The Callisto Protocol: Neuer Patch nimmt sich Performance-Problemen & fehlenden PS4-Trophäen an

 
von Paul Radestock,

The Callisto Protocol: Neuer Patch nimmt sich Performance-Problemen & fehlenden PS4-Trophäen an

The Callisto Protocol (Action-Adventure) von Krafton / Skybound Games
The Callisto Protocol (Action-Adventure) von Krafton / Skybound Games - Bildquelle: Krafton Inc. / The Callisto Protocol
Über Nacht wurde ein frisches Update für The Callisto Protocol veröffentlicht, das sich diversen Performance-Problemen und Stabilitätsschwierigkeiten annimmt.

Zwischen elf und 13 Gigabyte groß, ergänzt es den geistigen Nachfolger von Dead Space um einige Verbesserungen für den Kampf, sowie Lokalisierungsoptimierungen und "allgemeinen Quality of Life-Änderungen". Darüber hinaus wird ein Problem angegangen, bei dem die Trophäen von The Callisto Protocol nicht auf der PS4 synchronisiert wurden.

The Callisto Protocol: Diese Verbesserungen bringt das neue Update


Über den offiziellen Twitter-Account zu The Callisto Protocol geben die Entwickler die Verfügbarkeit des neuen Updates für alle Plattformen bekannt. Im selben Atemzug bedankt man sich für das Feedback der Spieler und verspricht, auch weiterhin ein offenes Ohr für jenes zu haben.





Bei den recht allgemein formulierten Verbesserungen handelt es sich den Berichten verschiedener Spieler zufolge vor allem um zügigere Heilungs-Animationen. Außerdem sollen Waffenwechsel flotter vollzogen und weniger Zeit für das Nachladen benötigt werden. Die beschleunigten Heilungs-Animationen werden im Clip eines Reddit-Nutzers noch einmal deutlich:



Andere Spieler berichten darüber hinaus von überspringbaren Todessequenzen, die laut den Entwicklern allerdings einen großen Anteil am Gruselfaktor von The Callisto Protocol ausmachen und von welchen wir nur mit dem Season Pass alle zu sehen bekommen sollen.

Letztes aktuelles Video: Red Band Cinematic Trailer

Quelle: Twitter / @CallistoTheGame, Reddit / beat-it-upright

Kommentare

flo-rida86 schrieb am
HELLJOE hat geschrieben: ?17.12.2022 06:07 Der wahre Horror sind bei dem Spiel definitiv die Ladezeiten !
Dauert fast ne Minute bis man 100 Kilometer weiter hinten respawnt wird...
Auch geil ist das manuelle Speichern !
Es wird dann trotzdem der letzte Automatische Spielstand geladen....
Dazu kommen noch spät einblendende Texturen etc.
Aber ansonsten ist es auch ein wirklich gutes Spiel.
Eher Action als Horror aber vielleicht bin ich auch einfach nur zu abgestumpft...
Ich find generell noch den Spielfluss richtig schlecht,wie oft man durch schächte krappelt,durch wände quetscht ist einfach nicht mehr normal dazu noch der richtig miese Boss geschichte.mehr Action wie Horror wäre noch vertretbar wenn's wenigstens gute Action wäre.
Abgestumpft biste denk ich Mal nicht,ist ja überwiegend nur splater.
HELLJOE schrieb am
Der wahre Horror sind bei dem Spiel definitiv die Ladezeiten !
Dauert fast ne Minute bis man 100 Kilometer weiter hinten respawnt wird...
Auch geil ist das manuelle Speichern !
Es wird dann trotzdem der letzte Automatische Spielstand geladen....
Dazu kommen noch spät einblendende Texturen etc.
Aber ansonsten ist es auch ein wirklich gutes Spiel.
Eher Action als Horror aber vielleicht bin ich auch einfach nur zu abgestumpft...
Infiltrate schrieb am
Ich hab's durch und bin noch immer so sauer darüber! Mittlerweile hab ich es verkauft. Controller in den TV werfen hatte die Gamepro geschrieben, ich kann es absolut nachvollziehen.
schrieb am
The Callisto Protocol
ab 12,99€ bei