It Takes Two: Ausgezeichnetes Koop-Spiel knackt Zwei-Millionen-Marke bei Verkäufen

 
von ,

It Takes Two: Ausgezeichnetes Koop-Spiel knackt Zwei-Millionen-Marke bei Verkäufen

It Takes Two (Action-Adventure) von Electronic Arts
It Takes Two (Action-Adventure) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Ende April hat Hazelight die Millionenmarke bei den Verkäufen von It Takes Two (ab 24,65€ bei kaufen) geknackt. Mittlerweile haben schon mehr als zwei Millionen Spieler bei dem kreativen und enorm abwechslungsreichen Koop-Abenteuer zugeschlagen - und das, obwohl man nur ein Exemplar benötigt, weil man mit einem Freundespass den zwingend benötigten Mitspieler auch ohne Zusatzkosten einladen kann.

Entsprechend freudig feiert man bei Hazelight das Erreichen dieses Meilensteins und freut sich über das große Interesse, das es bei den Spielern für Koop-Erlebnisse dieser Art zu geben scheint.


Letztes aktuelles Video: VideoEpilog

Kommentare

muecke-the-lietz schrieb am
CHEF3000 hat geschrieben: ?03.08.2021 11:34
muecke-the-lietz hat geschrieben: ?18.06.2021 17:37
CHEF3000 hat geschrieben: ?18.06.2021 17:18 Fand es garnicht mal so gut.
Hab's mit meinem Neffen gespielt, war irgendwie viel zu einfach und echt mega kindgerecht präsentiert, halt schon bissle too much imho. Also wir haben uns relativ schnell gelangweitl und es nach der 1. Session auch nicht wieder angepackt.
Charatkerdesign war auch so garnicht meins.
Hat uns beide einfach kein bisschen abgeholt. Gut, der ist 14 und zockt halt schon Destiny Raids, wir sind da wohl anderes gewohnt,
Ja, austauschbaren loot shooter Mist. :D
Was it takes two in sein knapp 13 Stunden an Abwechslung in Grafik und Gameplay abliefert, sucht seinesgleichen. Auch wenn es nicht sonderlich schwer ist.
Aber was hier an cleveren Innovationen drin steckt ist einfach der Hammer. Oft merkt man nicht mal, wie clever einige Elemente sind, weil sie sich einfach so richtig anfühlen.
Dass das nem 14 jährigen Online Loot Shooter Fan nicht edgy genug ist, mag sein. Aber jeder der ne Vorliebe zu 3d Puzzle Plattformen hat, sollte auf jeden Fall mal reinschauen.
Ich liebe 3D Platformer, mich hat das Spiel aber nicht abgeholt. Ich mag das visuelle Design nicht und allem voran das Charakterdesign nicht und auch das Movement gefällt mir nicht. Die Puzzle sind allesamt extrem simpel und unterfordernd. Ich habs ja extra gekauft weils mich interessiert hat.
Mir hats tatsächlich nicht gefallen. Mein Neffe hat ganz ruhig und entpsannt mitgespielt, wir beide haben das schon ernst genommen. Wir haben die 2 Std. session beendet weil es spät war und uns kurz ausgetauscht und beide entschieden, dass es okay war, aber wir das nicht nochmal spielen müssen weils einfach nicht gepackt hat, war alles nett aber hat überraschend wenig spaß gemacht. Die Aufgaben waren immer sofort klar, sehr simpel, die haben wir halt gelöst und wenn nicht fühlte es sich eher nervig an als unterhaltsam. Wir waren massiv unterfordert und der Rest...
CHEF3000 schrieb am
muecke-the-lietz hat geschrieben: ?18.06.2021 17:37
CHEF3000 hat geschrieben: ?18.06.2021 17:18 Fand es garnicht mal so gut.
Hab's mit meinem Neffen gespielt, war irgendwie viel zu einfach und echt mega kindgerecht präsentiert, halt schon bissle too much imho. Also wir haben uns relativ schnell gelangweitl und es nach der 1. Session auch nicht wieder angepackt.
Charatkerdesign war auch so garnicht meins.
Hat uns beide einfach kein bisschen abgeholt. Gut, der ist 14 und zockt halt schon Destiny Raids, wir sind da wohl anderes gewohnt,
Ja, austauschbaren loot shooter Mist. :D
Was it takes two in sein knapp 13 Stunden an Abwechslung in Grafik und Gameplay abliefert, sucht seinesgleichen. Auch wenn es nicht sonderlich schwer ist.
Aber was hier an cleveren Innovationen drin steckt ist einfach der Hammer. Oft merkt man nicht mal, wie clever einige Elemente sind, weil sie sich einfach so richtig anfühlen.
Dass das nem 14 jährigen Online Loot Shooter Fan nicht edgy genug ist, mag sein. Aber jeder der ne Vorliebe zu 3d Puzzle Plattformen hat, sollte auf jeden Fall mal reinschauen.
Ich liebe 3D Platformer, mich hat das Spiel aber nicht abgeholt. Ich mag das visuelle Design nicht und allem voran das Charakterdesign nicht und auch das Movement gefällt mir nicht. Die Puzzle sind allesamt extrem simpel und unterfordernd. Ich habs ja extra gekauft weils mich interessiert hat.
Mir hats tatsächlich nicht gefallen. Mein Neffe hat ganz ruhig und entpsannt mitgespielt, wir beide haben das schon ernst genommen. Wir haben die 2 Std. session beendet weil es spät war und uns kurz ausgetauscht und beide entschieden, dass es okay war, aber wir das nicht nochmal spielen müssen weils einfach nicht gepackt hat, war alles nett aber hat überraschend wenig spaß gemacht. Die Aufgaben waren immer sofort klar, sehr simpel, die haben wir halt gelöst und wenn nicht fühlte es sich eher nervig an als unterhaltsam. Wir waren massiv unterfordert und der Rest hat uns nicht so gut gefallen als das wir...
muecke-the-lietz schrieb am
Amos_117 hat geschrieben: ?18.06.2021 22:29
muecke-the-lietz hat geschrieben: ?18.06.2021 17:37 Ja, austauschbaren loot shooter Mist. :D
Wobei die Raids in Destiny nicht einfach so austauschbar und in gewisser Weise etwas besonderes sind, zumindest früher - habe lang keinen mehr gemacht :Häschen:
War auch nicht ganz ernst gemeint. Die Raids gehen richtig ab. :D
It takes two ist trotzdem klasse. Auch wenn es natürlich nicht jedem gefallen kann.
Amos_117 schrieb am
muecke-the-lietz hat geschrieben: ?18.06.2021 17:37 Ja, austauschbaren loot shooter Mist. :D
Wobei die Raids in Destiny nicht einfach so austauschbar und in gewisser Weise etwas besonderes sind, zumindest früher - habe lang keinen mehr gemacht :Häschen:
muecke-the-lietz schrieb am
CHEF3000 hat geschrieben: ?18.06.2021 17:18 Fand es garnicht mal so gut.
Hab's mit meinem Neffen gespielt, war irgendwie viel zu einfach und echt mega kindgerecht präsentiert, halt schon bissle too much imho. Also wir haben uns relativ schnell gelangweitl und es nach der 1. Session auch nicht wieder angepackt.
Charatkerdesign war auch so garnicht meins.
Hat uns beide einfach kein bisschen abgeholt. Gut, der ist 14 und zockt halt schon Destiny Raids, wir sind da wohl anderes gewohnt,
Ja, austauschbaren loot shooter Mist. :D
Was it takes two in sein knapp 13 Stunden an Abwechslung in Grafik und Gameplay abliefert, sucht seinesgleichen. Auch wenn es nicht sonderlich schwer ist.
Aber was hier an cleveren Innovationen drin steckt ist einfach der Hammer. Oft merkt man nicht mal, wie clever einige Elemente sind, weil sie sich einfach so richtig anfühlen.
Dass das nem 14 jährigen Online Loot Shooter Fan nicht edgy genug ist, mag sein. Aber jeder der ne Vorliebe zu 3d Puzzle Plattformen hat, sollte auf jeden Fall mal reinschauen.
schrieb am
It Takes Two
ab 24,65€ bei