Unreal Engine 5: Epic Games strebt nach Fotorealismus

 
von ,

Unreal Engine 5: Epic Games strebt nach Fotorealismus

Unreal Engine 5 (Service) von Epic Games
Unreal Engine 5 (Service) von Epic Games - Bildquelle: Epic Games
Bei Epic Games verfolgt man das Ziel, mit der Unreal Engine 5 eine grafische Qualität zu erreichen, die Fotorealismus bieten soll. Das hat Quentin Staes-Polet, General Manager von Epic Games für Indien und SEA, nach Angaben von Gaming Bolt im Gespräch mit Indian Express erläutert.

"Wir verfolgen mit Unreal Engine 5 den Fotorealismus"
, so Staes-Polet. "Die neue Engine wird viel Zeit sparen und und gleichzeitig einen Schritt näher zu einer kompletten Simulation der Realität führen."

Kürzlich hatte Epic seine neue Technologie bei einer Live-Demo auf der PlayStation 5 vorgestellt und dabei für Staunen gesorgt. Im News-Talk sind auch Jörg und Eike der Frage nachgegangen, was genau an der Unreal Engine 5 fasziniert.

Letztes aktuelles Video: News-Talk Was fasziniert an der Unreal Engine 5

Quelle: Gaming Bolt

Kommentare

TheoFleury schrieb am
Eine seltsame Gratwanderung ist es geworden in der Spiele-Industrie.
Schade das nur noch nach Grafik und schnellem Gewinn gesucht wurde und Trends von Kids den Ton angaben.
Habe mir das alles anderst ausgemalt haha. Naja gibt schlimmeres und solange Menschen wie ich in der minderheit sind , wird es genauso weitergehen mit dem ein oder anderen ineterssantem projekt das mehr kann als nur den üblichen Routinen einer Spiele Produktion zu folgen um immer wieder auf Nummer sicher zu gehen was Verkaufszahlen (und nur noch darum geht es alleine, verständlich) angeht...Das kann man leider nur an einer Hand abzählen die unabhängigen kreativlinge und abhängig vom Genre, die Masse und deren Einfachheit gibt den Ton an...Wird sich auch nicht mehr großartig ändern...
Fazit: Freuen tun wir uns auf Fotorealismus im Moohuhn KI gewand....Ganz zu schweigen von Physik und Animationen...
Ryan2k6 schrieb am
sabienchen hat geschrieben: ?29.05.2020 19:14
Ryan2k6 hat geschrieben: ?29.05.2020 16:19 Denn so eine NVME gibt es derzeit nicht und wenn sie kommen, werden sie bei 1TB sehr teuer sein. Erst recht, wenn man die PS5 damit nicht erweitern kann sondern nur tauschen, dann brauchst nämlich gleich ne 2TB damit es sich lohnt.
Man kann sie erweitern. ;)
Danke :) Immerhin.
sabienchen.banned schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?29.05.2020 16:19 Denn so eine NVME gibt es derzeit nicht und wenn sie kommen, werden sie bei 1TB sehr teuer sein. Erst recht, wenn man die PS5 damit nicht erweitern kann sondern nur tauschen, dann brauchst nämlich gleich ne 2TB damit es sich lohnt.
Man kann sie erweitern. ;)
bloub schrieb am
kagrra83 hat geschrieben: ?29.05.2020 15:06
bloub hat geschrieben: ?26.05.2020 07:48
kagrra83 hat geschrieben: ?25.05.2020 15:52 Dann haut Epic die Demo raus und ich denk mir....wie machen diese?
vor allem mit viel speicherplatz verbraten ;). das lustige daran, die meisten haben noch garnicht gemerkt, dass bei dem detailgrad die spiele kurz werden, weil irgendwie muss das auf die kleine ssd passen.
Speicherplatz sollte langsam Mal kein Problem mehr darstellen. Zumindest am PC.
speicherplatz war am pc nie das problem durch die offene architektur.
Ryan2k6 schrieb am
Deswegen sehe ich auch Stand jetzt keinen Vorteil in der Nutzung normaler SSDs bei Sony gegenüber proprietärer Platten bei MS.
Das kann in 2-3 Jahren anders aussehen, wenn die schnellen PCIe 4.0 SSds günstiger werden....wenn...
schrieb am