Heidelberg 1693: Mit der Muskete gegen 2D-Monsterhorden im Castlevania-Stil

 
von Jan Wöbbeking,

Heidelberg 1693: Mit der Muskete gegen 2D-Monsterhorden im Castlevania-Stil

Heidelberg 1693 (Action-Adventure) von Andrade Games
Heidelberg 1693 (Action-Adventure) von Andrade Games - Bildquelle: Andrade Games
Im Jahr 1693 war Heidelberg offenbar ein nicht ganz so beschauliches Auflugsziel wie heutzutage, da es von allerlei Monstern und Untoten heimgesucht wurde: So ist es zumindest im 2D-Action-Plattformer Heidelberg 1693 der Fall, der am 21. Mai auf Steam erschienen ist. Umsetzungen für Switch, iOS, Mac PlayStation- und XBox-Plattformen sollen laut offizieller Website später folgen.

Screenshot - Heidelberg 1693 (iPad, iPhone, Mac, PC, PS4, PlayStation5, One, XboxSeriesX)

Screenshot - Heidelberg 1693 (iPad, iPhone, Mac, PC, PS4, PlayStation5, One, XboxSeriesX)

Screenshot - Heidelberg 1693 (iPad, iPhone, Mac, PC, PS4, PlayStation5, One, XboxSeriesX)

Screenshot - Heidelberg 1693 (iPad, iPhone, Mac, PC, PS4, PlayStation5, One, XboxSeriesX)

Screenshot - Heidelberg 1693 (iPad, iPhone, Mac, PC, PS4, PlayStation5, One, XboxSeriesX)

Screenshot - Heidelberg 1693 (iPad, iPhone, Mac, PC, PS4, PlayStation5, One, XboxSeriesX)



Als Musketier seiner Majestät kämpft man gegen die entfesselten Horden des Mondkönigs. Dieser hat sich im von den Franzosen verwüsteten Heidelberg verschanzt und erweckt mit finsterer Magie kampfeslustige Monster und Tote. Der Protagonist ist der einzige, der noch zwischen ihm und der Weltherrschaft steht.



"Features

- Einzigartiges Waffensystem
- Historische Schauplätze
- Heidelberg
- Anspruchsvolles Gameplay
- liebevoll animierte Figuren
- Wunderschöne Zwischensequenzen

Laden, schießen, Laden, Überleben – Mit der Vorderlader Muskete, dem Degen und einer Reihe von Waffen, die man im Spiel einsammelt kämpft man laufend, springend, kletternd, fallend seinen Weg durch Gegnerwellen, an den Levelbossen vorbei bis zum finalen Kampf mit dem Mondkönig. Dabei muss man sowohl seine Strategie, als auch die Geschicklichkeit dem fortschreitenden Schwierigkeitsgrad anpassen um nicht zu sterben. Und gestorben wird vielen dem durchaus fordernderen Spiel. Eine Vielzahl von versteckten Wegen, Gegenständen und Hilfen erfreuen explorative Spieler."


Quelle: Offizielle Website, Steam

Kommentare

Funkee schrieb am
SirDotaLot hat geschrieben: ?26.05.2021 12:05
Jazzdude hat geschrieben: ?25.05.2021 20:15
Er meinte glaube ich die zwei Paar Augen auf einem Körper :P
Btw.: Grüße aus Heidelberg!

Das große Hautpstrassensterben im moment.... doch der Heidelberger Zuckerladen bleibt unbesiegt :-)
Zurecht!
SirDotaLot schrieb am
Jazzdude hat geschrieben: ?25.05.2021 20:15
Er meinte glaube ich die zwei Paar Augen auf einem Körper :P
Btw.: Grüße aus Heidelberg!

Das große Hautpstrassensterben im moment.... doch der Heidelberger Zuckerladen bleibt unbesiegt :-)
SethSteiner schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?25.05.2021 14:57 Ein zweiköpfiger Entwickler aus Heidelberg. Zumindest die Demo könnte man sich anschauen.
Muss aber sagen, dass "Heidelberg" als Spieletitel besser funktioniert als so manch andere deutsche Städte wie, pfff, Großostheim, über das sich heute noch Spieler amüsieren.
Wie wohl ein Spieltitel wie Castrop-Rauxel international ankäme? :D
schrieb am