BioShock 4: Shooter-Fortsetzung erhält starken Zuwachs hinter den Kulissen

 
von Woon-Mo Sung,

Bioshock 4: Shooter-Fortsetzung erhält starken Zuwachs hinter den Kulissen

BioShock 4 (Shooter) von Take 2 Interactive
BioShock 4 (Shooter) von Take 2 Interactive - Bildquelle: Take 2 Interactive
Seit 2013 Bioshock Infinite erstmals erschien, wartet die Spielergemeinde auf Nachschub. Aktuell wird an Bioshock 4 gearbeitet und nun gibt es eine spannende Personalie zu vermelden.

Allzu viele inhaltliche Details gibt es zum neuen Projekt noch nicht. Allerdings dürfte sichergestellt sein, dass die für ihre aufregenden Geschichten bekannte Ballerspielreihe erneut mit ihrer Handlung fesseln wird. Denn wie sie selbst bei Twitter öffentlich machte, hat nun Liz Albl für Bioshock angeheuert.

Narrative Lead für Bioshock 4 gefunden



Wer sich jetzt fragt, wer sie überhaupt ist: Liz Albl hat in der Vergangenheit unter anderem an bekannten Titeln wie Far Cry 5, Watch Dogs: Legion und Ghost of Tsushima mitgeschrieben und diese Werke erzählerisch vorangebracht. Nun hat sie sich als Narrative Lead für das Bioshock-Franchise bei Twitter vorgestellt:





Eigenen Angaben nach geht für sie damit ein Traum in Erfüllung. Was sie und ihr Team sich ausdenken werden, bleibt völlig unklar. Zumindest machen ihre bisherigen Projekte jede Menge Lust auf mehr. Ansonsten waren Nachrichten zum Sequel zuletzt rar gesät. Einem Gerücht zufolge könnte aber Bioshock 4 in einer eiskalten Welt angesiedelt sein.

Ferner wurde bereits gemunkelt, dass der Titel Bioshock: Isolation lauten könnte und dass zwei übereinander gebaute Städte im Mittelpunkt stehen könnten. Für die Entwicklung sind die Cloud Chamber Studios verantwortlich, die mit Franchise-Veteranen sowie anderen Branchenprofis daran arbeiten. Einen Releasetermin gibt es derweil noch nicht.
Quelle: Twitter/@mslizalbl

Kommentare

The Master Builder schrieb am
Herr Kaf-fee-trin-ken hat geschrieben: ?20.01.2023 01:49
The Master Builder hat geschrieben: ?19.01.2023 21:34 ...
Ach Gottchen, wie putzig mir hier irgendwelche Metascores aufzudröseln. xD
Ich hab mich auf den Test damals hier auf 4Players bezogen. Da wurden nach dem ganzen Hype in den Kommentaren auch irgendwann die kritischen Stimmen lauter.
Ansonsten bilde ich mir ein, dass meine eigene Meinung für mich größere Bedeutung hat, als die irgendwelcher anderen Leute.
Es ist mir vollkommen wurscht, wie gut du BI fandest. Ich fand's dröge, monoton und schlauchig.
Deine Süffisanz ist vollkommen fehl am Platze. Um sich ein möglichst neutrales und differenziertes Bild zu machen, ist es erforderlich, verschiedene Quellen zu nutzen. Den Kommentarstrang von 4Players als alleinige Quelle für die Behauptung, das Spiel habe polarisiert, heranzuziehen, ist als Argument schon sehr dürftig - und erst recht, sich selbst und seine subjektive Meinung als den Mittelpunkt der Welt darzustellen.
batsi84 schrieb am
Herr Kaf-fee-trin-ken hat geschrieben: ?20.01.2023 04:04
batsi84 hat geschrieben: ?20.01.2023 02:21 Du musst einfach damit leben, dass hier einige Spaß an Bioshock 3 hatten. Geschmäcker sind nun Mal verschieden :)
Ach so, aber umgekehrt gilt das nicht, was? Ich hab geschrieben: Wem's gefällt, okay.
Wer akzeptiert hier also was nicht? Was ist das hier für ein Kindergarten?
Das ist der übliche Kindergarten, wenn die eine Seite glaubt, dass die eigene Meinung mehr Gewicht hat, als die andere. Deswegen kracht es hier öfters :)
Herr Kaf-fee-trin-ken schrieb am
batsi84 hat geschrieben: ?20.01.2023 02:21 Du musst einfach damit leben, dass hier einige Spaß an Bioshock 3 hatten. Geschmäcker sind nun Mal verschieden :)
Ach so, aber umgekehrt gilt das nicht, was? Ich hab geschrieben: Wem's gefällt, okay.
Wer akzeptiert hier also was nicht? Was ist das hier für ein Kindergarten?
batsi84 schrieb am
Herr Kaf-fee-trin-ken hat geschrieben: ?20.01.2023 01:49
The Master Builder hat geschrieben: ?19.01.2023 21:34 ...
Ach Gottchen, wie putzig mir hier irgendwelche Metascores aufzudröseln. xD
Ich hab mich auf den Test damals hier auf 4Players bezogen. Da wurden nach dem ganzen Hype in den Kommentaren auch irgendwann die kritischen Stimmen lauter.
Ansonsten bilde ich mir ein, dass meine eigene Meinung für mich größere Bedeutung hat, als die irgendwelcher anderen Leute.
Es ist mir vollkommen wurscht, wie gut du BI fandest. Ich fand's dröge, monoton und schlauchig.
Du musst einfach damit leben, dass hier einige Spaß an Bioshock 3 hatten. Geschmäcker sind nun Mal verschieden :)
Herr Kaf-fee-trin-ken schrieb am
The Master Builder hat geschrieben: ?19.01.2023 21:34 ...
Ach Gottchen, wie putzig mir hier irgendwelche Metascores aufzudröseln. xD
Ich hab mich auf den Test damals hier auf 4Players bezogen. Da wurden nach dem ganzen Hype in den Kommentaren auch irgendwann die kritischen Stimmen lauter.
Ansonsten bilde ich mir ein, dass meine eigene Meinung für mich größere Bedeutung hat, als die irgendwelcher anderen Leute.
Es ist mir vollkommen wurscht, wie gut du BI fandest. Ich fand's dröge, monoton und schlauchig.
schrieb am