Finger Gun VR: Quest-Schießerei mit Fingertracking sucht Kickstarter-Unterstützer

 
von ,

Finger Gun VR: Quest-Schießerei mit Fingertracking sucht Kickstarter-Unterstützer

Finger Gun VR (Shooter) von
Finger Gun VR (Shooter) von - Bildquelle: Miru Studio VR
Piu, piu! Wer bisher nur im realen Leben lässig mit dem Zeigefinger Kollegen abschießt, könnte seine Skills künftig auch mit der Oculus Quest beweisen. Entwickler Miru Studio sucht derzeit auf Kickstarter nach Unterstützern für die letzte Entwicklungsphase des Western-Shooters Finger Gun VR - welches nicht mit Controllern, sondern ausschließlich mit den eigenen Fingern gesteuert wird.



Die Zeigefinger werden praktisch vor den eigenen Augen zur Pistole, die mit Gesten Kugeln abschießen. Möglich wird das dank des auf Oculus Quest (und Oculus Quest 2) verfügbaren Finger-Trackings, das sich im Vacation Simulator oder dem Hand Physics Lab (Sidequest) erfahrungsgemäß noch etwas unberechenbar verhält. 14 Tage vor Kampagnenschluss sind 3.167 Euro der angesetzten 10.000 Euro zusammengekommen. Die Early-Access-Fassung soll voraussichtlich im März 2021 erscheinen.

Als Sheriff Wyatt beschützt man mit seinen magischen Händen ein Wildwest-Städtchen vor roboterhaften Außerirdischen. Geschossen wird, indem man den Daumen nach unten bewegt:

Screenshot - Finger Gun VR (OculusQuest, VirtualReality)



"We've partnered with Oculus through the Oculus Start program to ensure Finger Gun meets their quiality standards.

Through this program, we will be working closely with Oculus and receiving their feedback to make the best game we can out of Finger Gun!

Finger Gun is a super innovative mechanics-wise game, which makes it one of its kind. In fact, we claim Finger Gun is the first VR shooter designed to be entirely played with hand tracking. We are not just inlcuding the option to play with hand tracking..."


WE ARE ACTUALLY DESIGNING THE ENTIRE GAME TO BE PLAYED CONTROLLER-FREE!"

Quelle: Kickstarter.com

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am