Returnal: Housemarque beobachtet die Diskussionen über die fehlende Speicherfunktion

 
von ,

Returnal: Housemarque beobachtet die Diskussionen über die fehlende Speicherfunktion

Returnal (Shooter) von Sony
Returnal (Shooter) von Sony - Bildquelle: Sony
Returnal bietet bekanntlich keine Speicherfunktion, um einen "Run" zu unterbrechen und später weiterspielen zu können - außer wenn man auf den Ruhemodus der PlayStation 5 als "kreative" Notlösung zurückgreift.

In einschlägigen Foren wird viel über das Fehlen solch einer Save-Funktion diskutiert, teils laut und teils ziemlich konstruktiv. So erklärt eine Person auf Reddit, dass nicht alle Spieler "so viel Zeit am Stück" hätten und deswegen eine Speichermöglichkeit durchaus angemessen sei. Außerdem wäre es sicher möglich, ein Speichersystem zu realisieren, das die Rogue-like-Ausrichtung nicht zu sehr stört, z.B. nur ein automatischer Speicherstand, der sofort gelöscht wird, wenn der Charakter stirbt. Es soll aber keine Auswahlmöglichkeit oder gar mehrere Speicherstände geben.

Auch die Entwickler (Housemarque) haben via Twitter auf speziell diesen Reddit-Thread reagiert und meinten, dass sie den Returnal-Spielern bzw. der Community auf jeden Fall zuhören würden. Sie hätten derzeit aber keine Ankündigung vorzunehmen. Sie wollen wohl erst weiter beobachten. Apropos Beobachtung: Der Bug-Sammelthread auf Reddit wird ebenfalls von Housemarque im Auge behalten.


Letztes aktuelles Video: VideoGuide

Quelle: Reddit, Housemarque

Kommentare

Czentara schrieb am
Sehe ich ähnlich. Nicht jedes Spiel ist für einen gemacht. Und ich muss nicht jedes Spiel spielen (können). In manchen Spieldesigns ist die Herausforderung ja gerade das, was das Spiel so besonders macht. Die große Mehrheit der Spiele ist ja problemlos schaffbar. Oft gibt es leichte Schwierigkeitsgrade, evtl sogar einen Storymodus.
Ich muss auch nicht jedes Spiel in bockschwer haben, wie Soulslikes oder Returnal, aber wenn man hier verschiedene Schwierigkektsgrade einbaut, unterläuft man das grundlegende Spieldesign.
Schlecht platzierte Bonfires bzw Speicherpunkte oder ein fehlendes Autosave beim Beenden wie bei Returnal sind davon natürlich ausgenommen. ;)
SethSteiner schrieb am
Na ja vorausgesetzt es gibt Cheats. Auf dem PC wäre das wohl kein Problem aber ich glaube Konsolenspiele haben diese Fähigkeit leider weitgehend verloren die letzten zwei Generationen, man korrigiere mich falls ich falsch liege.
ChrisJumper schrieb am
Jein Seth, du hast up up down down left right left vergessen.
Es ist nur ein Offline Singleplayer Programm. Da kann jeder im Prinzip alles haben. Es ist nur ein Computer-Programm!
SethSteiner schrieb am
Ähem, jeder hat die Möglichkeit ein Game zu zocken, auch wenn er nicht so ein guter Spieler ist. Nur wird nicht jeder Spieler jede Herausforderung meistern. Genauso wie nicht jeder einen Iron Man laufen oder abschließen kann.
ray2077 schrieb am
@Alex_Omega - Wie du richtig sagst wenn der Core-Spieler ne Challenge sucht soll er sie doch bitte haben, aber sei doch nicht so absolut kompromisslos und sag, das ist dein Problem wenn du den Schwierigkeitsgrad nicht senken kannst.
Es gibt viele Spieler die nie so gut sein werden und die das Spiel genau so genießen wollen und dass von mir aus in einem leichteren Mode, den man einstellen kann oder nicht, mit einer Speicherfunktion oder nicht - ist doch schei*egal für den Core-Gamer wenn er das nicht benützen will dann soll er's halt lassen, wo ist da das Problem???
Von mir aus kann ein Core-Gamer das wie "The Equalizer" machen und alles mit ner BankomatCard erledigen, dann soll er seine Challenge haben. Es ist ein geiles Game und alle wollen doch dasselbe...Zocken und Spaß haben. Diese Abwehrhaltung von manchen Gamern die nur so hartes Zeug spielen, wenn es um eine Speicherfunktion geht oder um Schwierigkeitsgrade ist teilweise echt zum Kotzen...aber auf jeder Plattform. Diese Intoleranz diesbezüglich ist einfach nicht nachvollziehbar, zu sagen wenn du's nicht schaffst ist's dein Problem - wenn es möglich ist dieses Spiel auch für "nicht so gute Gamer" zugänglich zu machen. Wenn es eine Speicher- Möglichkeit oder einstellbaren Schwierigkeitsgrad gäbe, den aber deaktivieren oder nicht benützen könnte, wäre für jeden die Welt in Ordnung....es hätte halt jeder was davon.
Wenn man dich nicht in ein Geschäft lassen würde um was zu kaufen das du gerne willst, nur weil du nicht so cool aussiehst
wie es der Standard für Obercoole vorgibt, würde es dich auch ärgern. Und dann wär da noch einer der sagt, ist ja dein Problem...
Jeder sollte die Möglichkeit einer Chance bekommen ein Game zu Zocken auch Wenn er nich so ein guter Spieler ist.
schrieb am