Resident Evil Re:Verse: Online-Multiplayer-Ableger auf Sommer 2021 verschoben

 
von ,

Resident Evil Re:Verse - Online-Multiplayer-Ableger auf Sommer 2021 verschoben

Resident Evil Re:Verse (Action-Adventure) von Capcom
Resident Evil Re:Verse (Action-Adventure) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Resident Evil Re:Verse wird doch nicht zusammen mit Resident Evil Village (7. Mai) an den Start gehen. Der Online-Multiplayer-Ableger, der zusätzlich in RE Village enthalten sein wird, soll erst im Sommer 2021 auf PC, PS4 und Xbox One erhältlich sein.

Gründe für die Verschiebung wurden von Capcom nicht genannt, aber die im April veranstaltete Beta kam auf dem PC nicht sonderlich gut an. Auf Steam waren lediglich 31 Prozent von 1.473 Nutzerreviews von Re:Verse "positiv". In vielen Kritiken wird Unverständnis darüber geäußert, dass Capcom weiterhin daran festhalten würde, ungewünschte und qualitativ eher mäßige Multiplayer-Titel zu entwickeln, anstatt stärker auf Einzelspieler-Erlebnisse im Resident-Evil-Universum zu setzen.

In Resident Evil Re:Verse kämpfen Resident-Evil-Charaktere in Deathmatches gegen andere Spieler. Die Maximalzahl der Teilnehmer liegt bei vier bis sechs.

Capcom: "Zur Feier des 25-jährigen Jubiläums der Serie werden beliebte Resident Evil Charaktere und Biowaffen im Mehrspieler-Erlebnis Resident Evil Re:Verse zusammenkommen. Spieler*innen starten als menschlicher Charakter in 4- bis 6-Spieler-Deathmatches gegeneinander. Einmal tödlich getroffen, wird der Charakter als Biowaffe ins Spiel zurückkehren und Spieler*innen können Rache üben. Während der Runden können Virusfläschchen gesammelt werden. Je mehr Fläschchen als menschlicher Charakter gesammelt werden, desto stärker wird die Biowaffe sein, als die Spieler*innen zurückkehren. Das Mehrspieler-Erlebnis Resident Evil Re:Verse ist kostenlos für Besitzer von Resident Evil Village und erscheint für PlayStation 4, Xbox One und den PC. Besitzer einer Version von Resident Evil Village für PlayStation 5 oder Xbox Series X|S können über die Abwärtskompatibilität auf das Spiel zugreifen."

Quelle: Capcom, Steam, GameSpot

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Ich empfehle dir mal ein Video von der Beta anzuschauen.
Es sieht aus wie ein schlechter Mod zu Resi 2/3-Remake. Obgleich die Idee, dass getötete Spieler mutieren und als Monster weiter Jagd machen können nicht unlustig zu sein scheint, sieht's halt wirklich nicht sehr prall aus. Und damit meine ich nicht nur die 2m-Ausweichrolle, die plötzlich jeder Charakter machen kann.
MrLetiso schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?29.04.2021 01:02 Du meinst wie in Resident Evil 6? :D
Capcom probiert alles einmal durch!
Ach, der Teil, den ich 10 Minuten gespielt, ob des PC-Ports aber sogleich völlig abgenervt deinstalliert hatte. Aber ja, und das eben in einer sich entsprechend der Erfolge der Fraktionen verändernden Welt.
Aber ich habe das Gefühl, ich schreie eh in die Leere :Blauesauge: Man wird ja wohl noch träumen dürfen...
Kant ist tot! hat geschrieben: ?29.04.2021 07:38 Aber in dem Fall sah das gezeigte Material einfach wirklich billig aus.
Ok, vielleicht habe ich die Kritik an dem Spiel auch nur als eine generelle Abneigung gegen die Idee an sich interpretiert.
Kant ist tot! schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?28.04.2021 14:16 Woher kommt eigentlich diese Anti-Haltung gegen einen RE-Teamshooter? Auf dem Weg kann man Shooter-Elemente mit Resident Evil verbinden, ohne die Hauptreihe (erneut) zu massakrieren.
Nicht, dass ich Capcom das zutrauen würde, aber vielleicht kommt ja was gescheites bei raus.
Ich habe da grundsätzlich nichts dagegen, obwohl mich persönlich schon eher SP-Content interessiert. Aber in dem Fall sah das gezeigte Material einfach wirklich billig aus. Daher kann ich nachvollziehen, dass es hier wenig Hoffnung für den Titel zu geben scheint.
Todesglubsch schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?28.04.2021 22:00 Ich dachte eher an eine Mutantenfraktion oder so.
Du meinst wie in Resident Evil 6? :D
Capcom probiert alles einmal durch!
MrLetiso schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?28.04.2021 21:39 Datt Spiel hatte ne Story-DLC-Kampagne in der man kein Umbrella-Team spielte, sondern irgendwelche Guten, die Beweise sichern wollten.
Klingt in jedem Falle erstmal befremdlich :Blauesauge: Ich dachte eher an eine Mutantenfraktion oder so.
ICHI- hat geschrieben: ?28.04.2021 21:10 Hast du mal das Gameplay zu Re:Verse gesehen?
Das sieht aus wie eine Mod die in 2 Tagen zusammengebastelt wurde aber nicht
ansatzweise ein ernstzunehmendes MP Spiel. Ich fands Amateurhaft.
Was denkst Du denn? Natürlich habe ich das. Nicht :ugly: Aber gut, gut. Ich möchte mich hier keinesfalls mit enttäuschten RE-Fans anlegen und akzeptiere jedwede "Ich-habs-Dir-doch-gesagt"-Häme in den Kommentaren unter dem kommenden Test :Häschen:
schrieb am