Disciples: Liberation: Strategie-Rollenspiel wird Ende 2021 für PC und Konsolen erscheinen

 
Disciples: Liberation
Entwickler:
Publisher: Kalypso Media
Release:
Q4 2021
Q4 2021
Q4 2021
Q4 2021
Q4 2021
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Disciples: Liberation wird Ende 2021 für PC und Konsolen erscheinen

Disciples: Liberation (Taktik & Strategie) von Kalypso Media
Disciples: Liberation (Taktik & Strategie) von Kalypso Media - Bildquelle: Kalypso Media
Publisher Kalypso Media und Entwickler Frima Studio haben Disciples: Liberation für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X|S angekündigt. Das Dark-Fantasy-Strategie-Rollenspiel soll im 4. Quartal 2021 erscheinen.

Der Hersteller schreibt: "Disciples: Liberation markiert mit seiner detailreichen, düsteren Fantasywelt einen Neubeginn der nach wie vor äußerst beliebten Disciples-Reihe und bietet Spieler:innen die Möglichkeit, komplexe rundenbasierte Kämpfe gegen entsetzliche Bestien zu meistern. Hunderte von Quests sorgen für über 80 Stunden Spielspaß in nur einem Durchgang, mögliche Romanzen mit NPCs aller Völker vertiefen das Rollenspiel-Erlebnis und können im besten Fall für gefestigte Allianzen sorgen - oder auch nicht. Die Auswahl an möglichen Verbündeten ist variantenreich: Wie die finsteren Mächte der Untoten unter dem Befehl ihrer wahnsinnigen Königin oder das menschliche Imperium, geprägt von religiösem Extremismus, um nur zwei Fraktionen zu nennen. Durch das Schmieden von Allianzen entstehen immer größere Armeen und die hart erkämpften Ressourcen können für den Ausbau der Spieler-Stadt genutzt werden. Jede Entscheidung hat ihre Konsequenzen: Beeinflusst durch das politische Klima, kann eine getroffene Wahl einen fatalen Domino-Effekt auslösen, der die Geschichte der Spieler:innen unwiderruflich verändert."

Interessierte Spieler können sich hier für eine Teilnahme-Chance an dem Closed-Alphatest (nur PC) bewerben. 200 Plätze stehen zur Verfügung.

Screenshot - Disciples: Liberation (PC)

Screenshot - Disciples: Liberation (PC)

Screenshot - Disciples: Liberation (PC)

Screenshot - Disciples: Liberation (PC)

Screenshot - Disciples: Liberation (PC)

Screenshot - Disciples: Liberation (PC)


Features (laut Hersteller):
  • "Einzelspieler-Kampagne mit 80+ Stunden Spielzeit: Das Dark Fantasy Strategie-Epos bietet Spieler:innen drei Akte mit mehr als 270 Quests und fünf freischaltbare, einzigartige Enden.
  • Eine von Krieg zerrissene Welt: Die verborgenen Geheimnisse von Nevendaar erstrecken sich über 4 einzigartige Umgebungen. Spieler:innen ziehen durch üppige Wälder, feurige Vulkanebenen und eine eisige Tundra.
  • Gemeinsam auf Reise gehen: Von stolzen Elfenclans bis hin zu untoten Horden – das Bündnis mit den 4 verschiedenen Fraktionen birgt individuelle Vorteile und Gefahren, denn jede verfolgt ihre eigenen Ziele.
  • Individuelle Geschichte: Mit der Entscheidung für eine von vier einzigartigen Klassen und der Rekrutierung von Gleichgesinnten aus verschiedenen Fraktionen, beeinflussen Spieler:innen die Entwicklung der Welt Nevendaar.
  • Ausbau der Spieler-Stadt: Erfüllte Quests bringen wertvolle Ressourcen und durch den Einsatz von politischem Geschick entsteht so ein Ort, der Zuflucht und neue Heimat wird.
  • Kampf auf Leben und Tod: Mit einer Armee, die aus über 50 Einheiten rekrutiert werden kann, bestreiten Spieler:innen rundenbasierte Kämpfe, welche nur durch den meisterhaften Umgang mit Stahl und Magie zum Sieg führen.
  • Tödliche Bosse: Durch den Einsatz von Mut und Verbündeten werden schreckliche Monster und Bestien herausgefordert, gegen die nur die richtige Strategie siegt.
  • Jede Entscheidung zählt: Das Schicksal Nevendaars liegt in der Hand der Spieler:innen. Getroffene Entscheidungen beeinflussen direkt, welche Art von Anführer:innen sie werden.
  • Im Kampf gegen Freunde: Online-Scharmützel für 2 Spieler:innen stellen die ultimative Herausforderung dar."

Letztes aktuelles Video: Ankündigungstrailer


Screenshot - Disciples: Liberation (PC)

Screenshot - Disciples: Liberation (PC)

Screenshot - Disciples: Liberation (PC)

Screenshot - Disciples: Liberation (PC)

Screenshot - Disciples: Liberation (PC)

Screenshot - Disciples: Liberation (PC)


Quelle: Kalypso Media

Kommentare

Civvie_Lover schrieb am
Disciples 3, egal ob Grundspiel, Erweiterung oder die Komplett Edition, ist einer meiner süßesten Laster. Ich zock das jedes Jahr aufs neue, ich weiß ehrlich nicht wieso. Die Jungen würden das wohl ein guilty pleasure nennen.
Todesglubsch schrieb am
Oh Gott, Disciples, ich erinner, ich erinner.
Teil 1 hatte grausige deutsche Sprachausgabe.
Von Teil 2 hab ich die Komplettversion hier irgendwo, mit zehn oder mehr CDs.
Und dann Teil 3, hurz, ein verbuggter Haufen Schrottware. Dann auch noch mal eben zwei Völker des Vorgängers rausgestrichen, denn wieso braucht man auch Content. Erschien bei uns über Kalypso. Wurde nie richtig gefixt. Dafür gab's aber ein Add-on und schließlich ne Erweiterte Version als Bundle mit vielen Bugfixes, durfte man sich neu kaufen.
Aber so richtig den Zauber der alten Teile hat's nicht eingefangen. Das Artdesign war aber schick.
Wie dem auch sei: Ich erwarte hier leider nicht viel. Die Reihe benötigt ne ziemliche Frischzellenkur, damit das Spielprinzip heute noch bestehen kann (bzw. es war auch damals schon sehr eintönig). Naja, dazu meine übliche Abneigung gegenüber deutsche Produktionen (in den meisten Fällen zu Recht) und fertig ist die Laube.
schrieb am