4Players: Spiele des Jahres 2020: Adventure: Die Sieger der Leserwahl und der Redaktion

 
4Players: Spiele des Jahres 2020
Awards
Entwickler: 4Players.de
Publisher: 4Players.de
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Spiele des Jahres 2020: Adventure

4Players: Spiele des Jahres 2020 (Awards) von 4Players.de
4Players: Spiele des Jahres 2020 (Awards) von 4Players.de - Bildquelle: 4Players.de
Ihr habt entschieden, wir haben entschieden: Die zweite Kategorie der Spiele des Jahres 2020 lautet Adventure! Knapp zwei Wochen konntet ihr für eure Favoriten stimmen, darunter auch Remakes sowie Umsetzungen älterer Titel, und jeweils 5, 3 oder 1 Punkt verteilen. Auch wir haben unsere Sieger gekürt, allerdings konnten dort nur "neue" Spiele antreten, die wir nicht in früheren Jahren auf anderen Systemen bewertet haben. Ihr findet die Ergebnisse zusammen mit euren Favoriten auch alle direkt in der Leserwahl in hübscherer Form, aber nur hier könnt ihr darüber diskutieren.

Hier die Ergebnisse der Leserwahl zum Adventure:

Platz 1: Day of the Tentacle Remastered
Platz 2: 13 Sentinels: Aegis Rim
Platz 3: Tell Me Why

Und hier die Ergebnisse der Redaktionswahl:

Platz 1: 13 Sentinels: Aegis Rim
Platz 2: Paper Beast
Platz 3: LUNA - The Shadow Dust

Erläuterung der Redaktion:

Die Wahl des besten Adventures 2020 fiel leicht: Kein anderer Titel konnte in diesem Jahr so begeistern wie 13 Sentinels: Aegis Rim von Vanillaware und Atlus. Darin reisen 13 Akteure durch Zeit und Raum, um die Welt vor einer drohenden Apokalypse zu bewahren. Die Odyssee, bei der sich 13 Perspektiven zu einer epischen Geschichte zusammenfügen, spielt vorwiegend in einem fiktionalen Japan und erstreckt sich von den 1940er Jahren bis ins 22. Jahrhundert. Man recherchiert, experimentiert, scheitert und sucht nach Alternativen. Neben dem herausragenden Adventure-Part, bei dem man hauptsächlich Stichworte sammelt und damit Dialoge beeinflusst, wird aber auch gekämpft: Und zwar in fulminanten teambasierten Mech-Schlachten, in denen es Wellen von Angreifern in Active-Time-Battle-Manier von einem Computer-Terminal fernzuhalten gilt. Ein grandioser Mix!

Mehr dazu im Test und Video-Test:



Hier der Plan für die Veröffentlichung der Ergebnisse:

15.12.: Action-Adventure
16.12.: Adventure
17.12.: Arcade-Action
18.12.: Logik & Kreativität
19.12.: Musik & Party
20.12.: Plattformer
21.12.: Prügeln & Kämpfen
22.12.: Rennspiel
23.12.: Shooter
24.12.: Rollenspiel
27.12.: Simulation
28.12.: Sport
29.12.: Taktik & Strategie
31.12.: Leserspiel des Jahres und Spiel des Jahres (Redaktion)

Kommentare

Swar schrieb am
Spoiler
Show
Progame hat geschrieben: ?
17.12.2020 10:13
Scorcher hat geschrieben: ?
17.12.2020 09:24
DotT ist wie Bud Spencer, wenn das kommt um sich nen Preis abzuholen, hält man einfach die Klappe und akzeptiert
Ja, weil das einfach pure Liebe ist.
Spoiler
Show
Schaut mal, wie hier sein Buddy Terence Hill begrüßt wird :D
Und dann kommt Chuck Norris aka 13 Sentinels um die Ecke 8)
Progame schrieb am
Scorcher hat geschrieben: ?
17.12.2020 09:24
DotT ist wie Bud Spencer, wenn das kommt um sich nen Preis abzuholen, hält man einfach die Klappe und akzeptiert
Ja, weil das einfach pure Liebe ist.
Spoiler
Show
Schaut mal, wie hier sein Buddy Terence Hill begrüßt wird :D
Scorcher schrieb am
Markhelm hat geschrieben: ?
17.12.2020 08:37
Progame hat geschrieben: ?
17.12.2020 03:00
Maniac Mansion war ein Meisterwerk auf dem C64 und der Nachfolger Day of the Tentacle ein Meilenstein in dessen Evolution. Plötzlich gab es Sprachausgabe und filmische Zwischensequenzen. Letztere wurden schon bei Maniac Mansion (mit weit geringerem Aufwand) umgesetzt. Man erinnere sich an das legendäre "meanwhile..."
Ist mir egal, welches Jahr es ist oder welcher Remaster, Day of the Tentacle in der Tradition von Maniac Mansion auf nem Siegertreppchen zu sehen, kann einfach nie verkehrt sein.

So siehts mal aus. DotT hat sich jeden popeligen Preis verdient. Das beste PnC aller Zeiten. Zeiltloser Klassiker.
Es ging ja auch darum, welches Adventure einen am meisten unterhalten hat in dem Jahr... Und das war eben DotT, auch wenn man es schon tausend mal gespielt hat. 13 Sentinals hab ich nicht gewertet, weil es für mich nicht in die Kategorie passt. Ich geb nur da Punkte, wo es auch angebracht ist. Cyberpunk hat in Rollenspiel auch keinen Punkt bekommen, weil es einfach nicht zu bewerten war, da nicht released zb.
DotT ist wie Bud Spencer, wenn das kommt um sich nen Preis abzuholen, hält man einfach die Klappe und akzeptiert
johndoe2009951 schrieb am
Progame hat geschrieben: ?
17.12.2020 03:00
Maniac Mansion war ein Meisterwerk auf dem C64 und der Nachfolger Day of the Tentacle ein Meilenstein in dessen Evolution. Plötzlich gab es Sprachausgabe und filmische Zwischensequenzen. Letztere wurden schon bei Maniac Mansion (mit weit geringerem Aufwand) umgesetzt. Man erinnere sich an das legendäre "meanwhile..."
Ist mir egal, welches Jahr es ist oder welcher Remaster, Day of the Tentacle in der Tradition von Maniac Mansion auf nem Siegertreppchen zu sehen, kann einfach nie verkehrt sein.

So siehts mal aus. DotT hat sich jeden popeligen Preis verdient. Das beste PnC aller Zeiten. Zeiltloser Klassiker.
MrLetiso schrieb am
Fyrex hat geschrieben: ?
16.12.2020 20:42
MrLetiso hat geschrieben: ?
16.12.2020 11:33
Mein Favorit ist und bleibt Virtuaverse :Blauesauge: Dennoch interessante Ergebnisse!
Stimmt, das muss ich auch endlich mal weiterspielen. Der Art-Style (Grafik+Sound) ist fantastisch, aber die Rätsel sind mir etwas zu schwer.
Es gibt viele Items und oft muss man auch an Computern/Terminals etwas machen. Muss eben doch mal die Komplettlösung herhalten... :roll: :lol:
Hatte gleich danach mal wieder das alte Adventure "The Dig" angemacht, um den Schwierigkeitsgrad zu vergleichen. Dagegen ist Virtuaverse leider ein Spiel für Kinder :Blauesauge:
schrieb am