PlayerUnknown's Battlegrounds 2: Gerücht: PUBG 2 und PUBG Mobile 2 in Entwicklung

 
von ,

Gerücht: PUBG 2 und PUBG Mobile 2 in Entwicklung

PlayerUnknown's Battlegrounds 2 (Shooter) von PUBG Studio / Krafton
PlayerUnknown's Battlegrounds 2 (Shooter) von PUBG Studio / Krafton - Bildquelle: PUBG Studio / Krafton
Bei Krafton und dem PUBG Studio befinden sich allem Anschein nach PlayerUnknown's Battlegrounds 2 (PUBG 2) und PUBG Mobile 2 in Entwicklung, dies geht aus einem Bericht des koreanischen Magazins MTN hervor. Die Produktion beider Spiele soll seit Mitte 2019 unter dem Codenamen ProjectXTRM gestartet worden sein. PUBG 2 wird in Seoul (PUBG-Studio-Hauptquartier) entwickelt. Das Team von PUBG Lite soll sich um PUBG Mobile 2 kümmern, was auch erklären würde, warum bei PUBG Lite derzeit Stillstand herrscht. Brendan Greene als PUBG-Schöpfer ist beim Nachfolger nicht involviert, da er kein Interesse an einem weiteren Battle-Royale-Spiel hat. Aktuell werkelt er an Prologue.

Laut PlayerIGN, der News und "Leaks" über PUBG verbreitet, sollen beide Spiele mehr oder weniger von Krafton bestätigt worden sein (Charlie Intel und wccftech). Die offizielle Ankündigung soll "zeitnah" erfolgen - vielleicht beim PUBG Global Invitational (Anfang Februar bis Ende März 2021). Bei MTN ist von einer Präsentation in der ersten Jahreshälfte 2021 die Rede.


PUBG 2 soll auf der Unreal Engine 4 basieren (laut Job-Ausschreibungen) und Cross-Play zwischen PC und Konsole bieten. Cross-Play zwischen PC/Konsole und Mobile sei unwahrscheinlich. Mit PUBG 2 könnten die Entwickler auch die vielfach kritisierte Anfälligkeit des ersten Teils gegenüber Cheatern in Angriff nehmen und generell auf ein ausgereifteres technisches Grundkonzept setzen.

Krafton Inc. ist eine südkoreanische Holdinggesellschaft mit Sitz in Seongnam. Das angeblich "unabhängige" Studiosystem besteht aus PUBG Studio, Striking Distance Studios, Bluehole Studio und RisingWings. Zu den Spielen gehören PlayerUnknown's Battlegrounds (PUBG Studio), Tera (Bluehole Studio), Elyon (Kakao Games und Bluehole Studio), The Callisto Protocol (Striking Distance Studios) und Thunder Tier One (Krafton).
Quelle: Charlie Intel, wccftech, PlayerIGN, MTN

Kommentare

Carmageddon schrieb am
Spannend. Allgemein spielte ich es recht gerne aber wich dann in Lite aus weil ich lieber nach Spaß als Skill spiele. Dank des Stillstands sind da aber seit Monaten Cheater und so gut wie unspielbar. Das Hauptspiel ist auch weiter mit extra Zeugs zugeballert als mal im Kern endlich besseren Schliff zu bekommen. Auch die ganzen Karten bringen nicht mehr Abwechslung sondern eher weniger Spieler.
CroGerA schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?07.01.2021 14:07
Brendan Greene als PUBG-Schöpfer ist beim Nachfolger nicht involviert, da er kein Interesse an einem weiteren Battle-Royale-Spiel hat.
Da dürfte er nicht der Einzige sein. :D
Mehrere hundert Stunden in PUBG 1 versenkt sowie danach in COD BR's. Und bis es soweit ist habe ich bestimmt auch wieder Lust auf BR :-)
Sif schrieb am
Hunt showdown > PUBG
Ryan2k6 (4p Reboot ist d00f!) schrieb am
Brendan Greene als PUBG-Schöpfer ist beim Nachfolger nicht involviert, da er kein Interesse an einem weiteren Battle-Royale-Spiel hat.
Da dürfte er nicht der Einzige sein. :D
schrieb am