Sam & Max Save the World - Remastered: Überarbeitete Neuauflage für PC und Switch erschienen

 
von ,

Sam & Max Save the World: Überarbeitete Neuauflage für PC und Switch erschienen

Sam & Max Save the World - Remastered (Adventure) von Skunkape Games
Sam & Max Save the World - Remastered (Adventure) von Skunkape Games - Bildquelle: Skunkape Games
Am 2. Dezember 2020 haben Skunkape Games mit Sam & Max Save the World - Remastered eine Neuauflage von Sam & Max: Season One für PC und Nintendo Switch veröffentlicht. Der Download via Steam und GOG kostet jeweils 16,79 Euro. Im eShop werden 16,99 Euro fällig. Die bisherigen Nutzerreviews auf Steam sind "sehr positiv" (derzeit sind 96 Prozent von 62 Reviews positiv). Auf GOG liegt der aktuelle Wertungsschnitt bei 3,6 bzw. 4,6 von fünf Sternen. In der Spielbeschreibung heißt es: "Zusammen sind sie die Freelance Police. Und sie sind dabei, die Welt zu retten.

Im Jahr 2006 spielte das Comic-Duo 'Sam & Max' die Hauptrolle in dem ersten episodischen Spiel von Telltale, dem Studio, das anschließend auch 'The Walking Dead' und 'Batman: The Enemy Within' entwickelte. Jetzt sind der beliebteste Hund und das beliebteste Hasen-Ding der Welt zurück für 'Sam & Max Save the World Remastered', einer neuen Version der ersten Staffel dieses episodischen Spiels, die von einer kleinen Gruppe der ursprünglichen Entwickler liebevoll aktualisiert wurde, natürlich mit dem Segen des Entwicklers von Sam & Max, Steve Purcell.

Es ist nur ein weiterer Tag im Büro der selbsternannten freiberuflichen Polizei, an dem der Kommissar mit einem beunruhigenden Bericht anruft: Ehemalige Kinderstars laufen Amok auf der Straße! Was als ein klarer Fall von idiotischem Vandalismus beginnt, führt zu einer umfassenden Verschwörung, als Sam und Max einem Schurken nach dem anderen begegnen, die auf mysteriöse Weise hypnotisiert wurden. (Man kann es an dem komischen 'Drehen' in ihren Augen erkennen.)

Wer ist verantwortlich für dieses Fehlverhalten und gibt es dabei einen hinterhältigen Plan? Um diesen Fall zu lösen, sind Sams Nase für Detektivarbeit, Max mangelndes Gewissen, eine Auswahl an Inventargegenständen und ein wenig Hilfe von den Nachbarn Sybil Pandemik, Bosco und Jimmy Two-Teeth erforderlich. Angefangen in der Heimat von Sam & Max, über den Rasen des Weißen Hauses, durch das Innere des Internets, bis hin zum Mond - das Mysterium wird im Laufe des Spiels immer seltsamer und lustiger.

Kehre zu dem Abenteuerspiel zurück, das einst als 'erste Videospiele-Sitcom' bezeichnet wurde und heute als 'die Neuauflage, die niemand erwartet hat' bekannt ist. Mit verbesserter Grafik, Joy-Con- sowie Touchscreen-Steuerung, einem eigenen Jazz-Soundtrack mit fünf neuen Stücken und denselben kniffligen Rätseln und demselben ausgefallenen Humor, was dem Spiel damals den 'Best Adventure GOTY'-Preis von IGN eingebracht hat, ist 'Sam & Max Save the World Remastered' ein moderner Klassiker, der in jede Nintendo Switch-Bibliothek gehört."


Laut offizieller Website sind wohl auch Neuauflagen von Sam & Max: Beyond Time and Space alias Sam & Max: Season Two - All-Zeit bereit sowie Sam & Max: The Devil's Playhouse alias Sam & Max: Im Theater des Teufels geplant.

Letztes aktuelles Video: Ankündigungstrailer

Quelle: Skunkape Games / Steam / GOG

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?05.12.2020 10:59 Und als blasser Whitey from Europe, der nie Rassismus selbst erfahren hat, kann ich hier eh nicht wirklich mitreden ...
Naja, der Sprecherwechsel selbst ist ja garnicht so das Problem. Hätte eh was passieren müssen, da die Texte umgeschrieben wurden. Ich geh davon aus, dass den meisten das auch mehr aufstößt, als der Wechsel. Ist ja nicht der einzige Sprecher, der ausgetauscht wurde.
Kommt wohl noch hinzu, dass der Entwickler vorher behauptet hat, er würde nichts abändern und 1:1 das gleiche Spiel wie das Original abliefern - und sich später rausreden, dass das ja garkeine "Zensur" sei, sondern, wie oben geschrieben, "Anpassungen".
Ich kann das aber nicht groß einschätzen, da Boscos deutsche Lines damals, gesprochen von Kai Taschner, vermutlich eh völlig andere Gags beinhalteten. Ich glaub ich hab Bosco auch garnicht als Schwarzen wahrgenommen, sondern nur als jemanden, mit einer kränklich weiß / grauen Hautfarbe.
Carmageddon schrieb am
Ja wie ohne deutsche Synchro. Gerade deswegen spiele ich das Genre überhaupt und fing früher auch erst mit Spielen an die das haben. Ich hatte die Episoden früher schon wegen jenem Marketing ausgelassen. Eigentlich dann später im Bundle nachholen wollen aber das übersieht man mit der Zeit leider wobei jetzt wohl ein gutes Zeitpunkt ist. Hier hätte ich auch noch gewartet aber es scheint sich nicht zu lohnen und mir ist remaster in einem recht zeitlosen Genre nicht sooo wichtig.
Kajetan hat geschrieben: ?05.12.2020 10:59 Wenn man die Neuauflage bei GOG kauft, bekommt man übrigens auch Zugriff auf die Originalversion von 2007. Kann jeder selber überprüfen, was Sache ist, welche Stimme einem besser gefällt.
Ah perfekt!
Kajetan schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?05.12.2020 00:03 Plus: Es wurden wohl 18 Lines von Bosco geändert. Der Entwickler vermeidet den Begriff "zensiert" und bezeichnet das Umschreiben als "kleine Tweaks" bei Dingen, mit denen sie sich "uncomfortable" gefühlt hätten.
Bosco hat demnach im englischen auch nen neuen Sprecher.
Boscos neuer Sprecher gefällt mir eher weniger, der Original-Sprecher hatte so einen herrlich spinnerten Kick in der Stimme, wunderbar passend zum Charakter. Aber wenn man sich bewusst macht, dass Boscos Original-Sprecher ein Weißer ist, der hier stimmlich etliche "Negro"-Stereotype abfackelt, kann ich schon nachvollziehen, dass man dies für die Neufassung abgeändert hat. Jetzt wird die Rolle von einem Schwarzen gesprochen. Persönlich halte ich das zwar für etwas übertrieben, aber angesichts des immer noch massiven strukturellen Rassismus in den USA sind solche Symbolaktionen wohl noch eine Weile nötig. Und als blasser Whitey from Europe, der nie Rassismus selbst erfahren hat, kann ich hier eh nicht wirklich mitreden ...
Wenn man die Neuauflage bei GOG kauft, bekommt man übrigens auch Zugriff auf die Originalversion von 2007. Kann jeder selber überprüfen, was Sache ist, welche Stimme einem besser gefällt.
So rein optisch und in Sachen UI & Steuerung finde ich die Neuauflage sehr gelungen. Rentiert sich IMHO auch für Leute, die das Original schon haben.
Todesglubsch schrieb am
Black Stone hat geschrieben: ?03.12.2020 12:50 Die damals viel gelobte deutsche Synchro hat es wohl leider nicht in die Neuauflage geschafft, oder?
Laut eigener Aussage hätte der Entwickler keinen Zugang zu den Quelldateien gehabt, bzw. die Dateien die sie hatten, wären zu komprimiert gewesen.
Plus: Es wurden wohl 18 Lines von Bosco geändert. Der Entwickler vermeidet den Begriff "zensiert" und bezeichnet das Umschreiben als "kleine Tweaks" bei Dingen, mit denen sie sich "uncomfortable" gefühlt hätten.
Bosco hat demnach im englischen auch nen neuen Sprecher.
Kajetan schrieb am
Black Stone hat geschrieben: ?03.12.2020 12:50 Die damals viel gelobte deutsche Synchro hat es wohl leider nicht in die Neuauflage geschafft, oder?
Es gibt wohl nur englisches Audio.
schrieb am