Ghosts 'n Goblins Resurrection: Erstes Entwickler-Tagebuch über das Comeback des Ritters Arthur

 
von ,

Ghosts 'n Goblins Resurrection: Erstes Entwickler-Tagebuch über das Comeback des Ritters Arthur

Ghosts 'n Goblins Resurrection (Plattformer) von Capcom
Ghosts 'n Goblins Resurrection (Plattformer) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Capcom USA hat das erste Entwickler-Tagebuch über Ghosts 'n Goblins Resurrection veröffentlicht. In dem Video sprechen die beiden Produzenten Yoshiaki "H" Hirabayashi und Peter Fabiano über die Rückkehr der Reihe und was man von dem exklusiven Switch-Spiel erwarten kann. Im Prinzip bleiben die Entwickler dem bewährten Spielprinzip zwar treu, haben aber die 2D-Kulisse ein wenig aufgepeppt. Das Spiel wird am 25. Februar 2021 exklusiv auf Switch erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Dev Video 1 Arthur Returns


Capcom: "Das neue Spiel begleitet abermals den tapferen Ritter Arthur, der durch gespenstische Welten des Dämonenreichs rennen, springen und kämpfen muss. Arthur muss auf seiner Mission unzählige schaurige Feinde bezwingen und die Prinzessin aus der Gefangenschaft des Dämonenherrschers befreien. Mutige Ritter müssen extreme Vorsicht walten lassen, denn es warten viele Gefahren und Feinde wie beispielweise der Zombie, der Skelettmörder, Pig Man und Arremer. (...) Ob Langzeit-Fan oder Anfänger der Reihe, in Ghosts 'n Goblins Resurrection können Spieler entscheiden, wie bedrohlich Arthurs Reise sein wird, indem eine von drei Schwierigkeitsstufen gewählt wird: Squire, Knight und Legend. Neu hinzu kommt der Page-Modus, der ungeübten Rittern in Ausbildung erlaubt, an derselben Stelle mit unbegrenzten Leben immer wiedergeboren zu werden. Um durch das Dämonenreich zu gelangen, muss Arthur von Allem Gebrauch machen, was ihm zur Verfügung steht. Dabei stehen ihm bewährte Waffen wie die Lanze und der Dolch, aber auch ganz neue Werkzeuge, wie der Hammer und die Stachelkugel zur Verfügung. Arthurs aktualisiertes Waffenarsenal beinhaltet außerdem neue Fähigkeiten und diverse Arten Magie, die Spielern erlaubt, den Kampf mit Zaubersprüchen wie Firewall und Thunderstorm aufzumischen und zu ihren Gunsten zu drehen. Um den Kampf gegen das Böse zu gewinnen und den Frieden wiederherzustellen, wird Arthur alle Waffentypen und Magiefähigkeiten meistern müssen."
Quelle: Capcom

Kommentare

Khorneblume schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?17.01.2021 22:31 Wenn ich mir den Trailer von diesem Remake so anschaue, wäre ein Remake von Maximo vermutlich auch das bessere Spiel.
Soll Arthur so quälend langsam laufen? Das war doch selbst im Original nicht so.
Aber immerhin scheint er nun mehrere Treffer auszuhalten. Hrhr, weil die Kinder von heute solche Weicheier sind. :lol:
Hab Super Ghouls'n'Ghosts nie über das erste Level hinaus geschafft. :(
Grad noch mal ein Video der SNES Version geguckt. Doch, Arthur rennt da genau so langsam. ^^
Sieht sogar erschreckend nah am Original aus vom Gameplay gesehen. Freue mich deshalb auch sehr drauf. Das Spiel hab ich schon einige mal durch gezockt. So schwer war es eigentlich nicht. Wenn man halbwegs viele solcher Spiele gedaddelt hat, war es anspruchsvoll aber nie frustrierend. Da war Bloodstained zuletzt stellenweise deutlich mehr Challenge.
Todesglubsch schrieb am
Wenn ich mir den Trailer von diesem Remake so anschaue, wäre ein Remake von Maximo vermutlich auch das bessere Spiel.
Soll Arthur so quälend langsam laufen? Das war doch selbst im Original nicht so.
Aber immerhin scheint er nun mehrere Treffer auszuhalten. Hrhr, weil die Kinder von heute solche Weicheier sind. :lol:
Hab Super Ghouls'n'Ghosts nie über das erste Level hinaus geschafft. :(
Solidussnake schrieb am
Ein Remake von Maximo wäre mal schön. Eines meiner Lieblingsspiele mit der besten Jump N Run Steuerung ever.
schrieb am