Instinction: Geistiger Nachfolger von Dino Crisis angekündigt

 
Instinction
Entwickler:
Publisher: Hashbane
Release:
Q3 2022
Q3 2022
Q3 2022
Q3 2022
Q3 2022
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Instinction: Geistiger Nachfolger von Dino Crisis angekündigt

Instinction (Action-Adventure) von Hashbane
Instinction (Action-Adventure) von Hashbane - Bildquelle: Hashbane
Die neuseeländischen Indie-Entwickler Hashbane arbeiten an einem geistigen Nachfolger von Capcoms Survival-Horror Dino Crisis, der 1999 erschien und auf den Mechaniken von Resident Evil fußte. Wie DualShockers meldet, verfolgt das Team mit Instinction ein ähnliches Szenario und schickt den Spieler in den Kampf gegen die Urzeit-Viehcher in einer semi-offenen Spielwelt. Dort sollen neben Auseinandersetzungen uns spektakulären Schauplätzen auch Rätsel geboten werden.

Dabei soll man das bedrohliche Abenteuer sowohl in der Ego- als auch der Schulteransicht erleben dürfen. Zudem wird man die Wahl haben, ob man sich alleine oder im Koop den Herausforderungen stellen möchte. Neben der Hauptgeschichte soll man während der Erkundung auch Nebenquests entdecken und sich diesen widmen können. Eine große Auswahl an Waffen, mit denen man seinen gewünschten Spielstil fördern kann, wird ebenfalls in Aussicht gestellt.

Instinction soll im dritten Quartal 2022 für PC, PS4, PS5, One und Xbox Series X|S erscheinen. Dabei will man die Leistungsfähigkeit der neuen Konsolen mit Raytracing & Co ausnutzen. Leider ist der kurze Teaser-Trailer noch nicht sonderlich aussagekräftig und endet nach dem bescheidenen Inhalt mit Menü- sowie Ladebildschirm ziemlich abrupt.

Letztes aktuelles Video: Teaser

Quelle: DualShockers

Kommentare

Grim85RIP schrieb am
OskarBerlin hat geschrieben: ?
16.02.2021 13:50
Das das Spiel im Q3 2022 tatsächlich noch für die PS4 erscheinen soll, wundert mich dann doch etwas. Bis dahin sollte die PS5 doch wirklich für jeden gut zu kaufen sein.
Wahrscheinlich aber selbst bis dahin, dürfte die PS4 immer noch die Plattform mit der größeren Verbreitung und somit potenziellen Spielerschaft sein.
kidkaracho schrieb am
Das ist ja wirklich erst mal nur der Start- und Ladebildschirm. Dann geht es kurz ins Spiel und die paar Sekunden ruckeln ordentlich.
Anstelle des Studios hätte ich das so noch nicht gezeigt und mit dem Titel "Is this the Spiritual Successor to Dino Crisis? Instinctions Teaser is Here!" auf YouTube hochgeladen. Mit Dino Crisis hat in diesem "Teaser" jetzt auch nichts zu tun, außer, dass man den Namen für Hype nutzt.
revanmalak schrieb am
cool. hab mich voll über die News gefreut!
aber das klingt schon wieder mal seltsam: wie soll das ein kleines Studio gut hinbekommen???
In Instinction players will be able to play in either first or third person mode, with co-op of up to three other players.
Das vernünftig hinzubekommen wäre extrem aufwendig (zwei verschiedene Kameraperspektiven bräuchten wiederum zwei gute Steuerungsvarianten die wiederum KI und Kampfsystem beeinflussen....) . Nicht umsonst setzen LoUs, Resident Eviel 7 vs Resident Evil 2 auf nur EINE Kamera und Steuerungsoption...
Dazu noch optional Coop? da brächte es im Singleplayer wiederum enorm gute KI die mit kämpft und bei Rätsel und co hilft...
Ryan2k6 schrieb am
Was soll der Name denn bedeuten? Mischung aus instinct und extinction?
OskarBerlin schrieb am
Das das Spiel im Q3 2022 tatsächlich noch für die PS4 erscheinen soll, wundert mich dann doch etwas. Bis dahin sollte die PS5 doch wirklich für jeden gut zu kaufen sein.
schrieb am