Knockout City: Weiterhin kostenlos spielbar (bis Level 25)

 
von ,

Knockout City: Weiterhin kostenlos spielbar (bis Level 25)

Knockout City (Arcade-Action) von Electronic Arts
Knockout City (Arcade-Action) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Eigentlich sollte das teambasierte Multiplayer-Spiel Knockout City (ab 18,99€ bei kaufen) von den Velan Studios und EA nur eine zeitlich begrenzte Kostenlos-Phase bekommen. Das von Dodgeball inspirierte Actionspiel (vergleichbar mit Völkerball) konnte bis zum Sonntag, 30. Mai im Rahmen der "Block-Party" kostenlos ausprobiert werden (danach war ein Preis von 19,99 Euro inkl. Ingame-Gegenständen geplant).

Auf Twitter verkündeten die Entwickler am Sonntag allerdings, dass Einsteiger auch nach der abgelaufenen Anfangs-Phase noch kostenlos ins Spiel hineinschnuppern können. Bis zum Erreichen des Rangs "Street Rank 25" lässt sich die Kostenlos-Aktion ausreizen (was laut Tester Mathias schon ein paar Stündchen in Anspruch nehmen kann) - danach werden die knapp 20 Euro fällig:



Zu unserem Test des bunten Sportspiels geht es übrigens hier.

Letztes aktuelles Video: Trailer zu Saison 1

Quelle: Offizieller Twitter-Auftritt

Kommentare

Warslon schrieb am
Modern Day Cowboy hat geschrieben: ?31.05.2021 21:04
Warslon hat geschrieben: ?31.05.2021 16:30 In zwei Wochen kommt die Meldung ?dauerhaft kostenlos spielbar?
Diese komischen Multiplayerspiele halten sich keine 6 Monate mehr.
Die Spielerzahlen sind solide und im Gegensatz zu "diesen komischen Multiplayerspielen" (wenn darin Sachen wie Rocket Arena oder Bleeding Edge gemeint sind) schneidet es bei Usererfahrrungen auch gut ab.
Ich hab meinen SPass am Spiel, es ist mal wirklich was frisches und nicht wieder ein Heldenshooter oder Battle Royale.
Ja genau diese komischen Multiplayer spiele meine ich.
Modern Day Cowboy schrieb am
Warslon hat geschrieben: ?31.05.2021 16:30 In zwei Wochen kommt die Meldung ?dauerhaft kostenlos spielbar?
Diese komischen Multiplayerspiele halten sich keine 6 Monate mehr.
Die Spielerzahlen sind solide und im Gegensatz zu "diesen komischen Multiplayerspielen" (wenn darin Sachen wie Rocket Arena oder Bleeding Edge gemeint sind) schneidet es bei Usererfahrrungen auch gut ab.
Ich hab meinen SPass am Spiel, es ist mal wirklich was frisches und nicht wieder ein Heldenshooter oder Battle Royale.
Sir Richfield schrieb am
Steht EA dran, also in drei Wochen: Server werden abgeschaltet.
OFFENLEGUNG: Auch dank EA spiele ich seit knapp zehn Jahren keine Multiplayer Spiele mehr, insofern wäre ich nicht einmal Zielgruppe, wenn es ein anderer Publisher wäre (Viele Grüße an den D3 Clan, bei dem ich Mitglied bin).
Ich bin darüber hinaus allerdings der Meinung, dass Knockout City ganz putzig aussieht (wenn Northernlion das spielt) und ich es immer für Fans schade finde, wenn ein Spiel fallengelassen wird.
Was auch wieder unabhängig von meiner Meinung ist, dass, wie bei den MMO, halt nur eine endliche Menge an (zahlungskräftigen) Interessenten vorhanden ist.
Scorplian schrieb am
Ich finde das Spiel echt nicht schlecht. Dank dieser Nachricht werde ich es dann mal zumindest bis Rang 25 zocken.
Warum das aber nicht gleich Free to Play ist, ist mir schon ein Rätsel. Hat ja immerhin das typische von "nur Online" bis MTX drin.
Dass das bei Overwatch so geklappt hat, weckt bei Entwicklern/Publishern einfach falsche Erwartungshaltungen O.o
Warslon schrieb am
In zwei Wochen kommt die Meldung ?dauerhaft kostenlos spielbar?
Diese komischen Multiplayerspiele halten sich keine 6 Monate mehr.
schrieb am