Painkiller (Projektname): Saber Interactive entwickelt den kommenden Shooter der überdrehten Reihe

 
von Jan Wöbbeking,

Painkiller: Saber Interactive entwickelt den kommenden Shooter der überdrehten Reihe

Painkiller (Projektname) (Shooter) von Prime Matter
Painkiller (Projektname) (Shooter) von Prime Matter - Bildquelle: Prime Matter
Passend zur allgemein nicht besonders aussagekräftigen E3-Show "Koch Media Primetime" wurde auch zum frisch angekündigten kommenden Teil der Painkiller-Marke vorerst fast überhaupt nichts verraten. Im Rahmen des Summer Game Fest verriet Koch Media bereits am Donnerstagabend, dass der Titel im Rahmen des neuen Publishing-Labels Prime Matter vertrieben wird.

Als Entwickler arbeitet Saber Interactive (Killing Floor 2, Snowrunner) am Spiel. Vermutlich dürfte es sich wieder um eine wilden, blutigen Shooter handeln. Serienschöpfer People Can Fly (Bulletstorm, Outriders) hatte schon 2019 erklärt, mit der Reihe abgeschlossen zu haben. Wer Saber Ineractives Head of Publishing Todd Hollenshead beim Schwelgen in alten Zeiten mit Geoff Keighley zuschauen möchte, kann das ab Minute 0:14:00 erledigen.



Die Düsterheit, Intensität und die coolen Waffen machten für Hollenshead das alte Painkiller-Spielgefühl aus - was auch im neuen Titel eingefangen werden soll. Noch befinde man sich schließlich in einem "superfrühen Zustand" der Entwicklung. Plattformen oder ein Release-Zeitraum wurden noch nicht verraten.

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Mh. Schwer.
+ Saber
+ Ein guter Teil ist willkommen.
- Koch Media
- Alles was nach den Originalen kam war meh.
- Spielprinzip müsste aufpoliert werden.
Grundsätzlich steht bei mir also die Einstellung auf "vorsichtig zurückhaltend".
Civarello schrieb am
Top mit Saber als Entwickler steigt meine Hoffnung endlich einen würdigen Nachfolger zu Teil 1 + BooH zu bekommen. Mit Hollenshead an Board seit 2020. Vielleicht hat er ja noch ein paar gute Kontakte bei ID und Nerve Software die für die Entwicklung von Vorteil sein könnten.
schrieb am