Anno: Mutationem: 2D-Plattformer in einer 3D-Cyberpunkwelt auf das dritte Quartal 2021 verschoben

 
Anno: Mutationem
Entwickler:
Publisher: Lightning Games
Release:
Q3 2021
Q3 2021
Q3 2021
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

ANNO: Mutationem: 2D-Plattformer in einer 3D-Cyberpunkwelt auf das dritte Quartal 2021 verschoben

Anno: Mutationem (Action-Adventure) von Lightning Games
Anno: Mutationem (Action-Adventure) von Lightning Games - Bildquelle: Lightning Games
Die geplante Veröffentlichung von ANNO: Mutationem ist auf das dritte Quartal 2021 (Juli bis September) verschoben worden. Das Spiel soll für PC (Steam), PlayStation 4 und neuerdings auch für PlayStation 5 erscheinen.

ThinkingStars (Entwickler) und Lightning Games (Publisher) entschuldigten sich für die Verschiebung, aber sie sind der Ansicht, dass ANNO: Mutationem noch nicht "bereit" für den Verkaufsstart sei. In den kommenden Monaten wollen sie das Gesamterlebnis verbessern, weswegen viele Spielinhalte neu geplant, angepasst und optimiert werden müssten. Gleichzeitig soll die Optimierung für die PlayStation 5 fortgesetzt werden.


In ANNO: Mutationem trifft ein 2D-Plattformer (Jump-&-Run) auf eine 3D-Cyberpunkwelt. In dem Action-Adventure mit Rollenspiel-Elementen darf man Ann steuern. Ann ist eine einsame Kämpferin auf einer persönlichen Mission, in einer futuristischen Metropole voller Megakonzerne, geheimnisvoller Gruppierungen und bizarrer Kreaturen.

Features laut Hersteller:
  • "Wo 2D auf 3D trifft: Einzigartiges 2D zu 3D Gameplay mit nahtlosen Umschaltungen zwischen 2D-Action-Platforming und 3D-Exploration, wo 2D auf 3D trifft, um mit der Welt und ihren Bewohnern zu interagieren.
  • Ann wird sich durch Horden von Feinden und riesigen Bossen schlagen, schießen, Kombos anwenden, Granaten werfen und auf den Boden schlagen.
  • Erkunde verschiedene Orte wie riesige Städte und komplexe unterirdische Strukturen, Spieler können sich frei bewegen, wie sie wollen, zu früheren Bereichen zurückkehren und neue Events entsperren.
  • Eine großartige Geschichte, die zu einem reichen und dunklen Cyberpunk-Dekor passt, mit unserer Hauptheldin Ann und ihrem vertrauenswürdigen Hacker-Kumpan Ayane.
  • Sammle, kaufe oder fertige Gegenstände und verbessere Anns Werte, Fähigkeiten und Ausrüstung. Verwende Chips, um jede Art von Waffe zu ändern, die du findest."

Letztes aktuelles Video: State of Play 2020 Trailer


Screenshot - Anno: Mutationem (PC, PS4)

Screenshot - Anno: Mutationem (PC, PS4)

Screenshot - Anno: Mutationem (PC, PS4)

Screenshot - Anno: Mutationem (PC, PS4)

Screenshot - Anno: Mutationem (PC, PS4)

Screenshot - Anno: Mutationem (PC, PS4)

Screenshot - Anno: Mutationem (PC, PS4)

Screenshot - Anno: Mutationem (PC, PS4)


Quelle: Lightning Games

Kommentare

Mentiri schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
02.01.2021 13:05
Ob da die Rechtsabteilung von Ubi schon dran ist? Und zu Hölle wie spricht man ?Mutationem? überhaupt aus?
Wird schon nix passieren. China sperrt doch gerne Firmen aus ihrem Markt, wenn sie auch nur schief einen anschauen. Ubi wird sich hüten China ans Bein zu pinkeln.
Psycake schrieb am
Können sich ruhig noch Zeit lassen mit dem Spiel. Sieht sehr faszinierend aus, ist auf meinem Radar! Hoffentlich bringt die Verschiebung auch ein fertiges Spiel mit sich. Im Gegensatz zu einem gewissen anderen Spiel in einer Cyberpunkwelt, über dass wir hier nicht sprechen wollen...
Todesglubsch schrieb am
SgtRampage hat geschrieben: ?
02.01.2021 14:51
Auf Google Seite 3 wird erwähnt, dass es lateinisch ist. Seite 1+2 sind nur Ergebnisse zu dem Spiel. ?
Der Google-Translator hat mir sofort Latein vorgeschlagen :)
Und ja, der Titel ist sehr irreführend. Klarer Fall von Chinesischer Entwickler / Publisher ohne Ahnung über den Rest der Welt.
SgtRampage schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
02.01.2021 14:51
Ob da die Rechtsabteilung von Ubi schon dran ist? Und zu Hölle wie spricht man ?Mutationem? überhaupt aus?
Auf Google Seite 3 wird erwähnt, dass es lateinisch ist. Seite 1+2 sind nur Ergebnisse zu dem Spiel. ?
Flojoe schrieb am
Ob da die Rechtsabteilung von Ubi schon dran ist? Und zu Hölle wie spricht man ?Mutationem? überhaupt aus?
schrieb am