Gotham Knights: Neues Gameplay zeigt Nightwing und Red Hood

 
von ,

Gotham Knights: Neues Gameplay zeigt Nightwing und Red Hood

Gotham Knights (Action-Adventure) von Warner Bros.
Gotham Knights (Action-Adventure) von Warner Bros. - Bildquelle: Warner Bros.
Am 25. Oktober ist es auf Konsolen & PC soweit, jetzt gibt es erstmals einen Blick auf das spielbare Charakter-Duo, das im kommenden Actionspiel Gotham Knights (ab 53,99€ bei vorbestellen) für Recht und Ordnung sorgen will.

Schlüpft in die Haut von Red Hood, Batgirl, Nightwing oder Robin und rächt den Tod eures großen Vorbilds. Natürlich seid ihr dabei, wie schon in den überaus unterhaltsamen Batman-Spielen Arkham Asylum, Arkham City und Arkham Knight, wieder in den düsteren Gassen Gothams unterwegs und gebt dem Gesindel ordentlich eins auf die Glocke. Auf Wunsch auch im Online-Koop für bis zu zwei Spieler gleichzeitig.

In der fast fünfzehnminütigen Gameplay-Einführung (siehe Video unten) werden die unterschiedlichen Kampftechniken der beiden Helden und ihre Fortbewegungs-Möglichkeiten in der offenen Spielwelt in vollem Umfang gezeigt, von Nightwings einzigartig-akrobatischen Kampfstil und seinem Luftgleiter bis hin zu Red Hoods Doppelwaffeneinsatz und kraftvollen Sprungfähigkeiten.

Eine essenzielle Information, die sich die Entwickler leider noch nicht entlocken ließen, ist die Frage nach dem Speichersystem: Denn wenn der Fortschritt nur beim Host gespeichert wird, machen Koop-Freunde sicherlich einen weiten Bogen um diesen Modus. Ich drücke aber beide Lederhandschuh-Daumen, dass genug nachgedacht wurde und das Vorankommen in der Story natürlich bei allen teilnehmenden Superhelden einen Speicherblock frisst.

Gotham Knights kann ab heute physisch im Handel oder digital im PlayStation Store, Xbox Store, bei Steam und im Epic Games Store vorbestellt werden. Die Gotham Knights Standard Edition ist digital und als Box für 74,99 Euro erhältlich. Die Gotham Knights Deluxe Edition kostet digital und als Box 94,99 Euro und beinhaltet das Hauptspiel sowie den herunterladbaren Inhalt „Visionärspaket“ mit exklusiver Ausrüstung, kosmetischen Items, dem „Of-the-Future“-Anzugsstil aus der Zeichentrickserie Batman of the Future und manches mehr.

Die limitierte, physische Gotham Knights Collector’s Edition schlägt mit stolzen 299,99 Euro zu Buche. Sie enthält die Deluxe Edition, den Augmented Reality-Pin zum Sammeln, ein 16-seitiges Mediabook, eine exklusive Karte von Gotham City und ein Diorama mit vier Charakterstatuen. Zusätzlich bekommen Spielerinnen und Spieler zu jeder Vorbestellung den 233 Kustom-Batcycle-Skin, der auf dem ersten Auftritt des Fahrzeugs im DC Detective Comic #233 basiert.



Kommentare

Sengha schrieb am
nawarI hat geschrieben: ?10.05.2022 17:17 Ich bin ja einer der beiden Leute, die Arkham Origins wirklich gut fanden.
dann bin ich der andere.
Origins hatte auf jeden Fall die besten Bosskämpfe und der Rest war entweder nicht schlechter oder nicht viel schlechter, wobei letzteres bei dem hohen Niveau der Arkham Spiele sowieso kein Beinbruch wäre.
Khorneblume schrieb am
Moment, die Last Gen Versionen werden gestrichen? Die Animationen sind ja schon ziemlich Last Gen. Würde mich echt interessieren wie es zu dieser Entscheidung kam, einen größeren Kundenkreis auszuschließen bei gleichzeitig unvorteilhafter Technik.
Vin Dos schrieb am
CHEF3000 hat geschrieben: ?12.05.2022 12:19 Sieht garnicht mal so spannend aus
Insbesondere die Kämpfe wirken arg clunky & unrund - da hat sich seit Arkham Asylum vor 10 Jahren nichts getan, eher im Gegenteil imho
Das habe ich mir auch gedacht. Finde die Animationen sehen irgendwie hakelig aus und selbst die Lauf-Animation im Kampf finde ich nicht sonderlich. Ansonsten könnte es im Coop bestimmt Spaß machen.
samhayne schrieb am
Der Pinguin @ H4 hat geschrieben: ?11.05.2022 13:00 Das ist jetzt nicht mehr von Rocksteady, richtig?
Rocksteady macht Suicide Squad.
Gotham Knights kommt von den Arkham Origins Machern.
(Bring das aber selbst ständig durcheinander? lesen sich wegen Coop-Fokus auch so gleich)
CHEF3000 schrieb am
Sieht garnicht mal so spannend aus
Insbesondere die Kämpfe wirken arg clunky & unrund - da hat sich seit Arkham Asylum vor 10 Jahren nichts getan, eher im Gegenteil imho
schrieb am
Gotham Knights
ab 74,98€ bei