Knockout City: Teambasierte Dodgeball-Action veröffentlicht; kostenlos bis zum 30. Mai spielbar

 
von ,

Knockout City veröffentlicht; kostenlos bis zum 30. Mai spielbar

Knockout City (Arcade-Action) von Electronic Arts
Knockout City (Arcade-Action) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Das teambasierte Multiplayer-Spiel Knockout City (ab 18,99€ bei kaufen) der Velan Studios und Electronic Arts bzw. EA Originals ist veröffentlicht worden. Das von Dodgeball inspirierte Actionspiel (vergleichbar mit Völkerball) kann bis zum 30. Mai im Rahmen der "Block-Party" kostenlos ausprobiert werden. Mit dieser Aktion soll wohl die Einstiegshürde gesenkt werden. Möchte man nach dieser kostenlosen Phase weitermachen, kann man das Spiel für 19,99 Euro kaufen und erhält noch zusätzliche Ingame-Gegenstände.

"Die Spieler von Knockout City entdecken dabei interaktive Umgebungen, während sie sich durch fünf actiongeladene Multiplayer-Karten mit sechs unterschiedlichen Ballarten kämpfen. Dabei können sich die Spieler auch in Ballform 'zusammenkugeln' und so zu ihrer eigenen Waffe werden, die von Teammitgliedern in rasanten Spielen geworfen werden kann. Durch Cross-Play und plattformübergreifenden Fortschritt können sich bis zu 32 Freunde zu Crews auf verschiedenen Plattformen zusammenschließen. Mitsamt ihren Fortschritten können sie die Plattform wechseln, um rivalisierende Crews zu besiegen und sich zu den Besten krönen zu lassen. Charaktere und Crews sind komplett anpassbar, sodass stilbewusste Spieler ihr einzigartiges Aussehen mit Hunderten kosmetischer Objekte und Fortschrittsstufen zur Schau stellen können - darunter Outfits, Frisuren, Gleiter, Provokationen, Knockout-Effekte und vieles mehr", schreiben die Entwickler.

Block-Party-Zeitplan:
  • "21. Mai: Die Block-Party startet um 14 Uhr.
  • 22. Mai: Community Crew Up startet, während Streamer ihre Communitys einladen, um ihnen dabei zu helfen, Ingame-Ziele zu erreichen und Preise für ihr Publikum freizuschalten. Spieler können live verfolgen, wie Brie Larson, BrookeAB und Sykkuno ein Team bilden, um 3-gegen-3 zu spielen!
  • 23. Mai: Individuelle Crew-Logos, Crew-Banner und Spielersymbole verschiedener Content Creator können genutzt werden.
  • 24. Mai: Spieler können dem Knockout City Discord beitreten, um gegen das Entwicklerteam zu spielen, zu chatten und abzuhängen.
  • 25. Mai: Saison 1-Auftakt: Willkommen in Knockout City mit einer neuen Karte namens Jukebox Junction, einer wöchentlichen Einführung von acht neuen Playlists, Ligaspielen, Saisonverträgen, wöchentlichen Crew-Aufträgen und mehr.
  • 26. Mai: Runde 1 von Dodge the Devs, in der Spieler gegen Entwickler antreten, um besondere Preise zu erhalten.
  • 27. Mai: Runde 2 von Dodge the Devs!
  • 28. Mai: Community-Turnier Tag 1, bei dem 64 Teams in Nordamerika und 64 in Europa um die Chance auf den Sieg kämpfen.
  • 29. Mai: Community-Turnier Tag 2, bei dem die 8 besten Teams beider Regionen von Tag 1 um einen 10.000$ nordamerikanischen und 5.000$ europäischen Preispool kämpfen.
  • 30. Mai: Die Block Party endet um 14 Uhr."

"Knockout City bietet jede Saison eine Vielzahl neuer Inhalte, die es ohne zusätzliche Kosten gibt. Knockout City Saison 1 beginnt am 25. Mai, nur vier Tage nach der Veröffentlichung. Sie fordert die Spieler heraus, Belohnungen in komplexen Crew-Aufträgen freizuschalten, und zusammenzuarbeiten, um den Street-Rang einer Crew zu verbessern, um kosmetische Gegenstände höherer Seltenheit zu erhalten, während sie sich ab Woche 1 in neuen Playlists, wie Ball Up Brawl, hochkämpfen. Zusätzlichen Spielspaß gibt es auf der neuen Karte Jukebox Junction und mit Einführung des Ligaspiels, das freigeschaltet wird, sobald Spieler durch Verträge und Street Play weit genug im Level aufgestiegen sind. Weitere Inhalte nach der Veröffentlichung beinhalten neue Karten, Modi, Bälle, zeitlich begrenzte Events und mehr, die die Spieler kontinuierlich auf Trab halten."

Knockout City bietet Cross-Play und plattformübergreifenden Fortschritt und ist auf PlayStation 4, Xbox One, Switch und PC (EA Desktop-App Beta, Origin, Steam und Epic Games Store) verfügbar. Es ist aufwärtskompatibel für PlayStation 5 und Xbox Series X|S und für EA-Play- und Xbox-Game-Pass-Ultimate-Mitglieder verfügbar. Die Knockout City Deluxe Edition ist für 29,99 Euro oder als Upgrade erhältlich - mit weiteren Outfits und Holobux.

"Knockout City ist anders als alles, was die Spieler bisher von einem teambasierten Multiplayer-Spiel kannten. Das actiongeladene Gameplay bietet Dodgeball-Rowdys die Möglichkeit, ihre Moves zu zeigen und mit ihrer Crew zusammenzuarbeiten, um Würfe in ihrem eigenen Stil zu meistern", sagt Karthik Bala, CEO von Velan Studios. "Das Team hat unglaublich hart gearbeitet, um einen spannenden, herausfordernden Spin auf das Spiel zu liefern, und wir können es kaum erwarten, zu sehen, wie die Spieler die Techniken der Dodgeball-Schlachten meistern werden. Die 9-tägige Gratis-Trial ist eine großartige Möglichkeit für Spieler und ihre Freunde, sich auf der Plattform ihrer Wahl auszuprobieren und an ihren Fähigkeiten zu feilen, während sie dabei zuzusehen, wie sich einige große Namen gegen die Konkurrenz durchsetzen."

Letztes aktuelles Video: Trailer zu Saison 1

Quelle: EA

Kommentare

Ultimatix schrieb am
Habe es angespielt und von der Performance sollten sich viele Entwickler eine Scheibe von abschneiden. Man kann sogar auf der Switch selber zwischen 30 und 60 FPS auswählen und das obwohl die Grafik echt gut aussieht. Das haben sie gut umgesetzt und es läuft stabil. Ändert aber leider nichts daran dass das Game langweilig ist :ugly:
treib0r schrieb am
Ich habe es nun gespielt und muss sagen, dass es besser ist, als es aussieht. Allerdings ist es für mich eher ein f2p-Titel, so wie das "neue" Rocket Arena.
Modern Day Cowboy schrieb am
Weiß nicht warum es langsam zur Angewohnheit wird Spiele im Vorhinein tot zu reden... ich habs angespielt und finds ganz spassig, vor allem ist Dodgeball nicht gerade ein verbrauchtes Szenario...
Mit Bleeding Edge kann man es nicht vergleichen, das Problem dabei waren schwere Designfehler (zu große Maps für zu wenige Spieler) und ständige Preformance Probleme.
zeppy schrieb am
Kostenlos bis 30. Mai, danach werden die Server abgeschaltet :lol:
Berstig schrieb am
Ich hab es mal angespeilt und war positiv überrascht. Fand das eigetnlich recht unterhaltsam
schrieb am