Horizon Forbidden West: State-of-Play: Aloy kämpft sich durch die Überreste von San Francisco + Video

 
von ,

Horizon Forbidden West - State-of-Play: Aloy kämpft sich durch die Überreste von San Francisco + Video

Horizon Forbidden West (Action-Adventure) von Sony
Horizon Forbidden West (Action-Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Bei der State-of-Play-Ausgabe ist Horizon Forbidden West (ab 79,98€ bei vorbestellen) ausführlicher vorgestellt worden. Das gezeigte Spielszenen-Material (siehe unten) wurde auf einer PlayStation 5 aufgezeichnet. Ein Veröffentlichungstermin wurde nicht genannt, aber die Entwicklung soll "gut im Zeitplan" liegen.

Horizon Forbidden West spielt sechs Monate nach den Ereignissen in Horizon Zero Dawn. Aloy ist in den Westen gereist, um eine verheerende Plage zu untersuchen. In diesen unerforschten Landen trifft sie auf unbekannte neue Stämme und noch wildere Maschinen. Zusammen mit alten Freunden und neuen Gefährten muss sie sich durch das gefährliche Grenzgebiet kämpfen.

Ben McCaw (Narrative Director) und Mathijs de Jonge (Game Director) schreiben im PlayStation.Blog: "Im 'State-of-Play'-Video hat Aloy ihren treuen Freund Erend zu den Überresten von San Francisco geschickt, um ein wichtiges Artefakt zu bergen. Dabei stößt er jedoch schnell auf Schwierigkeiten, als er einer Rebellenfraktion des Tenakth-Stammes begegnet - blutrünstigen Kämpfern, die es irgendwie geschafft haben, Maschinen zu überbrücken. Aloy muss die Ruinen durchqueren und gegen zahlreiche Gegner kämpfen, um ihren Freund zu retten und ihre Reise fortzusetzen. Dieses gefährliche und unbekannte Land steckt voller Herausforderungen und Gefahren, doch Aloy hat neue Werkzeuge, die ihr bei der Bewältigung helfen. Der Zugwerfer beschleunigt das Klettern und holt sie schnell aus brenzligen Situationen heraus, mit dem Schildflügel kann sie sicher aus großer Höhe herabsteigen (oder Gegner von oben überraschen) und mit der Tauchermaske kann sie eine völlig neue Unterwasserwelt erkunden. Nicht zu vergessen sind auch die Verbesserungen an ihrem Fokus, der jetzt Bereiche anzeigt, an denen sie frei klettern kann, und ihr die Fähigkeit verleiht, mehr Maschinen zum Reiten und Kämpfen zu überbrücken."

"Wo wir gerade vom Kämpfen sprechen: Horizon Forbidden West legt den Schwerpunkt auf Taktiken und Entscheidungen, indem es den Spielern eine große Auswahl an Waffen bietet. Aloys treuer Speer eignet sich gut für den Nahkampf und ermöglicht ihr eine Reihe neuer Kombos. Bögen mit Spezialmunition beseitigen die Rüstungsteile von Maschinen und legen ihre Schwachpunkte frei. Mit Schleudern können Haftgranaten verschossen werden, die Gegner vorübergehend aufhalten. Und es gibt noch viele weitere Waffen, die alle an Werkbänken aufgerüstet werden können. Aloy wird es nicht nur mit menschlichen Gegnern zu tun haben. Das Spiel bietet darüber hinaus eine große Vielfalt an neuen gefährlichen Maschinen: Sonnenflügel am Himmel, Krallenschreiter und Bebenzähne an Land, Schnappmäuler und die kleineren (jedoch nicht zu unterschätzenden) Gräber im Wasser. Das ist jedoch nur der Anfang, da in der gewaltigen offenen Welt von Horizon Forbidden West noch viele weitere enthüllt werden. Ihr werdet mit Kreativität und Köpfchen vorgehen müssen, um sie alle zu erledigen."

Letztes aktuelles Video: State of Play | PS5 Spielszenen


Screenshot - Horizon Forbidden West (PlayStation5)

Screenshot - Horizon Forbidden West (PlayStation5)

Screenshot - Horizon Forbidden West (PlayStation5)

Screenshot - Horizon Forbidden West (PlayStation5)

Screenshot - Horizon Forbidden West (PlayStation5)

Screenshot - Horizon Forbidden West (PlayStation5)


Quelle: PlayStation.Blog, Sony

Kommentare

Mouche Volante schrieb am
Phone83 hat geschrieben: ?30.05.2021 00:55
Mouche Volante hat geschrieben: ?29.05.2021 20:20
dOpesen hat geschrieben: ?29.05.2021 12:28 ich befürchte da wird so schnell grafisch kein spiel der microsoft studios rankommen, wenn man sich halo infinite anguckt liegen da ja fast 2 konsolengenerationen zwischen und ansonsten wird die messlatte wohl erst mit dem nächsten rockstar spiel nach oben verlegt.
Flight Simulator sieht doch schon heute eine ganze Ecke "besser" aus. Ist zwar nicht direkt von einem MS Studio nutzt aber deren Forza Tech Engine. Denke mal Hellblade 2 hat auch gute Voraussetzungen.
Der FS sieht dann gut aus wenn man weit oben ist, nah dran und am Boden ehr so mähh.
2 völlig unterschiedliche Techniken..so könnte man sagen, hnat der FS NPC mit KI ? Hat er geometrisch verformbaren Sand hat er sich Physikalisch bewegende Vegetation wenn man sie berührt etc.
Diese beiden spiele zu vergleichen ist so sinnlos wie Nutella auf eine Currywurst zu schmieren...
MS muss erstmal liefern...irgendetwas...
Der Flight Simulator macht genau das was er soll und sieht dabei atemberaubend aus. Dazu gibt es
richtungsweisende Physiksysteme für Flugverhalten, Wind und Wetter. Wie er am Boden aussieht, ist völlig Latte, das ist in etwa so wie wenn man bei Horizon Bodentexturen auf 1000 Prozent zoomt und sich dann über Unschärfe beschwert. Das Spiel ist eine absolute Grafik-Referenz und lässt Möglichkeiten zu die weit über das hinausgehen was aktuelle Konsolenhardware stemmen kann. Die ursprüngliche Aussage war, Microsoft hat nichts was grafisch mithält und das widerlegt der Flight Simulator aber mal sowas von. Ich kann nicht erkennen, warum das jetzt wieder nicht zählt weil es sich nicht um ein Action Adventure mit Third Person Sicht handelt.
GamepadPro schrieb am
Roboter gibt es und diese hier benutzen richtige Flügel.
Zudem es auch in Horizon von oben nach unten regnet.
Chibiterasu schrieb am
Ja, bitte einen realistischen Gleiter beim Wegballern der Roboterdinos.
GamepadPro schrieb am
Wo ist denn deren HUD-Play geblieben? Hat GG erkannt, dass das Unsinn ist?
Aber dieser Gleiter sieht ja mal so was von unrealistisch aus. Warum nimmt sie nicht einen Regenschirm? Daraus könnte Aloy bei bedarf einen Propeller machen und wie Pingiun in Batman Rückkehr (1992) davonfliegen.
batsi84 schrieb am
captainschwarz hat geschrieben: ?31.05.2021 09:31
bushdOc hat geschrieben: ?28.05.2021 22:06 Bild
Warum sieht Aloy plötzlich so pausbäckig aus??
Spoiler
Show
Alloy ist schwanger. Die explizite Anfangsszene, wie es dazu gekommen ist wurde durch Sony gestrichen.
Oder sie hat es sich in den sechs Monaten zwischen Teil 1 und 2 richtig gut gehen lassen. Da fühlt sich so mancher Spieler mit seinen Corona-Pfunden nicht alleine :lol:
Aber ich finde ihr leicht überarbeitetes Aussehen gelungen. Das lässt sie realistischer und menschlicher Wirken und passt auch eher zu dem, was sie in den Gefechten austeilt.
schrieb am
Horizon Forbidden West
ab 79,98€ bei