Call of the Sea: Südsee-Abenteuer soll weiterhin 2020 erscheinen + Trailer

 
Call of the Sea
Entwickler:
Publisher: Raw Fury
Release:
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Call of the Sea soll weiterhin 2020 erscheinen + Trailer

Call of the Sea (Adventure) von Raw Fury
Call of the Sea (Adventure) von Raw Fury - Bildquelle: Raw Fury
Bei der digitalen gamescom 2020 wurde auch Call of the Sea von Raw Fury und Out of the Blue in Trailerform bei der Future Games Show gezeigt. Das Südsee-Abenteuer in den 1930er-Jahren soll Ende 2020 für PC, Xbox One und Xbox Series X erscheinen. Als Inspirationsquellen werden Firewatch, Subnautica, Red Matter, Myst, Soma und Obduction genannt.

Letztes aktuelles Video: gamescom 2020 Narrated Gameplay


In der Spielbeschreibung heißt es: "Wir schreiben das Jahr 1934 in den Weiten des Südpazifiks. Norah hat den Ozean überquert, um der Spur der verschollenen Expedition ihres Ehemanns zu folgen, und gelangt schließlich zu einem tropischen Inselparadies ohne Namen. Dieser geheimnisvolle Ort birgt Überreste einer vergessenen Zivilisation aus einer lange vergangenen Zeit. Welche mysteriösen Geheimnisse wird Norah auf ihrer Suche nach der Wahrheit ergründen?"

Als Features werden genannt:
  • Erkunde eine atemberaubende Tropeninsel (detailgetreu mit der Unreal Engine 4 erstellt) voller sehenswerter Orte, vergessener Ruinen und okkulter Mysterien.
  • Tauche ein in ein packendes Abenteuer voller Spannung und surrealer Überraschungen.
  • Untersuche die Hinweise, die andere Reisende hinterlassen haben, finde heraus, was geschehen ist und löse eine Reihe herausfordernder Rätsel.
  • Erlebe die emotionale und bezaubernde Charakterstudie einer Frau auf ihrer Reise zu sich selbst mit der Stimme von Cissy Jones (Firewatch, The Walking Dead: Season 1)."
Quelle: Raw Fury

Kommentare

Ernstzunehmender Gamer schrieb am
Schon der erste Trailer auf der Inside Xbox hat mich angesprochen. Ich freue mich auf das Spiel. :Hüpf:
HaZzZrD schrieb am
Jau, ich auch.
Ich liebe diesen Art Style. Sowas wie Breath of The Wild ist alles was wir brauchen nur eben knackig scharf und bunt. Diese hyperrealistische Grafik ist zwar auch schön, aber ich würde viel lieber sowas spielen, solange das Spiel selbst überzeugend ist.
Chibiterasu schrieb am
Nach wie vor sehr interessiert daran. Freu mich darauf.
Hoffentlich hat es Substanz.
schrieb am