WWE 2K Battlegrounds: Kompetitive "Social-Action" im Überblick

 
WWE 2K Battlegrounds
Entwickler: Saber Interactive
Publisher: 2K Games
Release:
18.09.2020
18.09.2020
18.09.2020
18.09.2020
18.09.2020
Jetzt kaufen
ab 35,98€

ab 49,99€
Spielinfo Bilder Videos

WWE 2K Battlegrounds
Ab 35.98€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

WWE 2K Battlegrounds: Kompetitive "Social-Action" im Überblick

WWE 2K Battlegrounds (Arcade-Action) von 2K Games
WWE 2K Battlegrounds (Arcade-Action) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
2K Games hat WWE 2K Battlegrounds, das Arcade-Prügelspiel mit übertriebenen Superstar-Designs und Moves, ausführlicher vorgestellt. Das kompetitive Social-Action-Spiel wird am 18. September 2020 für PC (Steam), PlayStation 4, Stadia, Switch und Xbox One erscheinen.

Zum Verkaufsstart werden mehr als 70 ehemalige und heutige WWE-Superstars spielbar sein. Weitere Charaktere sollen später folgen. Mit dabei sind u.a. Drew McIntyre, Charlotte Flair, Asuka, Daniel Bryan, Roman Reigns, Becky Lynch, Kofi Kingston, Randy Orton, Andre the Giant, Undertaker, Mankind, Shawn Michaels, Yokozuna und Sgt. Slaughter. Jeder Superstar setzt einen von fünf Klassenstilen ein, zu denen jeweils unterschiedliche Kampf-Moves, Stärken und Schwächen gehören. Der Spieler kann zwischen Powerhouse, Technician, High-Flyer, Brawler und All-Rounder wählen. Power-Ups im Arcade-Stil wie Flaming Fist, Ice Breath und Earthquake sollen die Kämpfe auflockern.

Das von Saber Interactive entwickelte WWE 2K Battlegrounds soll leicht zugänglich sein und sowohl Hardcore-WWE-Fans als auch Gelegenheitsspieler ansprechen. "Ziel von WWE 2K Battlegrounds ist es, dass jeder schnell einsteigen und losspielen kann, während es gleichzeitig anspruchsvoll zu meistern ist und man neue fortschrittliche Techniken erlernen und Fähigkeiten freischalten kann", erklären die Entwickler.

Folgende Spielmodi sind laut Hersteller geplant:
  • "Exhibition: Hier können es die Spieler mit ihren Freunden unterwegs, zu Hause in lokaler oder online Multiplayer-Action mit bis zu vier Gegnern so richtig krachen lassen.
  • Kampagne: Im Kampagnenmodus schnürt jeder für sich seine Stiefel und erlebt die Abenteuer von sieben aufstrebenden WWE-Anwärtern, die exklusiv für WWE 2K Battlegrounds erschaffen wurden. Jeder dieser Wrestler kämpft um die Chance auf einen WWE-Vertrag und schaltet dabei neue Arenen frei, die von Orten wie den Everglades, dem Bootcamp, Mexiko, New York und Schottland inspiriert wurden. Dabei gibt es Tipps von wahren Legenden wie unter anderem Paul Heyman und 'Stone Cold' Steve Austin.
  • King of the Battleground: In diesem Online-Modus beginnen vier Spieler im Ring und vier weitere warten draußen darauf, sich ebenfalls in den Kampf zu stürzen. Der Spieler muss sie alle schlagen, um den Sieg davonzutragen.
  • Online: Hier gilt es, in Online-Turnieren und Exhibition-Spielen zu beweisen, was man auf dem Kasten hat."

Screenshot - WWE 2K Battlegrounds (PS4, One, PC, Stadia, Switch)

Screenshot - WWE 2K Battlegrounds (PS4, One, PC, Stadia, Switch)

Screenshot - WWE 2K Battlegrounds (PS4, One, PC, Stadia, Switch)

Screenshot - WWE 2K Battlegrounds (PS4, One, PC, Stadia, Switch)

Screenshot - WWE 2K Battlegrounds (PS4, One, PC, Stadia, Switch)

Screenshot - WWE 2K Battlegrounds (PS4, One, PC, Stadia, Switch)


2K Games: "Acht einzigartige Battlegrounds-Umgebungen spielen eine entscheidende Rolle, viele davon mit interaktiven Elementen und einer Vielzahl von Nahkampfwaffen, die benutzt werden können, um die Gegner zu vermöbeln und noch mehr Chaos anzurichten. Da gibt es Sprünge aus Militärhubschraubern, Autos in einer Werkstatt, mit denen man seine Gegner schlagen kann, und hungrige Alligatoren im Sumpf, die nur darauf warten, sich einen geworfenen Wrestler zu schnappen. Hinzukommen die WWE-Kommentatoren Mauro Ranallo und Jerry 'The King' Lawler, die für ordentlich Stimmung sorgen. (...) Die Spieler können sogar eigene Arenen anpassen, um die Kämpfe mit einer persönlichen Note zu versehen, und mithilfe des Superstar-Editors lassen sich eigene einzigartige WWE-Superstars mit unterschiedlichem Körperbau, verschiedenen Körpergrößen und Gesichtern sowie Kleidung, Frisuren und Kampfstilen kreieren."

Die Standard Edition kostet 39,99 Euro. Die Digital Deluxe Edition liegt bei 49,99 Euro. Vorbesteller erhalten bei Veröffentlichung des Spiels Edge als Charakter aus der WWE Hall of Fame (Vorbesteller-Bonusangebot endet am 18. September 2020) - je nach Plattform und Shop. Die Digital Deluxe Edition beinhaltet neben Edge zusätzlich alle Versionen von "Stone Cold" Steve Austin, The Rock und Ronda Rousey, die beim Spielspart freigeschaltet werden, plus 1.100 Golddollar (eine spielinterne Währung, mit der Superstars freigeschaltet werden können) sowie kosmetische Objekte. WWE-Superstars, spielinterne Währung und kosmetische Objekte sind auch durch das Erfüllen von Zielen im Spiel freischaltbar. Es sollen keine zusätzlichen Käufe erforderlich sein.

Letztes aktuelles Video: Ankündigungs-Trailer

Quelle: 2K Games
WWE 2K Battlegrounds
ab 49,99€ bei

Kommentare

TheoFleury schrieb am
2K's letzter Strohhalm um die unbeliebte WWF Lizenz irgendwie zu retten. Hoffe es geht komplett in die Hose...Sry! Mein Mitleid hält sich inzwischen sehr in Grenzen mit solch obskuren Publishern die den Weg der Talfahrt & Unkkreativität gewählt haben, aber davor eine hohe Reputation hatten mit jeder menge Potential im Gepäck... Traurig was daraus wurde.
ThisIsFu schrieb am
Ich weiß ja nicht... einerseits begüße ich, dass 2K alles weg schmeißt und irgendwie was ganz neues machen will - wie fürchterlich das letzte 2K Wrestling war hat ja vermutlich jeder mitbekommen - andererseits spricht mich diese Optik und das arcardige so gar nicht an. Schade, denn an sich war ich immer Fan dieses Genres.
schrieb am