von Jonas Höger,

Lies of P: Neues 8K-Gameplay vermischt Bloodborne mit Pinocchio

Lies of P (Action-Adventure) von Neowiz
Lies of P (Action-Adventure) von Neowiz - Bildquelle: Neowiz
Nachdem letztes Jahr zahlreiche Pinocchio-Verfilmungen das Licht der Welt erblickten, darf der Holzjunge aus der Kindergeschichte dank Lies of P dieses Jahr auch in Videospielform auftreten.

Das stark an Bloodborne erinnernde Spiel vom südkoreanischen Entwicklerstudio NEOWIZ scheint mit der ursprünglichen Geschichte von 1883 abseits einiger Figuren wenig gemein zu haben, konnte dank der ersten Trailer aber schon für einiges an Aufmerksamkeit sorgen. In neuem Gameplay zeigt sich der düstere Titel nun abermals von seiner besten Seite und präsentiert einen brachialen Bosskampf.

Lies of P: Prügelei mit gigantischem Polizeiroboter



Zunächst steht in dem mit „8K-Gameplay“ beworbenen und exklusiv vom Grafikkartenhersteller AMD hochgeladenen Video aber die Atmosphäre von Lies of P im Rampenlicht, die dem Spiel die vergangenen Vergleiche zu From Softwares Bloodborne eingebracht haben. Vor allem die dunklen Gassen der fiktiven Stadt Krat, dem Schauplatz des Spiels, sind dafür verantwortlich.

Titelheld Pinocchio muss sich trotzdem durch die Häuserschluchten kämpfen und dabei wildgewordenen Maschinen die Stirn bieten. Während Roboterhunde oder einfache Metallmänner noch keine große Herausforderung darstellen, treiben sich noch deutlich gefährlichere Kreaturen in den Straßen und Häusern der Stadt umher.



Zu denen gehört auch der furchteinflößende Polizeiroboter, der auf allen Vieren beinahe animalische Züge bekommt. Mit ihren gewaltigen Klauen und den fiesen Elektroschocks dürfte die Staatsgewalt in Lies of P jedenfalls zu einem echten Problem werden, die nur mit den verschiedenen Waffen und Fähigkeiten des Protagonisten bezwungen werden kann.

Technische Details und Release-Zeitraum von Lies of P



Da das Video von AMD hochgeladen wurde, macht man natürlich auch Werbung für das hauseigene Produkt. So soll das gezeigte Material mithilfe der neuen Radeon RX 7900 XTX laufen und dadurch die angepriesene 8K-Auflösung erreichen. Auch zum Abspielen steht die aber selbstverständlich nur für Monitore mit 8K-Unterstützung zur Verfügung.

Ob euch für Lies of P nicht auch weniger anspruchsvolle Technik reicht, könnt ihr voraussichtlich im Laufe des Jahres testen, noch schreibt man sich nämlich 2023 als Release-Zeitraum auf die Fahne. Neben dem PC soll das Pinocchio-Soulslike aber auch auf der PlayStation 5 und der Xbox Series X | S erscheinen. Die Wartezeit verkürzen könnt ihr mit weiteren Trailern zu Lies of P.

Quelle: YouTube /AMD

Kommentare

Brotsuppe schrieb am
Ritahr hat geschrieben: ?17.01.2023 19:17 8K-Gameplay sind ja der Wahnsinn. So viel Gameplay gab es vorher noch nie!
Das ist noch viel zu wenig. In Zukunft müssen wir uns auf mindestens 32k einstimmen müssen, damit auch jeder seinen 65+Zoll-TV als Brille tragen kann, ohne einzelne Pixel zu erkennen.
Ritahr schrieb am
8K-Gameplay sind ja der Wahnsinn. So viel Gameplay gab es vorher noch nie!
lAmbdA schrieb am
8k?
Könnten wir bitte erstmal 60fps bei nativen 4k etablieren ? :oops:
slasher82 schrieb am
erinnert optisch etwas an Bloodborne, nur mit weniger generischen Artstyle
schrieb am
Lies of P
ab 44,90€ bei