Phasmophobia: Early-Access-Pläne nach großem Erfolg geändert; PvP-Modus gestrichen

 
Phasmophobia
Entwickler:
Publisher: Kinetic Games
Release:
2021
2021
2021
2021
2021
Early Access:
18.09.2020
18.09.2020
18.09.2020
18.09.2020
18.09.2020

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Phasmophobia: Early-Access-Pläne nach großem Erfolg geändert; PvP-Modus gestrichen

Phasmophobia (Action-Adventure) von Kinetic Games
Phasmophobia (Action-Adventure) von Kinetic Games - Bildquelle: Kinetic Games
Phasmophobia ist ein riesengroßer Erfolg für den Solo-Entwickler "Dknighter", der mit dem Projekt eigentlich seine nächsten Spiele finanzieren wollte. Ursprünglich war es laut einem Interview bei IGN geplant, dass das Spiel nur kurz im Early Access bleiben und mit neuen Karten, Geistern und Ausrüstungsgegenständen ergänzt werden sollte. Doch der riesengroße Erfolg (über zwei Millionen Verkäufe) hat seinen Plan völlig umgekrempelt. Zunächst wird es keine neuen Inhalte für Phasmophobia geben. Erst sollen die größten Bugs, Stabilitätsprobleme und Fehler behoben werden, was teilweise viel Arbeit am Programmcode erfordern soll. Danach werden weitere Inhalte in Angriff genommen.

Außerdem ist ein PvP-Modus, der einige Zeit auf der Trello-Roadmap stand, gestrichen worden. In diesem Modus hätte ein Spieler die Rolle des Geistes übernommen. Stattdessen will "Dknighter", dass das Spiel bei seinem aktuellen Ansatz (vier Spieler gegen eine KI) bleibt. Dieses Konzept soll besser ausbalanciert und dann mit neuen Funktionen erweitert werden.

Letztes aktuelles Video: EinsteigerGuide

Quelle: IGN

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am