Stell dich im späteren Spielverlauf der ultimativen Herausforderung in Form der enigmatischen Voidbringers, die sich transdimensionaler Kriegsführung bedienen und Legionen kriegsbegeisterter Soldaten auf dein Imperium niederregnen lassen. Zerstöre ihre Leuchtfeuer und lösche ihre kolossalen Armeen aus, oder füge dich und lass dich von der Kriegsbegeisterung fesseln, um die Welt im Namen der Leere zu erobern.
  • Weltereignisse - Schlachten können jetzt spontan mithilfe von über 20 verschiedenen Umweltkatastrophen erschüttert werden: von Piratenaufständen über Superstürme bis hin zu Sonneneruptionen. Hierbei ist ein anpassungsfähiger Spielstil gefragt, bei dem sich zeigt, wie meisterhaft sich Spieler von Planetfall bewähren.
  • Zusätzliche Kampagnenmissionen - Dringe in neue Gebiete vor, während die Shakarn ihre Invasion der Egalitären Liga der Planeten mit zwei neuen Kampagnenkarten beginnen. Die Menschen dachten, sie hätten alles erobert, aber die gewaltige Galaxie von Planetfall wächst weiter ...
  • Eroberte Welten - Schließe in diesem verheerenden Team-Spielmodus eine Allianz, um gemeinsam einen überragenden König zu stürzen. Ein Spieler beginnt mit einem gigantischen Imperium und alle anderen schließen sich zusammen, um diese gewaltige Herrschaftsmacht dem Erdboden gleichzumachen. Aber werde nicht von Neid zerfressen. Diejenigen, die sich für gewöhnlich hinter dem Schwert befinden, könnten sich bald davor wiederfinden."
Quelle: Paradox Interactive

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am