Jurassic World Evolution 2: Video: Erster Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen

 
von ,

Jurassic World Evolution 2 - Video: Erster Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen

Jurassic World Evolution 2 (Taktik & Strategie) von Frontier Developments
Jurassic World Evolution 2 (Taktik & Strategie) von Frontier Developments - Bildquelle: Frontier Developments
Das erste Video-Entwicklertagebuch zu Jurassic World Evolution 2 (ab 59,99€ bei vorbestellen) ist von Frontier Developments veröffentlicht worden. Game Director Rich Newbold, Executive Producer Adam Woods und Lead Designer Jim Stimpson geben einen Überblick über das Spiel - inkl. kurze Spielszenen. Sie sprechen über die vier Spielmodi (siehe unten), die neuen Umgebungen und die Forscher, die bei der Zucht von Dinosauriern eine wichtige Rolle spielen werden.

Auch auf die Dinos gehen die Entwickler ein. Sie versprechen mehr Aktionen und Interaktionen in den Gehegen, ein "realistischeres" Verhalten (Raptoren jagen im Rudel) und die dynamische Bildung von Territorien in Gehegen je nach Spezies und ihren Anforderungen. Andere Dino-Spezies können z.B. um diese Territorien kämpfen. Es soll einfach sein, nur eine Spezies in einem Gehege zu halten. Wenn man mehrere Dinosaurier gemeinsam hält, gilt es basierend auf den jeweiligen Bedürfnissen eine gute Balance zu finden.

Das Gästesystem soll außerdem vertieft werden. So soll es drei Interessensgruppen geben (Adventure, Nature, Luxury), die unterschiedliche Dinge bzw. Attraktionen im Park sehen wollen. Auch die Auswahl und die Vielfalt der Gebäude soll im Vergleich zum Vorgänger ausgebaut werden. Gleiches gilt für die Gestaltungsmöglichkeiten der Landschaften.

Das Dinosaurierpark-Aufbauspiel soll Ende 2021 für PC (Steam), PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X/S erscheinen.



Frontier: "Der Kampagnen-Modus spielt unmittelbar nach den weltbewegenden Ereignissen von Jurassic World. Der Kampagnenmodus lässt die Spieler in die Originalgeschichte von Jurassic World eintauchen, während sie an der Seite der ikonischen Charaktere aus den Filmen, darunter Dr. Ian Malcolm (gesprochen von Jeff Goldblum) und Claire Dearing (gesprochen von Bryce Dallas Howard), die Bemühungen zur Kontrolle und Erhaltung der Dinosaurier leiten. Für diejenigen, die ihrer Kreativität freien Lauf lassen wollen, bietet der Sandbox-Modus alles, was die Spieler brauchen, um ihren perfekten Park zu erschaffen. Der Chaostheorie-Modus ist eine Neuinterpretation zentraler Momente aus der Jurassic World-Filmreihe, in der die Spieler versuchen, dem Franchise ihren eigenen Stempel aufzudrücken und den Lauf der Dinge zu verändern. Schließlich gibt es für diejenigen, die ihre Beherrschung des Spiels auf die Probe stellen wollen, den Challenge-Modus."
Quelle: Frontier Developments

Kommentare

Hamurator schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?24.07.2021 11:48 Dass manchen die Abwechslung fehlte kann ich nicht so nachvollziehen, es ist eben kein Heidepark sondern es geht um die Dinos, die sind die Attraktion und da gab es genug Vielfalt. Rollercoaster oder Dinos im Tassenkarussell passen da einfach nicht.
Dino-thematische Fahrgeschäfte fände ich eine nette Ergänzung, gibt aber vielleicht der Lizenzgeber nicht her. Was mich aber immer gewurmt hat, ist, dass man in der Gestaltung des Parks sehr eingeschränkt war. Man konnte nicht mal einen Springbrunnen am Wegesrand platzieren...
Aber freue mich auf den zweiten Teil, auch wenn es mich mittlerweile schon kitzelt, dass die Dinosaurier im Jurassic-Franchise teilweise arg vom Stand der Wissenschaft abweichen.
flopsy schrieb am
Ich fand den ersten Teil auch erstaunlich gut.
Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p) schrieb am
Mit dem ersten hatte ich durchaus Spaß, auch wenn es sicher nicht perfekt war. Schon dass man als Dino Fan theoretisch die ganzen DLCs kaufen muss um sie alle zu haben.
Dass manchen die Abwechslung fehlte kann ich nicht so nachvollziehen, es ist eben kein Heidepark sondern es geht um die Dinos, die sind die Attraktion und da gab es genug Vielfalt. Rollercoaster oder Dinos im Tassenkarussell passen da einfach nicht.
Schade war nur, dass es keine Flug-(außer in diesem JP DLC) oder Wassersaurier gab.
Wolfen schrieb am
Ich würde mir lieber ein Planet Coaster 2 wünschen, dass all die Features von Planet Zoo mit vereint.
schrieb am
Jurassic World Evolution 2
ab 59,99€ bei