Doom Eternal - The Ancient Gods, Part One: Kampagnen-Erweiterung soll ohne Hauptspiel funktionieren

 
Doom Eternal - The Ancient Gods, Part One
Entwickler: id Software
Publisher: Bethesda
Release:
20.10.2020
20.10.2020
kein Termin
20.10.2020
kein Termin
20.10.2020
kein Termin
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Doom Eternal - The Ancient Gods, Part One soll auch ohne Hauptspiel funktionieren

Doom Eternal - The Ancient Gods, Part One (Shooter) von Bethesda
Doom Eternal - The Ancient Gods, Part One (Shooter) von Bethesda - Bildquelle: Bethesda
Die erste Einzelspieler-Kampagnen-Erweiterung (Doom Eternal - The Ancient Gods, Part One) wird auch ohne das Hauptspiel (Doom Eternal) spielbar sein. Executive Producer Marty Stratton sagte gegenüber PCGamesN: "Es ist wichtig, da wir wollen, dass der DLC so viele Menschen wie möglich erreicht. Tatsächlich braucht man nicht einmal Doom Eternal zu besitzen, um den DLC zu kaufen und ihn zu spielen". Stratton meinte zwar, dass der Prozentsatz der Spieler, die Doom Eternal im Vergleich zu Doom (2016) durchgespielt hätten, deutlich höher lag, sie müssten sich aber trotzdem Gedanken über den Fortschritt der Leute im Spiel machen.

Game Director Hugo Martin fügte noch hinzu, dass sie "sehr stolz auf den Umfang des DLCs" wären und die zweiteilige Erweiterung "genauso großartig wie das Hauptspiel" sein soll. Laut PCGamesN wird wohl auch der Schwierigkeitsgrad angezogen. Doom Eternal - The Ancient Gods, Part One wird am 20. Oktober 2020 erscheinen. Der zweite Teil der Erweiterung soll bis März 2021 folgen.

Die Covid-19-Pandemie hat ebenfalls einen Einfluss auf den Entwicklungsprozess gehabt. Gemäß der Angaben von Stratton mussten sie einige Dinge wie z.B. die Invasionen verschieben. Auch für den Battle-Modus haben sie nicht so viele Inhalte veröffentlicht, wie sie gehofft hatten, zumal sie sich ohnehin eher auf den DLC konzentriert hätten. Wann die Switch-Version erscheinen wird, steht ebenfalls noch in den Sternen.

id Software: "The Ancient Gods, Part One ist die erste Hälfte der zweiteiligen Erweiterung für Doom Eternal. In einem brandneuen Kapitel in der Geschichte des Doom Slayers, das an die Story des Hauptspiels anknüpft, steht der Spieler erneut einem uralten Bösen gegenüber, das dem Ungleichgewicht himmlischer Mächte entsprungen ist. Dabei metzelt und schnetzelt sich der Doom Slayer im Kampf gegen alte wie neue Dämonen durch nie zuvor gesehene Schauplätze im Doom-Universum."

Letztes aktuelles Video: Trailer

Quelle: PCGamesN

Kommentare

Pentanick schrieb am
Doom! Alles andere ist ein bewaffneter Spaziergang.
Mit Pad habe ich auf "Schwer" schon richtig ordentlich zu kauen.
Bereits "Normal" empfand ich als ziemlich abnormal. ^^
Auch mit Maus und Tatstatur würde ich mich nicht an "Albtraum" wagen. Wäre für den Rest des Lebens ausgebucht. Fürs nächste Leben dann das erste DLC :Zyklopeani:
PixelMurder schrieb am
Mal abwarten, was die Reviews sagen, aber eigentlich habe ich auf weiteren Inhalt gewartet, um das Monument Eternal nochmals durchzuspielen. Habe die Erfahrung gemacht, dass Eternal auf Nightmare kein Spiel ist, das ich zwischendurch einlegen kann, weil mich jedes andere Game dafür versaut, das ich sonst so spiele. Das ist wie wenn ich als Trabi-Fahrer zwischendurch mit einer hochgezüchteten Rennkarre an einem harten Rennen teilnehmen würde. Nach Skyrim, Fallout, Saints Row oder irgendwas ist es mein Verderben, die stumpfen alle Reflexe ab und lassen die Muskeln erschlaffen. Ich kann da nicht einfach meinen letzten Save auf Exultia oder so einsteigen und loslegen, das deprimiert. Wobei es nicht hilft, dass die Level vor der Super-Shotgun härter und leicht weniger lustig sind, als die nachher.
Flojoe schrieb am
Puh noch schwieriger? Ich find das Spiel auf dem leichtesten schon knackig.
HaZzZrD schrieb am
Ich freue mich schon richtig drauf. Doom Eternal gehört ganz klar zu den besten Spielen 2020. Selten hatte ich beim Spielen so ein Grinsen im Gesicht.
Überhaupt ist das ein krasses Gaming-Jahr. Meine Brieftasche hat durch den Kauf von Games noch nie zuvor so stark gelitten.
dx1 schrieb am
Naja, es ist herunterladbar und enthält Inhalte irgendeiner Art. 8)
schrieb am