Konami: Gerücht: Spiele zu Silent Hill, Metal Gear Solid und Castlevania geplant

 
Konami
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Konami
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Konami - Gerücht: Spiele zu Silent Hill, Metal Gear Solid und Castlevania geplant

Konami (Unternehmen) von Konami
Konami (Unternehmen) von Konami - Bildquelle: Konami
Das Magazin Videogameschronicle.com hat ein paar Gerüchte zu angeblich geplanten Spielen der Reihen Silent Hill, Metal Gear Solid und Castlevania aufgeschnappt: Markeninhaber Konami habe z.B. den Auftrag für ein Silent-Hill-Projekt an einen externen "prominenten japanischen Entwickler" vergeben, so eine Quelle.

Nebenbei bemerkt erwähnte übrigens auch Piotr Babieno vom polnischen Bloober Team in einem Interview mit Gamesindustry.biz, derzeit "zusammen mit einem sehr berühmten Spiele-Publisher" an einer Horror-Marke zu arbeiten. Es könnte gegenwärtig also vielleicht noch ein zweites Silent-Hill-Spiel in Arbeit sein.

Zurück zu den Gerüchten auf Videogameschronicle.com: Zwei Quellen hätten einem Redakteur geflüstert, dass Konami auch Supermassive Games (Until Dawn) um ein Reboot zu Silent Hill gebeten habe, hier aber keine Zusammenarbeit zustande gekommen sei.

Weitere mit den Plänen vertreute Personen hätten dem Magazin verraten, dass sich das japanische Silent-Hill-Projekt inhaltlich relativ stark von bisherigen Serienteilen unterscheiden soll. Gematsu.com fügt hinzu, dass auch Silent-Hill-Komponist Akira Yamaoka kürzlich angedeutet habe, dass sein nöchstes Projekt im Sommer angekündigt werden soll.

Die Veröffentlichungen der Spiele zu Metal Gear Solid und Castlevania lägen noch in ferner Zukunft; zu diesen möglichen Projekten konnten die Quellen offenbar noch keine weiteren Details verraten.

Bereits vor rund einem Jahr tauchten übrigens Gerüchte zu mehreren Silent-Hill-Projekten auf, die von offizieller Seite teils mit Dementi, teils aber auch mit Aussagen bedacht wurden, dass man bei Konami allgemein über weitere Auskopplungen nachdenke.
Quelle: videogameschronicle.com, gematsu.com

Kommentare

Jondoan schrieb am
Master Chief 1978 hat geschrieben: ?
19.02.2021 23:13
Jondoan hat geschrieben: ?
19.02.2021 12:01
Hideo Kojima ersetzen? Das kann ja nur schief gehen! Ist ja fast so, als würde man David Hayter durch, sagen wir mal, Kiefer Sutherland ersetzen wollen. Kann ja nur schief gehen!
:Häschen:
Ich fand das austauschen von Hayter auch nicht so toll. Wenn man sich allerdings dazu motivieren konnte es durch zu Spielen machte es schon Sinn! ;)
Ja, ich erinnere mich düster :mrgreen: Spaß gemacht hat mir der Titel ja, ist nicht im Gedächtnis geblieben wie 1-4, aber was solls.
Peter__Piper schrieb am
Ahhh, daher weht der Wind.
Naja, jeder wie er mag :man_shrugging:
Mir wurde der kratzer in Kojimas Reputation, durch Twin Snakes, mit Metal Gear Rising: Revengeance von Kojima und Platinum wieder wegpoliert 8)
Wulgaru schrieb am
Ich fand sogar sehr passend, weil es für mich halt damals gut zu meinem Emanzipationsprozess von Kojima und diesem "mein Game hat/muss ne gute Story" haben geführt hat...weil die Action genauso panne wie die Dialoge war. Das Spiel ist sehr wichtig für mich gewesen. :D
Peter__Piper schrieb am
Wulgaru hat geschrieben: ?
19.02.2021 22:03
Solon25 hat geschrieben: ?
19.02.2021 15:28
Khorneblume hat geschrieben: ?
19.02.2021 15:16
Twin Snakes war von Silicon Knights. War Kojima dabei wirklich involviert?
Ich habe es mal vor geholt. Wollte im Handbuch gucken, las aber schon auf der Hülle "Produziert von Hideo Kojima".
Er war eher Supervisor. Wer hier federführend verantwortlich war, war ein Filmregisseur: Ryuhei Kitamura
Wer Godzilla Final Wars gesehen hat, weiß was der für nen Stil hat und den hat er auch bei MGS in die Zwischensequenzen gepackt. Passt gut zu Kojima, aber wer sich die Zwischensequenzen nochmal anguckt, die sind selbst für die Serie over the Top bzw. MGS1 und MGS2 waren bis dahin recht handzahm dagegen.
Sehe ich nicht so, die Sequenzen haben wie ein Fremdkörper gewirkt und waren nicht annähernd auf Kojimaniveau :man_tipping_hand:
Daher war ich auch so enttäuscht als ich gelesen hab das Kojima das abgenickt hat.
"Over the top" ist nicht gleich "over the top".
Siehe Ninja Theorie die Dante nicht einmal ansatzweise einfangen konnten - das waren nämlich nicht nur die fehlenden weißen Haare.
Mal ganz abgesehen davon das Metal Gear Solid davon gelebt hat das ein typischer westlicher Actionheld der 90er Jahre, auf ein abgefahrenes japanisches Mechaszenario getroffen ist.
Da passt das halt nicht das Snake auf ner Rakete spazieren fliegt - sowas haben damals nicht einmal Van Damme oder Norris in Ihren Filmen abgezogen :Blauesauge:
Es hat einfach absolut nicht zum Grundtenor des Spiels gepasst.
Master Chief 1978 schrieb am
Jondoan hat geschrieben: ?
19.02.2021 12:01
Hideo Kojima ersetzen? Das kann ja nur schief gehen! Ist ja fast so, als würde man David Hayter durch, sagen wir mal, Kiefer Sutherland ersetzen wollen. Kann ja nur schief gehen!
:Häschen:
Ich fand das austauschen von Hayter auch nicht so toll. Wenn man sich allerdings dazu motivieren konnte es durch zu Spielen machte es schon Sinn! ;)
schrieb am