Black Myth: Wukong: Die Reise in den Westen als imposantes Action-Adventure aus China

 
Black Myth: Wukong
Entwickler: Game Science Interactive Technology
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Black Myth: Wukong - Die Reise in den Westen als imposantes Action-Adventure

Black Myth: Wukong (Action-Adventure) von
Black Myth: Wukong (Action-Adventure) von - Bildquelle: Game Science Interactive Technology
Das chinesische Studio Game Science hat das Action-Adventure Black Myth: Wukong für PC und "Mainstream-Konsolen" angekündigt (sehr wahrscheinlich PS5 und Xbox Series X). Auch Cloud-Plattformen, auf denen das Spiel reibungslos laufen kann, werden für eine Veröffentlichung in Betracht gezogen. Das Studio war in der Vergangenheit für Art of War: Red Tides (Multiplayer-Strategie) verantwortlich.

Greifbare und stichhaltige Geschichten, unterschiedliche Waffen sowie Jobs (Klassen) und ein kooperativer Online-Mehrspieler-Modus werden von den Entwicklern als wichtige Elemente für solch ein Action-Adventure angesehen. Laut Gematsu wird das Spiel auf der "Reise in den Westen" basieren (Journey to the West; chinesische Geschichte, Religion und Mythologie in Romanform).

Black Myth: Wukong soll als Vollpreis-Titel erscheinen und könnte unter Umständen mit Download-Erweiterungen und Ingame-Käufen (keine Pay-to-Win-Effekte) erweitert werden. Auch mögliche Nachfolger sind bereits im Gespräch. Das Spiel basiert auf der Unreal Engine und kann sich im folgenden Spielszenen-Video aus einer frühen Alpha-Version wirklich sehen lassen, gerade bei der Felldarstellung.

Letztes aktuelles Video: 13 Minutes Official Gameplay Trailer


Screenshot - Black Myth: Wu Kong (PC)

Screenshot - Black Myth: Wu Kong (PC)

Screenshot - Black Myth: Wu Kong (PC)

Screenshot - Black Myth: Wu Kong (PC)

Screenshot - Black Myth: Wu Kong (PC)

Screenshot - Black Myth: Wu Kong (PC)

Screenshot - Black Myth: Wu Kong (PC)

Screenshot - Black Myth: Wu Kong (PC)

Screenshot - Black Myth: Wu Kong (PC)

Screenshot - Black Myth: Wu Kong (PC)

Screenshot - Black Myth: Wu Kong (PC)

Screenshot - Black Myth: Wu Kong (PC)


Quelle: Game Science, Gematsu

Kommentare

TaLLa schrieb am
Pineapple-Pete hat geschrieben: ?
22.08.2020 17:07
Sehe ich schlecht?
Das sieht grafisch gut aus, aber nicht revolutionär neu. Next-Gen-Vibes wie bei der PS5 Unreal Engine Demo empfange ich zumindest keine.
Außerdem sind einige Animationen abgehackt / steif, sehr viele Treffer im Kampfsystem "connecten" nicht und an ein paar Stellen wirkt es sehr gescriptet.
Ich weiß, dass das für einen Pre-Alpha-Build normal ist, verstehe dann aber eben den Hype nicht. An dem Spiel arbeiten aktuell rund 30 Leute, wird hier jetzt wieder ein Hype entfacht, dem niemand gerecht werden kann?
Ja immer diese Techdemos die am Ende genauso in Spielen aussehen...nicht. Die Demo lebt vor allem von seinen Fototexturen, das sieht zwar toll ist aus, ist aber Augenwischerei und genau das sollte ja die UE5 Tech demo zeigen. Dass man mit wenig Mitteln und wenig Featureauslastung immer noch ein sehr schönes Spiel bauen kann und damit eben auch Ressourcen sparen. Das war schon fast eine Vorstellung für kleine Indieentwickler.
Flux Capacitor schrieb am
Sieht nach Next-Gen aus, sieht umfangreich und sehr ambitioniert aus, dürfte also frühestens in 2 Jahren kommen. Mal schauen ob es bis dahin noch etwas wird.
flo-rida86 schrieb am
Gesichtselfmeter hat geschrieben: ?
22.08.2020 16:28
flo-rida86 hat geschrieben: ?
22.08.2020 13:34
Gesichtselfmeter hat geschrieben: ?
21.08.2020 20:42
Politik mal komplett ausgeblendet...wird langsam Zeit, dass China in der AAA Spieleentwicklung Fuss fasst.
Selbst wenn das Gezeigte am Ende nur Vaporware sein sollte, konzeptionell macht diese Präsi echt Mut für die Zukunft, denn Art-Style und Spielideen sind schon mal top. Finde auch gut, dass es nicht wirklich ein Souls-Klon zu sein scheint.
ich glaub da wird die kommende zeit auch einiges kommen ich hab nicht die namen im kopf aber diese jahr mein ich kommt auch ein sci fi shooter aus china und die haben ja auch noch eine art botw klon in der mache was auch sehr gut aussah.
wird vorallem zeit das DE endlich mal fuss fast.
Du meinst wahrscheinlich diesen FPS, den ein Typ entwickelt hat...ja, sah technisch auch gut aus.
Und double-ja wegen DE! Wir sind quasi umzingelt von Ländern mit renommierten Studios im AAA-Bereich. Zumindest Crytek hätte da mitspielen können, aber denen fehlt seit Jahren so was wie eine eigene Vision.
Hab mal auf meine Wunschliste geschaut,heisst Bright Memory Infinite.
der name vom botw klon ist Genshin Impact.
Sieht bisschen so aus wie Shadow warrior in sci du,sieht auf jedenfalls interessant aus.
Bei crytek ist das Problem die waren vorher nur aufs Geld scharf,man kennt ja die News wo Mitarbeiter nicht bezahlt würden wiederum führen Chefs ferrarris etc. Die damals nicht so einen erblendenden Weg eingeschlagen und nur um Grafik gekümmert sehe es vielleicht heute anders aus.
Aber gut Fuss fassen heisst für mich eh nicht wenns ein Studio schafft.der staat muss da auch in die pöten kommen ich sag nur Polen und CD project/techland.
Pineapple-Pete schrieb am
Sehe ich schlecht?
Das sieht grafisch gut aus, aber nicht revolutionär neu. Next-Gen-Vibes wie bei der PS5 Unreal Engine Demo empfange ich zumindest keine.
Außerdem sind einige Animationen abgehackt / steif, sehr viele Treffer im Kampfsystem "connecten" nicht und an ein paar Stellen wirkt es sehr gescriptet.
Ich weiß, dass das für einen Pre-Alpha-Build normal ist, verstehe dann aber eben den Hype nicht. An dem Spiel arbeiten aktuell rund 30 Leute, wird hier jetzt wieder ein Hype entfacht, dem niemand gerecht werden kann?
SethSteiner schrieb am
Sieht ganz gut aus, auch wenn ich ein wenig das Gefühl habe, dass es zu einfach werden könnte, gerade in Momenten wo das Spiel in den Musou-Bereich abgleitet. Trotzdem sehr hübsch und mit einer unverbrauchten Thematik. China hat seine Probleme, das ist denke ich unbestreitbar aber das heißt nicht, das alles was damit in Verbindung steht ein Problem ist. Ein Volk kann ja nichts für seine Regierung. Es wäre schön, wenn auch Deutschland mal etwas in der Qualität wieder hervorbringen könnte. Ansätze gibt es ja durchaus, bspw. mit Yager aber deren Dreadnought hätte mir als Singleplayer Erfahrung mit Multiplayer-Modus vielleicht besser gefallen als das was am Ende bei rumkam.
schrieb am