Natsuki Chronicles: Horizontales Shoot-em-up auf PC und PS4 gestartet

 
Natsuki Chronicles
Entwickler:
Publisher: Rising Star Games
Release:
18.02.2021
18.02.2021
25.12.2019
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam)
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam)
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam)
Test: Natsuki Chronicles
79
Test: Natsuki Chronicles
79
Test: Natsuki Chronicles
79
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Natsuki Chronicles: Horizontales Shoot-em-up auf PC und PS4 gestartet

Natsuki Chronicles (Arcade-Action) von Rising Star Games
Natsuki Chronicles (Arcade-Action) von Rising Star Games - Bildquelle: Rising Star Games
Es wird bunt im All: Entwickler Qute und Publisher Rising Star Games haben gestern das horizontale Shoot-em-up Natsuki Chronicles für den PC und die PlayStation 4 veröffentlicht. Die Arcade-Action versetzt den Spieler in die Rolle von Pilotin Natsuki, während er ihre frühen Tage als Neuling bis hin zur Gegenwart (die mit der Geschichte des hauseigenen "Ginga Force" verknüpft ist) erlebt.



Der deutsche PlayStation-Blog erläutert:

"Sowohl Prequel als auch Fortsetzung von Ginga Force

Die Shooter-Fans unter euch erinnern sich vielleicht an den Sidescroller-Kult-Klassiker Ginga Force, der im September letzten Jahres auf PlayStation 4 erschien. Wie dieser Titel legt auch Natsuki Chronicles großen Wert auf die Story. Das neue Spiel geht sogar noch einen Schritt weiter und ist gleichzeitig Prequel und Fortsetzung von Ginga Force in einer sich überschneidenden Erzählung, in der die Story auf zwei Zeitebenen gleichzeitig stattfindet. Eine davon spielt in Natsukis Vergangenheit, in der sie sich an ihre Ausbildung im RDF erinnert, die andere während des Septonium-Kriegs, der zur Zeit von Ginga Force angesiedelt ist.

In der Geschichte begleitet der Spieler Natsuki, die neue Pilotin für die RDF (Rapid Defense Force). Sie wurde damit beauftragt, ihren Heimatplaneten Seventier vor Ökoterroristen zu beschützen, die um jeden Preis den Vorrat des energiereichen Elements Septonium in ihre Finger bekommen wollen. Man muss Ginga Force zwar nicht gespielt haben, um Spaß an Natsuki Chronicles zu haben, aber Shooter-Fans sollten sich diese unglaubliche Kombination aus narrativen und spielerischen Elementen in einem horizontalen und einem vertikalen Scroller nicht entgehen lassen.

Projektil-Flugbahn-Anzeige

Natsuki Chronicles ist auch spielerisch und grafisch innovativ und bringt so das Shooter-Genre in neue Stratosphären! Eine unserer wichtigsten Spielmechaniken ist die „Projektil-Flugbahn-Anzeige“, ein neues System im Shooter-Genre, das die voraussichtliche Flugbahn nahender Projektile anzeigt. Mit ihrer Hilfe können Spieler den Kugelregen, den Natsuki Chronicles ihnen entgegenfeuert, etwas einfacher durchqueren. Dieses großartige System gewährt Spielern einen kleinen Vorteil und bietet gleichzeitig die Gelegenheit, ihnen unglaubliche Pilotentricks abzuverlangen. In traditionellen Danmaku-Titeln musste man sich hauptsächlich auf seine dynamische Sehfähigkeit verlassen, wenn man Geschossen ausweichen wollte. Wir hoffen, dass dieses System es leichter macht, sich an sehr hohe Schwierigkeitsgrade zu gewöhnen und Natsukis Kugelhölle am Ende zu einem wahren Kugelhimmel macht!

4k-Grafik mit 60 FPS auf PS5 und PS4 Pro

Da wir uns der Leistung von PlayStation nur zu bewusst sind, haben wir das Spiel angepasst, damit es die moderne Hardware optimal nutzt. Die Spieler erwartet eine farbenfrohe, messerscharfe 3D-Grafik, mit der die Serie in prächtigen Details zum Leben erweckt. Die Gegner sind größer denn je, und die wahrlich bildschirmfüllenden Bosse fordern die Fähigkeiten der Spieler heraus wie nie zuvor. Natsuki Chronicles bietet außerdem eine dynamische Kamera, die selbständig hinein- und hinauszoomt und so die Action immer so filmisch wie möglich in Szene setzt und gleichzeitig alle Details der Grafik zur Geltung bringt. So wird das Spielerlebnis noch intensiver, die besten Szenen der Kampagne wirken noch besser, und der Spieler wird belohnt, wenn er sich gut schlägt. Und das alles in grundsoliden 60 FPS und einer Auflösung von 1080p auf PS4 sowie 4k auf PS4 Pro und PS5."
Quelle: Steam, deutscher PlayStaton-Blog

Kommentare

Pentanick schrieb am
Kann ich sehr empfehlen. :-) Auch und besonders für Anfänger und Gelegenheitsspieler geeignet.
Die Könner Spielen den Arcade-Modus.
Lediglich der puristische Stiel und das konservative Scoring-System dürfte nicht jedermanns Sache sein.
Edit: Story? :D
schrieb am