4Players: Spiele des Jahres 2020: Start der neuen Leserwahl: Ihr habt drei Stimmen in 14 Kategorien

 
4Players: Spiele des Jahres 2020
Awards
Entwickler: 4Players.de
Publisher: 4Players.de
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Spiele des Jahres 2020: Start der neuen Leserwahl - ihr habt drei Stimmen in 14 Kategorien

4Players: Spiele des Jahres 2020 (Awards) von 4Players.de
4Players: Spiele des Jahres 2020 (Awards) von 4Players.de - Bildquelle: 4Players.de
Update vom 14. Dezember:

Vielen Dank für die rege Beteiligung - die Frist für die Leserwahl zum Spiel des Jahres 2020 ist mittlerweile beendet. Wir machen uns derweil an die Auszählung und starten ab dem morgigen Dienstag mit der Bekanntgabe der Gewinner in den einzelnen Kategorien.

Originalmeldung vom 2. Dezember:

Herzlich willkommen bei der neuen Leserwahl zum Spiel des Jahres 2020! Ab sofort hat jeder User drei Stimmen im Wert von 5, 3 und 1 Punkt zur Verfügung, die er in jeweils 14 Kategorien verteilen kann - ganz ähnlich wie beim Wunschtest, den unsere PUR-Leser ja schon kennen. Übrigens läuft da gerade die Wahl für Dezember...

Keine Bange: Ihr könnt bei dieser Leserwahl auch ohne unseren werbefreien Abo-Service 4Players PUR mitmachen, wenn ihr bei uns einen Account habt. Und ihr könnt euch bis zum Montag, den 14. Dezember um 11 Uhr Zeit lassen, um für eure drei Favoriten in vierzehn Genres von Action-Adventure über Rollenspiel bis Shooter sowie in der übergreifenden Kategorie "Leserspiel des Jahres" zu stimmen.

Dabei stehen nicht nur alle Spiele zur Wahl, die wir dieses Jahr bei 4Players getestet haben, sondern alle Titel, die in unserem Archiv einen klaren Termin für 2020 inklusive Tag und Monat haben. Natürlich fehlt da einiges, aber wir können nur diese registrierten Spiele berücksichtigen: Und da kommen wir beim Leserspiel des Jahres, wo ja alles wählbar ist, immerhin auf etwa 1200 Titel - also habt etwas Geduld beim Laden all der Cover!

Auch die Redaktion wird dieses Jahr nur in diesen 14 Kategorien ihre drei Sieger küren, nachdem sie darüber beraten hat. Survival & Crafting haben wir rausgelassen, weil es da einfach zu wenige Tests und Titel gab. Eure und unsere Ergebnisse werden dann jeweils zeitgleich ab dem 15. Dezember in etwa täglich auf einer gemeinsamen Seite veröffentlicht. Außerdem gibt es zu jeder Kategorie nach den Ergebnissen einzelne News, so dass ihr diskutieren könnt.

Viel Spaß beim Grübeln und Abstimmen in der Leserwahl!

Hier der Plan für die Veröffentlichung der Ergebnisse:

15.12.: Action-Adventure
16.12.: Adventure
17.12.: Arcade-Action
18.12.: Logik & Kreativität
19.12.: Musik & Party
20.12.: Plattformer
21.12.: Prügeln & Kämpfen
22.12.: Rennspiel
23.12.: Rollenspiel
24.12.: Shooter
27.12.: Simulation
28.12.: Sport
29.12.: Taktik & Strategie
30.12.: Leserspiel des Jahres und Spiel des Jahres (Redaktion)


Kommentare

SpookyNooky schrieb am
Ich hoffe, man sieht bei der Auswertung der Gewinner noch mal, für welches Spiel man selbst gestimmt hat, ähnlich wie bei den Steam-Wahlen.
Der ein oder andere hat sicherlich vergessen, für was er gestimmt hat (mich natürlich eingeschlossen).
Opy92 schrieb am
Frechheit des Jahres muss Warcraft 3 Reforged sein. ( Es gibt bis heute keine Ladder, obwohl es seit Monaten versprochen wurde)
stormgamer schrieb am
Ups, ich hab in diesem Jahr verschlafen :((((((((((
Die news am 2. Dezember habe ich völlig übersehen
Ryo Hazuki schrieb am
Bei einigen Kategorien habe ich einfach gar nichts, weil nicht gespielt. Schade aber nun gut, meine Wahl ist gefallen.
Theobaer schrieb am
Meine Favoriten für Spiel des Jahres COVID-19 waren DOOM Eternal, Desperados III, Ori and the Will of the Wisps, geführt von Ori, mit deutlichem Abstand. Ori ist einfach ein absoluter Augen- wie Seelenschmaus, doch ist es eben auch "nur" die Fortsetzung von einem großartigen Spiel. Darum habe ich mich letztlich zu meiner Überraschung durch die Bank weg für Spiele entschieden, die ich selbst nicht gespielt habe - deren Mut und Arbeitseifer ich dann aber doch belohnen wollte: Half-Life Alyx, Cyberpunk und Ghost of Tsushima. Ich bin gespannt auf das Finale Ergebnis. Denke mal die 4Players Redaktion wird The Last of Us Part 2, Persona 5 und Death Stranding nicht aus den Augen verloren haben. Es ist doch spannender, und Qualitativ dichter, als ich es im Gefühl hatte.
@Update: Verdammt. Ich glaub ich habe einen Fehler gemacht. +1 für Votingkorrektur next year.
schrieb am