Chorus: Weltraum-Shooter erscheint Anfang Dezember; Video-Überblick im Trailer

 
von ,

Chorus: Weltraum-Shooter erscheint Anfang Dezember; Video-Überblick im Trailer

Chorus (Shooter) von Deep Silver
Chorus (Shooter) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Deep Silver und Deep Silver Fishlabs stellen den Weltraum-Shooter Chorus (ab 23,99€ bei kaufen) im folgenden Trailer näher vor. Das Video gibt einen Überblick über die Geschichte und die grundlegende Spielmechanik. Darüber hinaus ist der Releasetermin angekündigt worden. Das Spiel wird am 3. Dezember 2021 für PC (Epic Games Store, Steam), PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Amazon Luna und Stadia erscheinen. Vorbesteller erhalten das Skin-Set der Ältesten-Rüstung als Bonus. Dieses Kosmetikpaket kann auf das Raumschiff sowie auf alle drei Startwaffen angewendet werden: die Gatling Gun, den Missile Launcher und die Laserkanone.

"In Chorus übernehmen Spieler die Kontrolle über das Piloten-Ass Nara, eine Flüchtige auf der Suche nach der Vernichtung des dunklen Kults, der sie erschaffen hat, die sich auf dem Weg dorthin ihrer verfolgten Vergangenheit stellen muss. Zusammen mit ihrem empfindungsfähigen Starfighter Forsaken erkundet sie uralte Tempel, nimmt an aufregenden Schwerelosigkeitskämpfen teil und kämpft, um die Widerstandskräfte gegen den Kult (bekannt als der Zirkel) und seinen Anführer, den Großen Propheten, zu vereinen. Der 101-Trailer hebt in intensiven Zwischensequenzen die tiefe Verbundenheit zwischen Nara und den Verlassenen hervor und stellt den sog. "Redemption Arc" zum Sturz des Kults vor. Darüber hinaus präsentiert das Video das epische Weltraumabenteuer quer durch die Galaxie mit verschiedenen Quests und einer Rebellionsführung sowie ein kinetisches Spektakel mit intuitiven Weltraum-Action-Kämpfen inkl. spektakulärer Manöver, beeindruckenden Kräften und mächtigen Waffen", schreibt der Publisher unter der Verwendung besonders vieler Adjektive.

Letztes aktuelles Video: ÜberblickTrailer

Quelle: Deep Silver

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Scorcher24_ hat geschrieben: ?30.12.2021 00:39 Das war dann aber weniger als eine Stunde :D.
Tja... Das ist halt das Problem mit Ersteindrücken und meiner Ressource Zeit. ;)
Du kannst ja mal die Steam Demo probieren, dann kannste Forsaken direkt fliegen.
Danke, aber das Spiel ist verbrannt. Selbst wenn ich irgendwann mit der Steuerung klarkomme (habe da immer noch die Herausforderung mit dem Mausverhalten), ist da immer noch das Gesabber der Spielfigur. ;)
Wichtig wäre mir, dass Andere aus unserem Diskurs herauslesen können, dass mein Ersteindruck nicht dringend dem "kompletten" Spiel entsprechen muss.
Scorcher24_ schrieb am
Das war dann aber weniger als eine Stunde :D.
Du kannst ja mal die Steam Demo probieren, dann kannste Forsaken direkt fliegen.
Sir Richfield schrieb am
Scorcher24_ hat geschrieben: ?29.12.2021 20:12 Die bekommst du, nachdem du Forsaken befreit hast, mit dem Startschiff steht die nicht zur Verfügung. Und ja, wird erklärt wenn du auf die 3 Regrow Locks am Ausgang triffst, denn nur mit einem guten Drift bekommst die auf (oder viel Glück). Und ja, man kann sich sehr schnell drehen damit.
OK, danke für die Info. Hatte befürchtet, ich wäre zu doof, Dinge auf dem Bildschirm zu lesen.
Also hat mich das Spiel wohl leider verloren, bevor es gut werden konnte.
Scorcher24_ schrieb am
Die bekommst du, nachdem du Forsaken befreit hast, mit dem Startschiff steht die nicht zur Verfügung. Und ja, wird erklärt wenn du auf die 3 Regrow Locks am Ausgang triffst, denn nur mit einem guten Drift bekommst die auf (oder viel Glück). Und ja, man kann sich sehr schnell drehen damit.
Sir Richfield schrieb am
Scorcher24_ hat geschrieben: ?29.12.2021 16:59 W und Shift drücken, dann Rechtsklick. Dein Schiff fliegt weiter in diese Richtung, aber du kannst dich drehen.
Wenn du A/D nutzt, fliegst du btw auch ein gutes Stück nach rechts und links.
OK... Nur damit geklärt ist, ob ich einen auf Arin Hanson gemacht habe: Wann steht diese Funktion zur Verfügung, bzw. wird sie erklärt?
Denn so wie ich das Spiel "erlebt" habe, könnte das wirklich helfen, gesetzt den Fall man dreht sich schneller um die eigene Achse als das Schiff einen Bogen fliegt.
schrieb am