4Players: Spiele des Jahres 2020: Logik & Kreativität: Die Sieger der Leserwahl und der Redaktion

 
4Players: Spiele des Jahres 2020
Awards
Entwickler: 4Players.de
Publisher: 4Players.de
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Spiele des Jahres 2020: Logik & Kreativität

4Players: Spiele des Jahres 2020 (Awards) von 4Players.de
4Players: Spiele des Jahres 2020 (Awards) von 4Players.de - Bildquelle: 4Players.de
Ihr habt entschieden, wir haben entschieden: Die vierte Kategorie der Spiele des Jahres 2020 lautet Logik & Kreativität! Knapp zwei Wochen lang konntet ihr für eure Favoriten stimmen, darunter auch Remakes sowie Umsetzungen älterer Titel, und jeweils fünf, drei oder einen Punkt(e) verteilen. Auch wir haben unsere Sieger gekürt, allerdings konnten dort nur "neue" Spiele antreten, die wir nicht in früheren Jahren auf anderen Systemen bewertet haben. Ihr findet die Ergebnisse zusammen mit euren Favoriten auch alle direkt in der Leserwahl in hübscherer Form, aber nur hier könnt ihr darüber diskutieren.

Hier die Ergebnisse der Leserwahl zu Logik & Kreativität:
Platz 1: Catherine
Platz 2: Dreams
Platz 3: Tetris Effect: Connected

Und hier die Ergebnisse der Redaktionswahl zu Logik & Kreativität:

Platz 1: The Last Campfire
Platz 2: The Almost Gone
Platz 3: Dreams

Erläuterung der Redaktion:

Hello Games versteht sich nicht nur aufs Feintunen seiner Weltraum-Exploration No Man's Sky. In The Last Campfire knobelt und kombiniert man sich durch elegant designte Labyrinthe, um kleine Seelen zu befreien und Lagerfeuer zu entzünden. Was zunächst wie ein lineares Kinderspiel anmutet, entwickelt sich zu einer zauberhaften Reise mit etwas Rollenspielflair und vor allem wachsendem Anspruch! Auch die drehbaren Zimmer in The Almost Gone und die malerischen Möglichkeiten im mächtigen Kreativbaukasten Dreams entfalteten eine nicht zu unterschätzende Faszination.

Mehr zu The Last Campfire im Test und Video-Test.



Hier der Plan für die Veröffentlichung der Ergebnisse:

15.12.: Action-Adventure
16.12.: Adventure
17.12.: Arcade-Action
18.12.: Logik & Kreativität
19.12.: Musik & Party
20.12.: Plattformer
21.12.: Prügeln & Kämpfen
22.12.: Rennspiel
23.12.: Shooter
24.12.: Rollenspiel
27.12.: Simulation
28.12.: Sport
29.12.: Taktik & Strategie
31.12.: Leserspiel des Jahres und Spiel des Jahres (Redaktion)

Kommentare

crazillo87 schrieb am
Ich kann Dreams jeden nur ans Herz legen, auch wenn man nur Lust zu spielen hat. Was da mittlerweile rausgehauen wurde, ist wirklich fantastisch.
JudgeMeByMyJumper schrieb am
Da bin ich aber richtig baff... Hat die Redaktion Ben's Test zu Manifold Garden nicht gesehen? Was hatte dass bekommen, 90, 91? Krass, dass das hier völlig untergeht. Naja, für mich waren es Manifold Garden, The Pedestrian (test glaube ich von Mathias) und Superliminal in der Reihenfolge.
Okay, edit: sehe gerade, das Manifold Garden schon 2019 für PC erschien. Extrem schade. Aber an The Pedestrian hätte nichts vorbeiführen sollen. Da ihr ja offenbar einfach nach Prozentpunkten geht/gegangen seid, und dieses mehr als dreams bekam, wären etwas mehr Erklärungen schon schön. Ansonsten ist da hier dieses Jahr eine ziemlich schwache Spiel des Jahres Wahl. Bin sehr enttäuscht, wie wenig man dafür macht bzw wie wenig man aus dem Thema rausholt.
Danny. schrieb am
habe zwar kein Interesse an Dreams, allerdings auf Youtube mal ein paar Videos von einem User geschaut, der fotorealistische Umgebungen damit entwirft...
halt
die
Tür
fest
:o
Herb THE berT schrieb am
Für mich war es definitiv Dreams
Aber natürlich tut es sich schwer weil es ja kein typisches Game ist. und wenn man selbst keine Lust zum kreieren hat find ich fällt der größte Teil von Dreams eben weg
Ryan2k6 schrieb am
Der Platz 1 der Redaktion war auch mein Platz 1. Hab es auf Switch gespielt und es war wirklich schön, knuffig und interessant.
schrieb am