von Sören Wetterau,

Horizon Multiplayer: Leak zeigt Szenen aus einer frühen Alpha

Horizon Forbidden West (Action-Adventure) von Sony
Horizon Forbidden West (Action-Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Guerilla Games und Sony wollen in Zukunft noch mehr aus der Marke Horizon machen. Mit dabei ist auch ein Multiplayer-Projekt, zu dem nun ein Video aus einer frühen Alpha geleakt ist.

Dass das niederländische Studio an einem Multiplayer-Spiel in der Welt von Horizon arbeitet, ist seit Dezember 2022 aufgrund einer Stellenanzeige bestätigt. Wirkliche Details sind aber bisher nicht bekannt, außer, dass eine "einzigartige stilisierte Optik" zum Tragen kommen soll. Durch einen aktuellen Leak scheint genau das sich zu bestätigen.

Horizon-Multiplayer: Leak zeigt bunte Charaktere und Artwork



Der aktuelle Leak ist zweigeteilt und stammt vom Reddit-Nutzer BirdonWheels, der in erster Linie ein über zwölf Minuten langes Video veröffentlichte. Seinen Aussagen nach basiert das Material auf einer Alpha von Horizon: Forbidden West aus dem Jahr 2020, bei dem die Entwickler mit dem geplanten Multiplayer-Projekt experimentierten.

Das Videomaterial zeigt sehr unterschiedliche Charaktere, die serientypisch gegen die Dinoroboter kämpfen und Loot einsammeln. Während die Umgebung optisch noch an den Grafikstil der bisherigen Serienteile erinnert, stechen die Charaktermodelle hingegen heraus. Sie wirken im Vergleich deutlich bunter und comichafter als beispielsweise die Charaktere aus den Singleplayer-Spielen von Horizon.

Dabei könnte es sich um die stilisierte Optik handeln, die Guerilla Games in der Stellenausschreibung erwähnte. Auch ein vermeintliches Artwork, laut Leak ebenfalls aus dem Jahr 2020, zeigt eine deutlich buntere Optik mit vier Charakteren, die in den Kampf gegen die Roboterfeinde ziehen.

Material soll "authentisch" sein



Ob der Leak tatsächlich echt ist, kann nicht genau gesagt werden. Laut den englischsprachigen Kollegen von VGC, die sich auf eine Person berufen, die mit dem Projekt vertraut sei, soll das Material aber sehr wohl "authentisch" sein. Allerdings sei erwähnt, dass es schlussendlich Szenen aus einer frühen Version von 2020 sind. Mittlerweile soll das Projekt ein Stück weit anders aussehen.

Sowohl Sony als auch Guerilla Games haben sich bislang zu dem Leak nicht geäußert. Dort wird man sowieso den Fokus erst einmal auf zwei andere Projekte legen: Mit Horizon Call of the Mountain erscheint am 22. Februar 2023 ein spezieller Ableger für die PlayStation VR 2, die am selben Tag das Licht der Welt erblickt. Darüber hinaus folgt am 19. April 2023 der Release des DLCs Burning Shores für Horizon: Forbidden West, wobei nicht alle Spieler in den Genuss der Erweiterung kommen werden.

Zusätzlich gab es in letzter Zeit Gerüchte, dass sich außerdem ein Remaster von Horizon: Zero Dawn für die PlayStation 5 in Entwicklung befinden soll. Sony und Guerilla Games haben das bisweilen aber nicht bestätigt.

Letztes aktuelles Video: Accolades Trailer DE

Quelle: Reddit, VGC

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am
Horizon Forbidden West
ab 35,99€ bei